Ford Fiesta 2016: Facelift mit Top-Rabatt

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.


Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne, auch markenübergreifend!

So erreichen Sie uns.

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort
nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte
alle Zahlungsarten
Barkauf, Leasing, Finanzierung
keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenlos

Kunden über MeinAuto.de

Zahlreiche Kunden haben bares Geld beim Neuwagenkauf gespart, indem sie ihr Traum-Auto bei MeinAuto.de bestellt haben. Zu den Kundenmeinungen.

Der Fiesta hat das weltberühmten und geschichtsträchtigen Modell-T als Vorbild und ist eines der modernen Erfolgsmodelle des amerikanischen Autobauers Ford. Fast jedes Jahr wird der Kleinwagen technisch verbessert und zum Teil neugestaltet, sodass er immer auf dem neusten Stand ist und mit den anderen Stadtautos mithalten kann.

Hier finden Sie viel Wissenswertes über den Fiesta und den Fiesta ST. Um zu dem jeweiligen Abschnitt zu gelangen, können Sie in diesem Inhaltsverzeichnis auf das passende Thema klicken:

  1. Ford Fiesta 7. Generation (ab 2015)
  2. Der Fiesta 2014 - Mit 3, oder mit 5 Türen
  3. Unsere Kaufempfehlung
  4. Der Fiesta ST (ab 2014)
  5. Kleinwagen im Vergleich
  6. Die Ausstattungslinien
  7. Alternativmodelle zum Fiesta
Datenblatt der aktuellen Ford Fiesta Modellgruppe
Listenpreis ab 12.500 Euro
Leistung60-182 PS
ArtKleinwagen
Anzahl Türen3-5
Anzahl Sitze5
Verbrauch (kombiniert)3,2-5,9 l/100km
CO2-Emission82-138 g/km
EffizienzklasseA+-D

Ford Fiesta 7. Generation (ab 2015)

ford_fiesta_2014_ausen_seiteFord Fiesta Fans können sich mit dem neuen Modell auf zahlreiche News freuen. Mit neuen Motoren, einer großen Farbpalette und weiteren Updates wir der meistverkaufte Kompaktwagen zu einem technischen und trendigen Highlight, bei dem Liebhaber nicht auf beste Ausstattung und Individualisierung im kompakten Format verzichten müssen. Ein ganz neues Gewand verbindet sich mit neuen Euro 6 Motoren und lässt die Fans aufhorchen.

Was ist neu am beliebtesten Wagen in der Kompaktklasse?

Die Modelle Trend, ECOnetic, SYNC Edition und Titanium haben eine Bandbreite innovativer Details in der Ausstattung erhalten. Bei allen Fahrzeugen sorgt ein Euro 6 Motor für top Leistung bei hoher Effizienz und einer geringen Emission. Der Fiesta Titanium und Sport sind neben in verschiedenen Motorisierungen erhältlich und auch im Farbspektrum hat sich einiges getan. Mit metallischem Effekt präsentieren sich sportliches Candy Rot, sowie Magnetic Grau und Urban Beige.

ford_fiesta_2014_ausen_hintenDas Verhältnis von Preis und Leistung war beim Fiesta schon immer hervorragend, doch mit den neuen Serien wurde es weiter optimiert. Im Zuge der vergrößerten Auswahl erhalten Kunden gleichzeitig Preisvorteile von bis zu 750 Euro, da ehemalige Sonderausstattungen wie Projektionslinsen Design Scheinwerfer mit LED Tagfahrlicht, ein Lederlenkrad und Leder Handbremsgriff in den Modellen Trend, ECOnetic und SYNC Edition nun serienmäßig geboten werden. Weiter sind die neuen 16 Zoll Leichtmetallräder im 10 Speichen Design, Chromverstrebungen am Kühler und das Audiosystem mit AppLink nicht länger nur optional wählbar. Die neue Innenausstattung lässt im Kompaktwagen ein Design erkennen, das bisher nur in der gehobenen Klasse zum Standard gehörte und beim Fiesta nachgerüstet und gegen Aufpreis bestellt werden musste.

Die Motoren des Fiesta

Jeder Motor beim Fiesta ist nun in der Euronorm 6 eingestuft, es gibt die Möglichkeit einen 1,5 Liter TDCi mit 95 PS (Kraftstoffverbrauch 3,2 Liter auf 100 km und 82 g/km CO2-Emission) zu bestellen und sich für sparsames Fahren ohne Leistungseinschränkung in Gegenüberstellung zum bisherigen 1,6 Liter Motor zu entscheiden.

Die ECOnetic Ausführung senkt den Verbrauch zusätzlich und auch die Emission lässt keinen Wunsch offen. Ein optimierter Brennraum, sowie die innovative Turboaufladung und effiziente Einspritzung bieten beste Performance bei Verbrauchs- und Emissionsminimierung nach höchsten Standards. Der Einstiegspreis beim Titanium hat sich um 600 Euro gesenkt und auch der sportliche 1,0 Liter Dreizylinder EcoBoost Benziner mit 140 PS (Verbrauch 4,5 Liter auf 100 km und 104 g/km CO2-Ausstoß) ist nicht länger nur bei der Sportausführung, sondern auch beim seriellen Titanium Modell verfügbar. Ein Testbericht über den 1.0 Ecoboost finden Sie hier.

Fazit zur 7. Generation

ford_fiesta_2014_innen_cockpitInklusive der neuen Farben beim Ford Fiesta hat sich die Modellpalette immens erweitert und spricht Kompaktwagen Liebhaber mit noch mehr exklusiven Details an. Vor allem die vielseitigen in Serienausstattung erhältlichen Updates sorgen für Aufmerksamkeit und schaffen dem preisbewussten Autokäufer große Vorteile. Durch die Ausstattung mit Euro 6 Motoren wissen Ford Liebhaber bereits vor dem Kauf, dass sie sich mit dem neuen Fiesta für Leistung mit Sparfaktor im Verbrauch und in der steuerlichen Berechnung entscheiden.

Was bisher unmöglich erschien, wurde vom Hersteller Ford realisiert und in der Kompaktklasse erschaffen. Sparsames Fahren bei geringem Verbrauch und optimierter Leistung, die Euro 6 Norm als Standard, sowie eine Vielfalt innovativer Highlights in Punkto Ausstattung, Technik und Farbpalette erwarten den Käufer mit jedem neuen Modell aus dem breit gefächerten Angebot zum Fiesta.

Weitere Informationen zum Kraftstoffverbrauch, den CO2-Emissionen und der Ausstattung finden Sie im Fiesta Konfigurator. Ebenfalls zu sehen der Hubraum der Motorisierungen sowie viele weitere technische Daten. Wichtig ist der Vergleich der Motoren rund um kW / PS sowie Verbrauch in Liter auf 100 km. Dort gibt es auch einen Blick auf die Preise mit und ohne Rabatt. Fokus liegt natürlich auf den Nachlässen sowie der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. So sehen sie auch, wie viel sie sparen können.

Der Fiesta 2014 - Mit 3, oder mit 5 Türen

Der Fiesta 2014 ist das Standardmodell des Fiesta. Er vereint die modernste Technik von Ford mit einem schnittigen und modischen Design und ist ausgerüstet mit Schnittstellen für moderne Kommunikationsmittel. Das war auch das Ziel von Ford, denn mit dem Fiesta 2014 sollte eine stylische Schnittstelle zwischen der Straße und der mobilen Welt geschaffen werden, ein Konzept das für ein so kleines Auto völlig neu und unerprobt ist.

Das Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC steht folgerichtig im Mittelpunkt der Veränderungen und ist in jedem Modell des Fiesta von vornherein enthalten. Auch der Motor und das Platzangebot wurden optimiert sodass der Fiesta 2014 noch weniger verbraucht und noch mehr Stauraum bietet. Besonders stark wurde aber an der Preisschraube gedreht, denn der Fiesta ist in der Basisversion schon ab unter 10.000 Euro als Neuwagen zu kaufen.

Auch die Ausstattung im kleinen Auto ist interessant - Ford ist dafür bekannt sowohl im Rahmen der Serienausstattung als auch bei der Extras viel Auswahl zu bieten. Besonders hervorzuheben sind die Ausstattungspakete, die man je Variante kaufen kann. Diese bieten im Vergleich zum "Einzeln ausstatten" einen Sparvorteil. Vor dem Kauf sollte man sich die Ausstattungslinien Ambiente, Sport, Individual, SYNC Edition, Trend und Titanium genau anschauen. So gibt es eine Klimaanlage beispielsweise erst ab Titanium, dafür sind Servolenkung, ESP, ABS, elektr. Fensterheber und Zentralverriegelung serienmäßig. Ein Radio muss man beispielsweise genauso optional wählen wie die Klima oder Alufelgen.

Unsere Kaufempfehlung zum Fiesta

Oftmals wird der Fehler beim Kauf des Ford Fiestas gemacht, dass in der Konfiguration eine zu niedrige Ausstattungslinie gewählt wird. Das ist wird dann teuer, wenn Sie zu dieser günstigen Ausstattungsvariante noch diverse Extras und optional Pakete, wie hochwertigere Audiosysteme, Winter-Pakete oder Styling-Pakete, dazu bestellen. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden oftmals eine höhere Ausstattungslinie wie die Trend-Line zu bestellen. Dieser Tipp wird dann oft umgesetzt, weil er nicht selten Geld spart.

Der Listenpreis für die Ausstattungsvariante Trend beginnt beim Fiesta ab 12.500 Euro. Das sieht auf den ersten Blick mehr aus als bei den diversen Händler für dieses Modell, aber bei MeinAuto.de erhalten Sie auf diesen Listenpreis einen hohen Rabatt. Unsere Preisnachlässe verringern so den Endpreis deutlich und Sie können viel Geld sparen. Um das das Auto preiswert erwerben zu können, müssen Sie nur den Konfigurator starten und dabei Ausstattung, Motor, Farbe, Innenausstattung sowie Extras wählen und sich anschließend für einen Abholort sowie Zahlart (Finanzierung, Leasing oder Barkauf) entscheiden.

Fiesta als Neuwagen kaufen

Falls Ihr Interesse an günstigen Neuwagen habt, dann seid ihr bei MeinAuto.de genau richtig. Wir bieten im Ford Konfigurator alle verfügbaren Modelle inklusive Top-Rabatte auf den Listenpreis. Dazu einfach kostenfrei konfigurieren und das perfekte Auto finden. Im Bedarfskonfigurator finden Sie sogar zahlreiche Alternativen, dabei sind vor allem VW Polo, Opel Corsa, Mazda, Hyundai i20 und Seat Ibiza zu nennen. Hinzu kommt z.B. der Fabia von Skoda.

Anders wie bei Gebrauchtwagen oder Reimporten muss man sich bei Neuwagen zunächst keine Gedanken über Gebrauchsspuren, Verschleiß oder den TÜV zu machen. Das Auto wird mit 0 km ausgeliefert, es sei denn es handelt sich um Kurzzeit- oder Tageszulassungen oder Vorführwagen.

Der Fiesta ST (ab 2014)

ford_fiesta_st_2015_ause_vorneDer ST 2014 ist der perfekte kleine Wagen für alle, die auch im Kleinen möglichst schnell sein möchten. Mit einer sehenswerten Motorenleistung schafft der ST den Test von 0 auf 100 km/h innerhalb von 6,9 Sekunden und ist so einer der schnellsten Kleinwagen. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt dabei 220 km/h, bei denen der Motor aber noch immer erstaunlich wenig Sprit verbraucht. Natürlich gibt es im ST noch viele weitere tolle Extras die in einen Rennwagen gehören. Von der Sportfederung, einem 6-Gang Getriebe, verstärkte Bremsen und viele weitere fortschrittliche Technologien überzeugt der ST 2014 in vielen Bereichen, wobei die Leistung natürlich besonders großgeschrieben wird.

Der Fiesta ST ist preislich allerdings fast um das doppelte teurer wie der Fiesta 2014. In der Basisausführung fallen knappe 20.000 EUR für einen Neuwagen an und der Listenpreis (unverbindliche Preisempfehlung UVP des Herstellers) steigt mit jeder Konfiguration der Basisausführung.

Das neuste Sportmodell aus der Fiestafamilie ist der limitierte ST200 Modell aus dem Jahr 2016. Im Video sehen Sie mehr dazu:

Kleinwagen im Vergleich - Der Fiesta 2014 überzeugt beim Preis

In der Kategorie der kleineren Autos überzeugt der Fiesta 2014 eindeutig durch seine günstigen Preise. In einem Opel Corsa, oder einem VW Polo ist zwar deutlich mehr Technik drin, ob diese aber benötigt wird ist natürlich immer eine subjektive Entscheidung. Bei den sportlichen Kleinwagen hingegen ist der ST 2014 eher im mittleren Segment, dafür aber ordentlich ausgestattet und extrem leistungsorientiert. Im Großen und Ganzen ist der Fiesta auch in diesem Jahr wieder das, was er schon immer war:

Ein günstiger kleiner Wagen für die Masse ohne viel Schnickschnack, aber dafür mit viel Herz. Ein würdiger Nachfolger für das weltberühmte Modell-T des amerikanischen Autoherstellers Ford.

Weitere Informationen / technische Daten zum Kraftstoffverbrauch rund um Benzin und Diesel (Liter auf 100 km) sowie der Leistung in kW / PS gibt es im Konfigurator. Dort kann man auch genau die Farbe des Autos schauen, zu wählen sind viele unterschiedliche Lackierungen in uni oder metallic - z.B. blau, schwarz, weiß, magenta und vieles mehr. Zudem steht die Wahl zwischen Schaltgetriebe und Automatik an. Ein genaues Bild bekommen Sie im Rahmen der Konfiguration.

Die Ausstattungslinien

Ganz gleich, ob es um die Ausstattungsvarianten SYNC, Trend, Titanium, Ambiente oder Individual geht: In stylischer Hinsicht kann sich der Ford Fiesta in jedem Fall sehen lassen. Und auch die preislichen Gegebenheiten überzeugen, jedoch ist der Fahrspaß in jeder Ausstattungsvariante buchstäblich "unbezahlbar". Wer sich zum Beispiel für die neue Trend Ausstattung interessiert, ist ab 12.300 Euro dabei, während die Variante Ambiente mit 10.950 Euro zu Buche schlägt. Im Gegensatz dazu kostet der Ford Fiesta in der Titanium Ausstattung 15.300 Euro und die SYNC Edition wird mit 13.970 Euro in Rechnung gestellt. Die teuerste Ausstattungsvariante ist diesbezüglich also der Ford Fiesta Individual.

Basisausstattung Trend

Die Basis: Vom Lederlenkrad über eine mit Blick auf Höhe und Reichweite einstellbare Lenksäule bis hin zur Klimaanlage vorn ist bei der Trendausstattung wirklich alles vorhanden, was sich der qualitätsbewusste Ford-Fahrer wünscht. Scheinwerfer mit statischem Abbiegelicht, Schiebetüren rechts und links, ein inkludiertes Start-Stopp-System sowie das Sichtpaket 1 punkten durch ihre wohldurchdachte Konzeptionierung. Letzteres beeindruckt übrigens durch die elektrisch einstellbaren und beheizbaren Autospiegel, die beheizbare Frontscheibe sowie den ebenfalls vorhandenen Wischwasser-Sensor.

Überdies sind eine Geschwindigkeitsregelanlage, Front- und Seitenairbags, ESP mit Notbremslicht und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung im Fahrzeug inklusive. Der Gepäckraumboden ist zweifach einstellbar und auch eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth ist vorhanden. Das Torque Vectoring Control-System sowie ABS mit EBD und ESP komplettieren die hervorragende und zugleich preislich sehr attraktive Ausstattung und tragen ihr Teil dazu bei, dass das Autofahren selbst auf längeren Strecken zum Vergnügen wird.

Sonderausstattung SYNC

Besonders die Kommunikationstechnologien in dieser Ausstattungsvariante sind es, die auf Anhieb begeistern. Damit hat der Fahrer ganz einfach und bequem von unterwegs aus die Möglichkeit, Anrufe zu tätigen, wobei es nicht einmal erforderlich, das Lenkrad loszulassen, um die entsprechenden Rufnummern zu wählen. Sogar Nachrichten und Emails werden vom System auf Wunsch vorgelesen. Die moderne Sprachsteuerung in dieser Version hat es in der Tat in sich, sodass das Vergnügen beim Fahren im Zuge dessen sogar noch gesteigert werden kann. Ob Musik abspielen, das Handy nutzen, ohne dabei die Sicherheit zu gefährden sowie die Tatsache, dass sämtliche Befehle einfach und unkompliziert über eine Sprachsteuerung erfolgen, spricht wahrlich für dieses Fahrzeug. Mitunter kann es vorkommen, dass das System die jeweilige Ausgangssprache nicht versteht. In einem solchen Fall schlägt das System "automatisch" Alternativen vor, sodass es auf diese Weise ebenso ein Leichtes ist, von der fortschrittlichen Fiesta-Telekommunikation in vollem Umfang zu profitieren.

Titanium als mittlere Aussttattung

Im Gegensatz zur Trendausstattung verfügt die Titanium-Variante über ein Audiosystem 4 mit Radio-CD und inkludiertem Notruf-Assistenten sowie eine USB-Schnittstelle. Weiterer Hingucker ist der Dachhimmel, welcher aus qualitativ hochwertigem und besonders robustem Webstoff gefertigt wurde. Die vorhandene Diebstahl-Sicherung trägt dazu bei, dass ungebetene Gäste so gut wie keine Chance haben, die zusätzlichen Ausstattungs-Elemente zu entwenden. Zum Beispiel das Style-Farb-Paket inklusive elektrisch anklappbarer Außenspiegel, den Scheinwerfer-Assistenten mit Tag-Nacht-Sensor oder die Lendenwirbelstütze. Auch die Sonnenschutzrollos dieser Ausstattungsvariante haben es in sich. Sind sie doch an den Seitenfenstern im Bereich des Fahrgastraumes installiert, wobei erwähnenswert ist, dass sie durchaus auch - je nach Radstand - bis in den hinteren Bereich des Fahrzeugs reichen. Weitere Features dieser Ausstattung sind die Klimaanlage, die elektrischen Fensterheber, die stilvolle Lederausstattung, das integrierte Navi-System, die praktische und leicht zu bedienende Einparkhilfe sowie die Sitzheizung.

Komfortlinie Ambiente

Diese Version überzeugt bereits - trotz ihres vergleichsweise niedrigen Preisniveaus - durch einen hohen Facettenreichtum. Neben ABS, ESP, elektrisch verstellbaren bzw. beheizbaren Außenspiegeln und sieben Airbags sind eine Zentralverriegelung und eine elektro-mechanische Servolenkung im Lieferumfang enthalten. Besagte Airbag-Ausstattung beinhaltet Knie-, Kopf- und Schulter-Airbags sowohl im Front- wie auch im Heckbereich und Front- und Seitenairbags auf der Fahrer- und Beifahrerseite. Nicht zuletzt profitieren anspruchsvolle Ford-Fans von elektrischen Fensterhebern im Vorderbereich. Nicht zuletzt sind ebenso die Radzierblenden, das Reifendruck-Kontrollsystem, die Leselampen im hinteren Bereich sowie die Heckschwingtür und das Audiosystem 2 "My Connection-Radio" erwähnenswert. All dies lässt die Herzen eingefleischter Ford-Fahrer gewiss rasch höher schlagen.

Luxusausstattung Individual

Ein hochwertiges Sony-Audiosystem sowie eine inkludierte Fahrassistenz-Anlage tragen bei diesem Fahrzeug dazu bei, den Fahrspaß nachhaltig zu erhöhen. Darüber hinaus beinhaltet diese Ausstattungsvariante ein Powershift-Automatikgetriebe, einen Bordcomputer, ABS, ESP sowie einen Berganfahrassistenten.

Die Vordersitze sind beheizbar, und auch die qualitative Beschaffenheit der Ledersitze spricht in der Tat für sich. Zusätzliche Highlights sind die Klimaautomatik, die beheizbare Frontscheibe sowie die Freisprecheinrichtung inklusive Bluetooth-System. Selbst die Außenspiegel sind beheizbar und individuell einstellbar. Die Heckleuchten sind mit einer LED-Technologie ausgestattet, das Tagfahrlicht ist ebenfalls in LED-Qualität und die Scheibenwischer verfügen bei dieser Ausstattungsversion über einen integrierten Regensensor. Nicht zu vergessen sind die stylischen Zierleisten, welche sich unterhalb des Chrom-Dekors im Bereich der Seitenscheiben befinden. Eine Leseleuchte im Fahrerbereich, das Intelligent Protection System (IPS). Die Lendenwirbelstützen im Fahrersitz sowie die Mittelarmlehne im Heckbereich des Fahrzeugs runden das breitgefächerte Ausstattungsportfolio ab. Was ein anspruchsvoller Fiesta-Liebhaber ist, der wird sich darüber hinaus ganz gewiss auch über die Einparkhilfe im Heck, das Multifunktionslenkrad sowie die Front- und Seitenairbags freuen. Im Übrigen sind auch an weiteren Bereichen im Fahrzeug Airbags zur Erhöhung des Sicherheitspotenzials integriert - geholfen hat es, denn 2012 erhielt der Kleinwagen fünf Sterne im NCAP Crashtest - somit gab es die Bestnote.

Alternativmodelle zum Fiesta

Der Fiesta ist ein klassisches Mitglied des Kleinwagensegments. Zum einen bietet er geringe Preise und verbrauchsarme Motoren, zum anderen kann er aber Sportlich und Komfortabel konfiguriert werden. Das bedeutet aber auch, dass es viele Alternativmodelle gibt. Die beiden größten Konkurrenten sind wahrscheinlich der VW Polo und der Seat Ibiza. Beide können sparsam aber auch sportlich als GTI oder Cupra Version gekauft werden.

Aber auch die Importeure haben Kleinwagen im Angebot. Hyundai hat zum Beispiel den i20 im Sortiment, Peugeot kommt mit dem 208 und Mazda mit dem Mazda2 in dem Segment auf die Kunden zu.

Etwas kleinere Modelle sind der Seat Mii und der VW up! aus dem Kleinstwagensegment. Etwas größer aber teurer ist der Fiat 500.

Alle Angaben sind freibleibend und unverbindlich. Die Rabatte beziehen sich auf den Listenpreis (UVP) des Herstellers. Kurzfristige Änderungen des Herstellers vorbehalten.
Weitere Informationen zum offizellen Kraftstoffverbrauch und den offizellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unentgeltlich erhältlich ist als » PDF-Download.
1 Durch die enge Zusammenarbeit mit vielen deutschen Vertragshändlern erhalten Sie abhängig von Marke und Modell einen bestimmten Mindestrabatt. Ihr tatsächlicher Rabatt wird in der Regel deutlich höher liegen. Den Maximalrabatt können wir Ihnen anbieten, wenn Sie und Ihr konfiguriertes Fahrzeug die vom Hersteller vorgegebenen Kriterien erfüllen. Dies können beispielsweise sein:
  • Sie erwerben das Fahrzeug für Ihr Gewerbe
  • Ihr Fahrzeug ist mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen konfiguriert
  • Sie haben Ihren Führerschein in den letzte 24 Monaten erworben
  • Sie besitzen ein Fahrzeug einer Fremdmarke
  • Sie sind Besitzer eines Schwerbehindertenausweises
  • Sie wollen Ihren Gebrauchtwagen verkaufen
  • und viele andere Kriterien
Details zum möglichen Maximalrabatt erfahren Sie auf der Konditionsübersicht am Ende der Konfiguration. Unsere Verkaufsberater ermitteln gerne, gemeinsam mit Ihnen, den für Sie höchst möglichen Rabatt. Lassen Sie sich beraten.
Mediaplex_tag