Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
Ford EcoSport
Ford
EcoSport
Leasing Monatsrate ab
148 €*

Ford EcoSport

Ford EcoSport
Modellbeispiel
tagCloud.headline

Informationen zum Ford EcoSport

Der Markt für kleine kompakte Mini-SUVs boomt. Vor allem auf anderen Kontinenten wie Südamerika oder Asien sind die kleinen Offroader seit vielen Jahren heiß begehrt.

Der neue Ford Ecosport (ab 2017)

Ford stattet den Ecosport mit einem neuem attraktiven Karosserie-Design aus. Zusätzlich erhält der Wagen moderne Technologien und eine größeres Maß an Vielseitigkeit.

Ein Plus an Individualisierung

Für mehr Individualisierungsmöglichkeiten bietet Ford gleich zwölf frische Lacktöne beim Ecosport an. Durch die Wunschausstattung "Dach in Kontrastfarbe" sind die Dachsäule, die oberen Türrahmen, der Dachkantenspoiler sowie die Außenspiegel-Halterungen in Kontrastfarbe angestrichen. Für den Innenraum verspricht der Hersteller zudem verfeinerten Komfort, in Form von einem beheizbaren Lenkrad und cleveren Stau- und Ablagefächern.

EcoSport Motoren: Kraftvoll und effizient

Angetrieben wird der Ford Ecosport erstmals von einem intelligenten Allradantrieb. Er ist in Kombination mit dem 1,5 Liter EcoBlue erhältlich, der aus einem Vierzylinder-Turbodiesel samt Sechsgang-Schaltgetriebe besteht. Die Leistung beträgt 125 PS bei einem maximalen Drehmoment von 300 Nm (Kraftstoffverbrauch: 4,5 Liter auf 100 Kilometer, 119 g/km CO2). Insgesamt steht Käufern ein Leistungsspektrum von bis zu 140 PS zur Verfügung.

Umfangreiche Ausstattung

Neben neuen Motoren und Individualisierungsmöglichkeiten bietet Ford zahlreiche Ausstattungsvarianten an. Mit im Sortiment sind neu konstruierte Sitze, Teil-Lederausstattungen, Ambienten-Beleuchtung oder auch Staufächern. Die modernen Fahrer-Assistenzsysteme greifen dem Lenkenden unter die Arme und erleichtern das Fahren. Dazu gehören unter anderem das ommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 samt Apple CarPlay und Android Auto, zur Anbindung von Smartphones. Höchsten Musikgenuss verspricht außerdem das B&O Play Sound System mit zehn strategisch platzierten Premium-Lautsprechern. Abgerundet wird das Ganze schließlich von der Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer.

Der Ford Ecosport (bis 2017)

Nachdem andere Hersteller diesen Trend nach Deutschland brachten, zieht Ford nun mit einem bislang in Brasilien extrem erfolgreichen Modell nach, das in der nunmehr zweiten Modellgeneration ab Ende 2013 hierzulande erhältlich sein wird - der Ford EcoSport. Ende Februar stellte der Automobilhersteller den Mini-SUV werbewirksam auf einer Mobilfunkmesse in Barcelona vor.

Der Ford EcoSport - einprägsam, auffällig und stylish

Bereits seit 2003 gibt es den kleinen Offroader EcoSport von Ford in Brasilien. Der Automobilhersteller hat in Zusammenarbeit mit dem italienischen Automobil-Designstudio Vercarmodel die zweite Generation des kleinen Offroaders entwickelt, der Ende 2013 auch in Deutschland erhältlich sein wird. Schon jetzt sind die Kritiken zum Ford EcoSport auffällig positiv. Technisch als auch optisch lehnt sich der kleine Ford SUV stark an den neuen Fiesta an. Der gut 4,20 m lange Wagen besticht durch ein zeitgemäßes und eigenständiges Design, das einen hohen Wiedererkennungswert verspricht.

Die optisch schmalen, aggressiven Scheinwerfer sitzen oberhalb des auffällig großen Kühlergrills in Trapezform. Eine nach hinten abfallende Dachkante, moderne Rückleuchten und ein außen angebrachtes Reserverad unterstreichen das markant schnittige Design, das nicht nur in der Klasse der Mini-SUVs besticht. Die Seitenbeplankung fügt sich stimmig in das Konzept ein. Die so zur Schau gestellte Geländegängigkeit wird durch die große Bodenfreiheit zusätzlich betont.

Automobil-Design trifft auf Smartphone-Konnektivität

Das Armaturenbrett ist im Design nahezu identisch mit dem vom Fiesta und wirkt stylish als auch aufgeräumt. In Deutschland wird der Ford EcoSport zunächst mit drei unterschiedlichen Motorisierungen angeboten. Attraktiv sind auch die elektronischen Assistenzsysteme, die Ford mit dem EcoSport in dieser Klasse anbietet.

Dazu gehören ABS, ein Berganfahrassistent sowie ESP. Dass der EcoSport mit dem GSMA Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ausgerechnet auf einer Mobilfunkmesse vorgestellt wurde, kommt ebenfalls nicht von ungefähr. Rechnung trägt Ford damit vor allem der zunehmend intensiver werdenden Verbindung von Automobiltechnologie mit digitalem Fortschritt im Segment von Smartphones und Tablet-PCs. Auf Wunsch kann der EcoSport mit der innovativen Ford SYNC AppLink-Technologie den Wünschen und Anforderungen entsprechend konfiguriert werden.

Ford Ecosport S: Sportlicher unterwegs mit dem SUV

Im Folgenden erhalten Sie alle Informationen zum neuen Ford Ecosport S. Lesen Sie mit welcher Ausstattung der SUV erhältlich ist und welche Details in besonders interessant machen. Das neue Fahrzeug von Ford bietet einige attraktive und überraschende Neuheiten.

Der neue Ford ist noch attraktiver und besser ausgestattet als sein Vorgänger. Der Wagen ist kompakt und steht in Zukunft auch ohne Reserverad zur Verfügung, das sich bisher an der Hecktür befand. Das Interieur des Fahrzeugs wurde ebenfalls überarbeitet und besitzt zum Beispiel ein neu gestaltetes Armaturenbrett. Die Fahrwerksauslegung ist ebenfalls neu, was sich auch an der modifizierten Hinterachse oder der sanften Tieferlegung zeigt. So ist mit dem Ford Ecosport S ab sofort noch agileres Fahren möglich. Zum Fahrzeug gehören ein elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm. Auch eine elektrische Servolenkung, welche nun präziser auf die europäischen Anforderungen abgestimmt ist, gehört zur Ausstattung. Der Komfort wurde optimiert, was unschwer an der umfassenden Geräuschdämmung und dem Winterpaket inklusive Frontscheiben-Außenspiegel sowie der Sitzheizung zu erkennen ist. Alle Veränderungen des Fahrzeugs gehören ab Juni zur Serienproduktion.

Darüber hinaus zählen auch das Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC sowie ein 4-Zoll-Farbdisplay, welche optional erhältlich sind, zu den Details des Fahrzeugs. Die Bereiche des Armaturenträgers, der Türverkleidungen und der Mittelkonsole sind dunkelgrau abgesetzt. Des Weiteren verfügen die Teilledersitze über eine serienmäßige Titanium-Ausstattung. Der Fahrkomfort wurde aufgrund der Geräuschdämmung deutlich verbessert. Die Fahrdymamik ist durch die angepassten Feder- und Dämpferraten ebenfalls größer. Dazu tragen auch die neu konstruierten Hinterachs-Querlenker, die überarbeitete Servolenkung, die modifizierte Übersetzung sowie das abgestimmte ESP Getriebe bei, das einen verbesserten Wirkungsgrad besitzt. Die Beleuchtung des Armaturenträgers ist nach Wunsch dimmbar. Neue Chromblenden für die Instrumente sowie der Chromlook für die Schalter der Fensterheber wurden ebenfalls angebracht. Optional ist eine getönte Verglasung ab den hinteren Seitenscheiben erhältlich. Da die Handbremse neu positioniert wurde, gelingt nun der Ein- und Ausstieg unkomplizierter.

Vergleicht man das neue Fahrzeug von Ford mit dem Opel Mokka, fällt auf, dass beide Fahrzeuge etwa von gleichwertiger Qualität sind. Der Mokka besitzt wie der Ecosport ein dynamisches Design und ist flexibel. Der Komfort ist ebenfalls gleichwertig, während die Innovationen des Mokkas wie beim SUV von Ford alltagstauglich sind. Zudem wird maximale Sicherheit geboten. Zum Skoda Yeti hingegen gehört sogar eine Rückfahrkamera zur Ausstattung hinzu. Zudem bietet das Skoda Fahrzeug aktive und passive Sicherheit durch bis zu neun Airbags. Das Design des Yetis zeigt sich im Vergleich zum Ecosport eher urban. Der Renault Capture verfügt über eine nach hinten und vorne verschiebbare Rücksitzbank, welche größeren Platz für Gepäck oder Passagiere bietet. Der Gepäckraumboden ist doppelseitig und ermöglicht eine ebene Ladefläche zum Verstauen von kleineren Gegenständen. Des Weiteren gehören abziehbare Sitze zur Ausstattung des Capturs. Der Peugeot 2008 wiederum besitzt im Vergleich zum Ecosport ein Parksystem und führt auf Wunsch des Fahrers automatische Lenkbewegungen aus, welche auf dem direkten Weg in die Parklücke führen. Optional ist die Armaturentafel des 2008 mit einem Touchscreen ausgestattet, der zudem perfekt zum Fahrer ausgerichtet ist.

Ford EcoSport 2015 mit Facelift

Das generalüberholte SUV-Modell aus dem Hause Ford ist serienmäßig ab einem Preis von 17.990 Euro bestellbar - exklusive Reserverad an der Hecktür. Aufgrund der neuen Fahrwerkabstimmung als auch der elektro-mechanischen Servolenkung samt präziser Anpassung, welche auf die Fahrbedürfnisse der Europäer ausgelegt ist, wird ein noch agileres Fahrverhalten versprochen. Der moderne Dieselmotor ist mit einer Leistung von rund 70 kW (95 PS), anstelle von früheren 66 kW (90 PS), bei einem Kraftstoffverbrauch von ca. 4,4 l/100 km in Kombination mit einer niedrigen CO2-Emission von 115 g/km, nicht nur effizienter, sondern auch umweltfreundlicher.

Das Ford EcoSport Einsteigermodell ist flexibel, trendy und kompakt. Durch die gründliche Überarbeitung wirkt der neu gestaltete Innenraum luxuriös und hochwertig. Das klar strukturierte Styling und die Chrom-Applikationen an den Instrumententrägern machen den SUV zum Hingucker. Dazu kommen diverse smarte Detail-Lösungen wie beispielsweise dimmbare Beleuchtungen oder ein ergonomisches Lenkrad. Ferner sind die Türverkleidung, die Mittelkonsole und der Instrumententräger neu überarbeitet und in dunkler Farbe abgesetzt. Die Ford SYNC Versionen haben zuzüglich einen 4-Zoll-Farbdisplay in der Mittelkonsole. Auf Wunsch kann der EcoSport in den Ausstattungsvarianten Trend sowie Titanium mit getönten Seiten- und Heckscheiben bestellt werden. Des Weiteren ist bei der Serienausstattung ein Reifen-Reparatur-Set inkludiert, dafür entfällt jedoch das Reserverad an der Heck-Schwingtür. Dies kann zum Preis von 170 Euro in Wagenfarbe lackiert, hinzubestellt werden.

Das Allround-Paket für den Winter

Im Winter Paket sind eine beheizbare Frontscheibe, beheizbare Vordersitze als auch beheizbare Außenspiegel enthalten. Darüber hinaus beinhaltet das Winter Paket Technologien wie ein Navigationssystem oder eine Rückfahrtkamera für ein sicheres Rückwärtsfahren und -parken. Das ESP (elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm), das Fahrwerk mitsamt Feder- und Dämpfraten sowie die optimierte Dämmung der Türen und der Instrumententräger runden die Leistungen des neuen Geländewagens ab.

Diesel- und Benzinermotoren mit verbesserten Leistungen

Der neue EcoSport besticht durch ein verbessertes Drehmoments im unteren Geschwindigkeitsbereich. Ferner stehen drei, nach EURO 6 eingestufte, Motoren zur Auswahl wie ein hochwertiger 1,5 Liter Diesel mit einer Leistung von 70k W (95 PS) und einem geringen Kraftstoffverbrauch von nur 4,4 Liter auf 100 km (CO2-Emission: 115 g/km). Aber auch für Benziner-Fans sind hocheffiziente Motoren im Einsatz, wie der 1,0 Liter-EcoBoost-Dreizylinder mit 92 kW (125 PS) und einem niedrigen Kraftstoffverbrauch von 5,4 Liter auf 100 km (CO2-Ausstoß 125 g/km) oder der 1,5-Liter TI-VCT Benziner mit einem Kraftstoffverbrauch von 6,3 Litern auf 100 km (CO2-Ausstoß 149 g/km). Alle Motoren verfügen über ein 5-Gang-Schaltgetriebe, sind aber auch mit Ford PowerShift-Automatikgetriebe oder 6-Gang-Automatik sowie manueller Schaltmöglichkeit auf Wunsch erhältlich.

Mit dem EcoSport erhalten Autofans ein wirtschaftliches Fahrzeug, das durch Flexibilität und zahlreichen Produktverbesserungen überzeugen kann. Der neue Ford-Geländewagen wurde extra für die Bedürfnisse anspruchsvoller Klima- und Geländezonen entwickelt und ist ab sofort serienmäßig als Einsteigermodell, angepasst auf die europäischen Standards und Kundenanforderungen, erhältlich.

In seiner Klasse hebt sich der EcoSport deutlich ab

In Bezug auf seine Mitwettbewerber hebt sich der Ford EcoSport angenehm ab. Während der Nissan Juke eher durch gewöhnungsbedürftiges Design auffällt, ist der Wiedererkennungswert vom Skoda Yeti sowie vom Opel Mokka und Seat Ateca eher gering. Von der Eigenständigkeit und Individualität betrachtet dürfte es wohl noch am ehesten der Mini Crossover sein, der sein Gesicht dem Neuzugang in der Mini-SUV-Klasse gegenüber wahrt. Dazu kommt, dass Ford beim EcoSport nicht nur auffällig gut abgestimmtes Design bietet - die junge Generation dürfte dabei ebenso die gute Smartphone-Verträglichkeit zusagen. Die durchweg positive Resonanz, die der Ford EcoSport seit seiner Präsentation erfährt, ist also durchaus begründet.

Das Modell bekommt zu günstigen Preisen, natürlich hier bei MeinAuto.de auch mit Rabatten auf den Listenpreis. Dazu muss man zu gegebener Zeit einfach den Konfigurator starten und das Modell individuell zusammenstellen. Nicht zur Verfügung stehen ein Ford Reimport oder Jahreswagen.

Weiterlesen ...

Fahrzeugeigenschaften zum Ford EcoSport

Allgemeine Daten

Ford EcoSport
Länge
4.096 mm
Breite
1.765 mm
Höhe
1.645 mm
Getriebeart
Manuell
Kraftstoff
Benzin
Antriebsart
Frontantrieb
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
100 PS
140 PS
KW
74 kw
103 kw
Hubraum
998 ccm
998 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
5,0 l/100 km
5,1 l/100 km
CO₂-Emission
113 g/km
116 g/km
Effizienzklasse
A
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
17
17
Teilkasko
20
20
Vollkasko
18
18

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

112,- €*pro Monat
Seat Arona
Seat Arona
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

161,- €*pro Monat
Seat Ateca
Seat Ateca
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

149,- €*pro Monat
Skoda Kamiq
Skoda Kamiq
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

201,- €*pro Monat
VW T-Roc
VW T-Roc
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar

Nachrichten

Ford Charging Solutions: Bequemes Nutzen des größten Ladestromnetzes

Ford Charging Solutions: Bequemes Nutzen des größten Ladestromnetzes

Künftig können Kunden ganz leicht das größte öffentliche Ladestromnetz Europas nutzen. Über 125.000 Standorte lassen sich ansteuern. Ford E-Autos laden: Ford Charging Solutions Über Ford Charging Solutions können Besitzer eines Elektroautos von Ford künftig noch einfacher reisen. Die integrierte FordPass-App bietet Zugang zu mehr als 125.000 FordPass Charging Network-Standorten in 21 Ländern und ermöglicht zeitgleich [
Artikel lesen

zum Automagazin >>