Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Meine Konditionen
  • Anzahlung0 €
  • Laufzeit48 Monate
  • Kilometer pro Jahr10.000 Km

Ford Ranger 2020: Als Neuwagen mit Top-Rabatt

Sie wollen Ford Ranger als Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren? Egal ob als Privat- oder Gewerbekunde: Auf MeinAuto.de können Sie beim den Ford Ranger Modellen zwischen einer Barzahlung, einem Leasing oder einer Vario-Finanzierung wählen und Laufzeit, Höhe der Anzahlung und Schlussrate selbst festlegen.

Weiterlesen ...

Verfügbare Modelle

Leasing ab
195,-€*pro Monat
Ford Ranger

Ford Ranger

Leasing ab
413,-€*pro Monat
Ford Ranger Raptor

Ford Ranger Raptor

Nicht verfügbare Modelle

Nicht
mehr verfügbar
Ford Ranger Doppelkabine Pritschenwagen

Ford Ranger Doppelkabine Pritschenwagen

Nicht
mehr verfügbar
Ford Ranger Pritschenwagen

Ford Ranger Pritschenwagen

Nicht
mehr verfügbar
Ford Ranger Verlängert Pritschenwagen

Ford Ranger Verlängert Pritschenwagen

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

MeinAuto.de Bewertung des Ford Ranger

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion | 
4 von 5 Punkten
Breit- und hochbeinig, so tritt der neue Ford Ranger auf. Fährt man mit diesem Pick-up, dann sind einem die Blicke garantiert. Mit einem wuchtigen Kühlergrill, entschlossene Scheinwerfer und einer stabilen Karosse sucht man förmlich nach dem nächsten Querfeldein-Parcours. Im Cockpit sieht es aber weniger rustikal aus. Hier laden feinste Teilleder mit Nähten der Außenfarbe und ein aufgeräumtes Instrumentenfeld zum Entspannen ein. Lediglich das Navi ist nicht auf dem neusten Stand und muss mit der vorletzten Version Ford Sync2 auskommen. Der Antrieb lässt aber keine Wünsche offen. Der manuelle wählbarer Heck- oder Allradantrieb pflügt sich in Verbindung mit den kraftvollen Dieselmotoren durch fast jedes Gelände. Die Blattfedern der starren Hinterachse haben aber ihre Grenzen. Zu tiefe Schlaglöcher oder liegende Bäume sollten deswegen umfahren werden, weil sonst die Federung aufschlägt. Der Ranger bleibt aber auch in der neusten Generation ein wahres Kraftmonster und Nutzfahrzeug, das sich von wenig aufhalten lässt.