Mazda 6 Kombi

Mazda 6 Kombi
Mazda 6 Kombi

Ihr Mindestrabatt heute
15,80 %

Ihr Maximalrabatt heute
28,50 %

auf den Listenpreis lt. Hersteller
25.690 €

Konfigurator starten»

technische Details des Mazda 6 Kombi
PS (kW): min. 145 PS (107 kW)
max. 192 PS (141 kW)
Hubraum: min. 1.998 ccm
max. 2.488 ccm
Antriebsart: Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Getriebeart: Manuell, Automatik
Kraftstoffart: Benzin, Diesel
Verbrauch (kombiniert): min. 4,2 l/100km
max. 6,4 l/100km
CO2-Emission: min. 110 g/km
max. 150 g/km
Effizienzklasse: min. A+
max. C
Abgasnorm: Euro 6 => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: min. Haftpflicht: 17, Teilkasko: 24, Vollkasko: 25
max. Haftpflicht: 17, Teilkasko: 24, Vollkasko: 26
Abmessungen des Mazda 6 Kombi
Länge: 4.805 cm
Breite: 1.840 cm
Höhe: 1.480 cm
Gepäckraumvolumen: 522 l
1.664 l
Wendekreis: ca. 11 m
Anzahl Türen: 5 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des Mazda 6 Kombi
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag mit Deaktivierung für Beifahrer Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
  • Kopf-/Dach-Airbag vorne und hinten
Isofix: vorhanden
Fahrzeugtyp
Kombi

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
elektr. verstellbare Sitze
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung

Der japanische Automobilhersteller Mazda brachte im Jahr 2002 den Mazda 6 als Kombi heraus und bot ihn als interessanten Neuwagen in der Kombi-Klasse an. Der Mazda 6 Kombi sollte das perfekte Familienauto mit seinem großen Platzangebot und gelungener Innenausstattung sein.

Inzwischen ist die 3. Generation der Mazda6 Kombi Serie auf dem Markt, nachdem er im Jahr 2005 sowie 2008 dem Zeitgeschmack angepasst wurde. Die Motoren der 3.Generation besitzen die SKYACTIV Technik. Allerdings ist das beim Mazda beliebte Schrägheck weggefallen, obgleich die angenehm große Kofferraumklappe geblieben ist.

Technik, Ausstattung und Preise

Die neue Motorentechnik SKYACTIV soll für weniger Emissionen sorgen wie auch den Verbrauch des Kombis niedrig halten, wofür einige Raffinessen in der Motorentechnik verantwortlich sind, die Mazda sich hat einfallen lassen. Dabei braucht der Kombi von Mazda 8,3 Sekunden um aus dem Stand die 100 km/h zu erreichen, was den meisten Kunden weniger wichtig ist als geringer Verbrauch im Durchschnitt. Mit 7,5 Liter im Stadtverkehr und mit 5,2 Liter Verbrauch außerhalb der Ortschaft ist der große Kombi sparsam zu nennen, wobei auch die integrierte Start-Stopp-Technik wie auch das Energierückgewinnungssystem i-ELoop zum Tragen kommt. Ein weiteres gutes Argument für den Mazda 6 Kombi ist sein geräumiger Innenraum und wenn der Platz gebraucht wird, kann der Kofferraum um den hinteren Innenraum durch das Umklappen der Rückbank erweitert werden. Dieser Vorgang geht überraschend leicht von der Hand. Der Mazda6 Kombi kann bis zu 530 Kilogramm zu geladen werden, was ihn bei Bedarf zu einem Arbeitstier macht. Die solide Bremsanlage und das stabile Fahrwerk machen solche Zuladungen problemlos möglich. Es gibt den Neuwagen Mazda Kombi je nach Leistungsstärke mit entsprechenden Rädern, wobei die 19-Zoll-Räder etwas hermachen. Aber das beliebte Familienauto ist nicht nur als Personenwagen gedacht, sondern es gibt es auch als Nutzfahrzeug, wobei ihm seine Leistungsstärke je nach Modelltyp zu Hilfe kommt. Den Kombi von Mazda bekommt der Kunde bereits ab 24.999 Euro, wobei der Preis sich nach der Modellvariante Sport-, Center- oder Prime-Line richtet. Die Sport-Line bietet beispielsweise ein Multimediasystem inklusive Navigation, ein modernes CD-Radio mit Bluetooth-Funktion sowie eine USB-Anschluss, eine Klimaautomatik und Regen- und Lichtsensoren. Die Xenon-Scheinwerfer haben Kurvenlicht und ein Tempomat gehört ebenso zur gehobenen Ausstattung wie ein Zugang ohne Schlüssel.

Der Kombi 6 aus dem Hause Mazda ist wie seine Vorgänger ein prächtiger Familienwagen mit viel Platz im Innenraum, einer innovativen Technik unter der Haube sowie auch in der Fahrzeugtechnik. Sein Fahrwerk ist auf Fahrspaß ausgelegt und dazu kommt noch durch die i-Eloop-Technik günstige Energieverbrauch des großen Kombis. Darum ist nicht nur für Privatleute interessant, sondern ist auch ein wirtschaftlich attraktives Nutzfahrzeug, das sich im Alltag als Arbeitstier erweist. Dazu kommt noch der relativ günstige Preis in der Anschaffung, was ihn ebenfalls für einen großen Kundenkreis prädestiniert.

Selbstverständlich gibt es zahlreiche Alternativen zum asiatischen Auto - dabei sind zum Beispiel der Skoda Superb Combi sowie VW Passat Variant und Opel Insignia Sports Tourer zu nennen. Ergänzt wird das Ganze durch den Ford Mondeo Turnier, den Hyundai i40 cw und den Toyota Avensis Tourer. Von den Premium-Marken sind Audi A4 Avant, BMW 3er Touring und das Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell zu nennen.

zum Archiv aller Tests & News

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

Skoda Superb Combi
Skoda Superb Combi

Skoda Superb Combi

Ihr Mindestrabatt heute
11,25 %
Ihr Maximalrabatt heute
22,12 %
Hyundai i40 Kombi
Hyundai i40 Kombi

Hyundai i40 Kombi

Ihr Mindestrabatt heute
24,54 %
Ihr Maximalrabatt heute
38,89 %

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Mazda > 6 > 6 Kombi Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag