Ford Focus ST

Ford Focus ST
Ford Focus ST

Ihr Mindestrabatt heute
16,75 %

Ihr Maximalrabatt heute
25,75 %

auf den Listenpreis lt. Hersteller
29.400 €

Konfigurator starten»

technische Details des Ford Focus ST
PS (kW): min. 185 PS (136 kW)
max. 250 PS (184 kW)
Hubraum: min. 1.997 ccm
max. 1.999 ccm
Antriebsart: Frontantrieb
Getriebeart: Manuell, DSG
Kraftstoffart: Benzin, Diesel
Verbrauch (kombiniert): min. 4,2 l/100km
max. 6,8 l/100km
CO2-Emission: min. 110 g/km
max. 159 g/km
Effizienzklasse: min. A
max. D
Abgasnorm: Euro 6 => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: min. Haftpflicht: 17, Teilkasko: 23, Vollkasko: 20
max. Haftpflicht: 18, Teilkasko: 24, Vollkasko: 23
Abmessungen des Ford Focus ST
Länge: 4.362 cm
Breite: 1.823 cm
Höhe: 1.471 cm
Gepäckraumvolumen: 363 l
1.262 l
Wendekreis: ca. 12 m
Anzahl Türen: 5 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des Ford Focus ST
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
  • Kopf-/Dach-Airbag vorne und hinten
Isofix: vorhanden
Fahrzeugtyp
Kompaktwagen

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
elektr. verstellbare Sitze
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung
Xenonscheinwerfer

Im Jahr 1998 begann mit dem Ford Focus eine Automobilgeschichte, die bis heute anhält und schon bei der vierten Generation ankommt. In der 3. Generation wurde eine neue Version vorgestellt, der Ford Focus ST, der seit dem Juni 2012 produziert wird.

Als Nachfolger des berühmten Ford Escort kann der Wagen vor allem durch seine Sportlichkeit und den geringen Verbrauch begeistern. Hergestellt wird er im klassischen Werk Saarlouis und kann sich als einzige Sportversion eines Kompaktwagens auf fünf Kontinenten, etwa 40 Ländern, finden lassen. Er gilt als Sonderversion des Grundmodells und hat vor allem Abnehmer im Bereich des Tunings, da er eine modern-sportliche Karosserie bietet. Vorgestellt wurde er auf der IAA im September 2011.

Ein Kompaktwagen für das Besondere

Der Fokus des Focus liegt vor allem auf einem umweltschonendem Verhalten ohne Verluste in der Performance hinnehmen zu müssen. Dafür wurde die Karosserie jedoch nur geringfügig verändert, da mehr Wert auf ein kräftiges Fahrverhalten gelegt wurde. Das Fahrzeug findet sich in drei unterschiedlichen Varianten, die sich auf Eleganz und Sport fokussieren, dabei jedoch nichts vom Charakter des Ursprungsmodells verlieren. Der normale ST bietet sich mit einem ansprechenden Preis von 28.250 Euro an, wobei er hier nur hundert Euro unter dem ST mit Leder-Sport-Paket zu finden ist. 31.750 Euro gibt es für den ST mit Leder-Exklusiv-Paket, der den einzigen Focus mit einer äußerst exklusiven Lederausstattung darstellt. Die beiden Sondermodelle basieren auf der Ausstattung des Focus der vierten Generation und dem ST, was Leichtmetallfelgen und LED-Leuchten verspricht, die sich zusammen mit dem Sportfahrwerk zu einer kraftvollen Einheit kombinieren. Diese werden unterstützt durch ein ESP mit Traktionskontrolle und der Torque Vectoring Control, die das Fahrzeug sicher auf der Straße hält, selbst bei den sportlichen Manövern, die mit dem Fahrwerk möglich sind. Jeder Teil des Autos ist aerodynamisch geformt und so fasziniert der schwarze Kühlergrill mit den anschließenden Leisten. Klimaanlage, Lederlenkrad und der Bordcomputer gehören zum Standard und sind in den beiden anderen Versionen enthalten. Das Leder-Sport-Paket bietet zudem eine 2-Zonen-Klimaautomatik und eine vollständige Leder-Stoff-Polsterung, die ebenfalls in der Exklusive-Variante zu finden ist. Das Windsor-Leder kombiniert sich hierbei mit einer Bi-Xenon-Scheinwerfer-Beleuchtung, heizbaren Vordersitzen und drei Rücksitzen. 8fachelektrisch einstellbar sind der Fahrer- und Beifahrersitz, die somit den vollen Komfort bei jeder Fahrt ermöglichen. Für lange Touren ist somit eine Kombination aus Sport- und Kompakt-Fahrzeug geboten. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 1.860 Kilogramm, wobei das Kofferraumvolumen von 396 - 1.144 Liter reicht. Diese sind durch die klappbaren Rücksitze zu erreichen und ermöglichen Platz für eine Vielzahl von Dingen, die auch in den Urlaub mitgenommen werden können. Für die Fahrt kann sich das 6-Gang Handschaltgetriebeeffizient nutzen lassen.

Für Sportfans und Begeisterte

Die Möglichkeiten, die mit dem Ford Focus St gegeben sind, können sich mit dem richtigen Grad an Nervenkitzel noch steigern lassen. Durch den recht geringen Preis kann er sich im Markt etablieren und zum Beispiel den Opel Astra OPC verdrängen. Gegen den beliebten Golf 7 GTI muss er jedoch noch kapitulieren, da dieser ähnliche Preise verlangt und mit mehr PS angeboten wird.

Ford Liebhaber, die den sportlichen Auftritt lieben, werden nicht am sportlichen Kompaktwagen Ford Focus ST vorbeikommen. Dieser wird noch bis Mitte Oktober 2014 erstmalig auf dem Automobilsalon in Paris vorgestellt. Der neue Ford ist noch sportlicher und bietet noch mehr Fahrkomfort. Allein schon das Erscheinungsbild der noch sportlicher gewordenen Karosserie zeigt, dass Ford, weiß, was seine Kunden heutzutage wünschen. Schnittige, spitz zulaufende Kanten prägen Kühlergrill und Frontscheinwerfer. Auch der Stoßfänger hat ein dynamischeres Erscheinungsbild erhalten. 24.200 EUR soll der neue Ford kosten. Verglichen mit Vertretern dieser Klasse ein auffallend guter Preis.

Sicherheit, Sportlichkeit und Schönheit zeigen sich im Karosserie-Design und Fahrverhalten: Das Sportfahrwerk ist mit neuen Federn und Dämpfern an Vorder- und Hinterachsen ausgestattet. Nicht zuletzt durch die Kombination von Querstabilisatoren und Fahrwerkslager, die steifer geworden sind, verfügt der Ford Focus ST über eine verbesserte Fahrbahnhaftung. Tests zeigen, dass Fahrwerk und Lenkung optimal aufeinander abgestimmt worden sind. Ein gesteigertes Fahrvergnügen und eine deutlich bessere Fahrdynamik unter Steigerung der Fahrsicherheit sind die Folgen. Mit den drei ESP-Betriebsmodi kann der Ford Fahrer zwischen Standard, Sport oder OFF-Modi wählen. Während im Standard-Modus die Sicherheitsprogramme aktiv sind, werden diese im OFF-Modus weitestgehend deaktiviert, so dass der Fahrer etwaige Regulierungen in der Fahrweise selbst übernimmt.

Der neue Ford: Ein Sportwagen, bei dem keine Wünsche offen bleiben

Der neue Ford verfügt über ein Sportlenkrad und Recar-Sitze. Mit dem Blick auf die Bedienelemente wird deren ergonomische Beschaffenheit deutlich. Moderne Fahrer-Assistenz-Systeme runden das Sicherheitskonzept ab. Dank der Verbesserungen des ETS werden mögliche Gefahren bei schnellen Wechseln von Richtungen oder Spuren noch besser gehandhabt. Für einen noch stärkeren Auftritt besteht die Möglichkeit 19 ZollLeichtmetallräder zu bestellen. Das Fahrverhalten aus engen Kurven heraus konnte durch die Verbesserung des eTVC ebenfalls Berücksichtigung finden. Nun befinden sich die Hauptantriebskräfte auf beiden Vorderrädern.

Im Ford-Inneren blinken Aluminium-Blenden und Chrom-Verblendungen um die Wette. Die Zusatzinstrumente wurden noch stärker vereinfacht, so dass sich der Fahrer nahezu mit einem einzigen Blick über den Zustand seines Ford vergewissern kann. In der Innenverkleidung der Türen erwartet den Fahrer und Mitfahrer ein beleuchteter Einstieg. Nicht zuletzt sind es die Recard-Sportsitze, die das sportliche Design im Inneren abrunden und Lust auf das Zünden des Motors machen.

zum Archiv aller Tests & News

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

VW Golf 7 GTI
VW Golf 7 GTI

VW Golf 7 GTI

Ihr Mindestrabatt heute
19,82 %
Ihr Maximalrabatt heute
31,36 %
Seat Leon Cupra
Seat Leon Cupra

Seat Leon Cupra

Ihr Mindestrabatt heute
23,52 %
Ihr Maximalrabatt heute
27,50 %

Dieses Modell gefällt mir!

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Ford > Focus > Focus ST Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag