Ford Ranger

Ford Ranger
Ford Ranger

Ihr Mindestrabatt heute
25,55 %

Ihr Maximalrabatt heute
30,45 %

auf den Listenpreis lt. Hersteller
27.846 €

Konfigurator starten»

technische Details des Ford Ranger
PS (kW): min. 130 PS (96 kW)
max. 200 PS (147 kW)
Hubraum: min. 2.198 ccm
max. 3.198 ccm
Antriebsart: 4x4-Antrieb, Heckantrieb
Getriebeart: Manuell, Automatik
Kraftstoffart: Diesel
Verbrauch (kombiniert): keine Angaben
CO2-Emission: keine Angaben
Effizienzklasse: keine Angaben
Abgasnorm: Euro 6 => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: keine Angaben
Abmessungen des Ford Ranger
Länge: 5.362 cm
Breite: 1.860 cm
Höhe: 1.840 cm
Gepäckraumvolumen: keine Angaben
Wendekreis: ca. 12 m
Anzahl Türen: 4 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 2 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des Ford Ranger
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag mit Deaktivierung für Beifahrer Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
  • Kopf-/Dach-Airbag vorne und hinten
Isofix: nicht vorhanden
Fahrzeugtyp
Nutzfahrzeug

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
elektr. verstellbare Sitze
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung

Der Ford Ranger ist ein Fahrzeug, das sich den Herausforderungen des Geländes stellen soll. Selbst im rauesten Terrain soll er anspruchsvolle Hindernisse und hohe Temperaturunterschiede problemlos meistern können.

Hinzu kommt ein umfangreiches Sicherheitspaket, das die Passagiere selbst bei schweren Unfällen bestmöglich schützen soll. Dies wird durch einen hohen Komfort und eine Vielzahl an Zusatzfunktionen abgerundet. Bei dem neu entwickelten Ranger kann unter drei verschiedenen Kabinenkonfigurationen unterschieden werden, der Einzel-, Extra- und Doppelkabine. Beim Standardmodell beträgt die Länge 5,274, die Breite 2,163 und die Höhe 1,848 Meter. Dies umfasst eine Ladefläche mit einer Länge von wahlweise 2,32, 1,85 oder 1,56 Metern. Damit soll der Pick-up in der ersten Linie als Transporter außerhalb der Stadt einsetzbar sein. Um im Gelände diversen Hindernissen trotzen zu können, wurde er mit einem serienmäßigen Allradantrieb ausgestattet. Die Kraftübertragung erfolgt vorwiegend auf die Hinterachse.

In der Entwicklung hat das Unternehmen Ford Motor Company auf die Sicherheit einen hohen Stellenwert gesetzt. Im Vordergrund steht das System IPS Intelligent Protection. Dieses enthält unter anderem ein umfangreiches Airgabsystem, das den Fahrer und alle Beifahrer an der Vorderseite und an den Seitenflächenschützen kann. Hinzu kommen Kopfairbags und Knieairbags für den Fahrer. Vor weiteren Schäden soll bei einem Unfall ein fortschrittlicher Überrollschutz (ROM) bewahren, begleitet von einem elektronischen Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP).

Ausstattungsvarianten und Preise

In der Grundausstattung kann der Ford Ranger ab einem Preis von 26.715 Euro erworben werden. Mit 4 Türen sind es dagegen 28.500,50 Euro. Möchte man sparen, dann kann man durch Rabatte auf den Listenpreis des Herstellers profitieren. Das Basis-Paket umfasst ein vollständiges Antiblocker-Bremssystem (ABS), ein fortgeschrittenes Audiosystem, einen hoch entwickelten Berganfahrtassistenten und einen benutzerfreundlichen Bordcomputer. Hinzu kommen elektrische Fensterheber, eine Servolenkung und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Dies wird beim XL-Paket zu einem Preis von 28.435 Euro durch einen komfortablen Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze, beheizbare Außenspiegel, einen Heckantrieb, ein fortgeschrittenes Reifensystem und ein Heckklappenschlossergänzt. Das XLT-Paket enthält zu einem Preis von 34.569 Euro zusätzlich zur Grundausstattung unter anderem eine Klimaanlage, eine Lederraumschutzwanne, eine Mittelkonsole und eine Geschwindigkeitsregelanlage. Die einzelnen Zusatzfunktionen können auf Wunsch auch separat von einem Paket erworben werden. Insgesamt gibt es die Möglichkeit zwischen XL, Basis, XLT, Limited und Wildtrak zu wählen. Dabei unterscheiden Sie sich bei den Anzahl der Türen, es gibt es als 2- und 4-Türer. Im Rahmen dieser Varianten können Sie verschiedene Motoren (TDCi), Schaltgetriebe oder Automatik, einzelne Extras (wie z.B. Anhängerkupplung AHK uvm.) sowie die Farbe (häufig als metallic gekauft - schwarz, weiß, blau uvm.) wählen. Darüber hinaus sollte man auf Einzelkabine sowie Doppelkabine achten. Hier ist z.B. der Allradantrieb (4x4) besonders wichtig. Wer nach optionales Features Ausschau halten möchte, der wird mit Navi und Systemen zum Parken ebenfalls fündig. Wer das Auto unverbindlich konfiguriert, der wird auch Daten zum Kraftstoffverbrauch in Liter auf 100 km finden - dazu gibt es den CO2-Ausstoß und Daten zum Antrieb sowie dem Getriebe (Schaltgetriebe oder Automatik).

Ein praktisches Nutzfahrzeug

Als Pick-up richtet sich der Ranger vorwiegend an Nutzer, die das Fahrzeug im Gelände zum Transport von schweren und sperrigen Gegenständen nutzen möchten. Hierfür wird das Fahrzeug mit wichtigen Sicherheitskomponenten ausgestattet. Als praktisches Fahrzeug hat sich das Modell allerdings auch in der Stadt erwiesen. Als Alternative kommen die Nutzfahrzeuge Mazda BT-50 und die vorhergehende Mazda B-Serie infrage. Sie überzeugen mit einer hohen Leistung und einem hohen Fahrkomfort. Weitere Fahrzeuge könnten von Toyota, Opel, Nissan und Subaru kommen.

Neben dem Ranger gibt es natürlich auch alle anderen Ford Autos bei uns, darunter der Focus, der Kuga, der Fiesta und Mondeo sowie die Familienvans Galaxy, B-Max und C-Max. Bei den Nutzfahrzeugen ist es allerdings vor allem der Transit, der zu erwähnen ist. Hinzu kommt der Tourneo. Informationen und Preise zu den Modellen gibt es natürlich auch bei meinauto.de.

zum Archiv aller Tests & News

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

VW Multivan
VW Multivan

VW Multivan

Ihr Mindestrabatt heute
13,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
14,00 %
Peugeot Boxer Kastenwagen
Peugeot Boxer Kastenwagen

Peugeot Boxer Kastenwagen

Ihr Mindestrabatt heute
37,83 %
Ihr Maximalrabatt heute
44,20 %

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Ford > Ranger > Ranger Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag