Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt Anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
VW Arteon
VW
Arteon
Leasing Monatsrate ab
381 €*

VW Arteon

VW ArteonVW Arteon
Modellbeispiel
Meine Suche

Informationen zum VW Arteon

Neben dem Phaeton war der damalige CC das Premiumfahrzeug beim VW Händler. Ab 2017 wurde der altersschwache CC jedoch durch den modernen Arteon ersetzt. Sie können sich beim Kauf über feinste Qualität und die neuste Ausstattungsinhalte freuen. Der Preis beginnt ab 50.000 Euro.

Hier finden Sie folgende Informationen über die VW Limousine:

  1. Unsere Kaufempfehlung: Den Arteon günstig kaufen
  2. Der VW Arteon (ab 2017)
  3. Alternativmodelle zur Limousine

Unsere Kaufempfehlung: Den Arteon günstig kaufen

VW bietet für den Arteon verschiedene Ausstattungslinien an. Und Sie können bei der richtigen Auswahl der Ausstattungslinie im ersten Schritt des Konfigurators bereits Geld sparen. Denn wir empfehlen nicht die Auswahl der Basisvariante. Denn diese bringt nur wenige Extras ab Werk mit und Sie müssen gewünschte Ausstattungsinhalte teuer im letzen Schritt des Arteon Konfigurators hinzufügen. Billiger ist es deshalb, wenn Sie von Anfang an eine höhere Variante wie die Legance- oder die die sportliche R-Line wählen. Diese beiden Ausstattungslinien enthalten bereits einige Extras in Serie zu einem geringeren Paketpreis. Außerdem können Sie mit einer höheren Ausstattungsvariante einen höheren Wiederverkaufspreis erzielen.

Wenn Ihnen die knapp 50.000 Euro zu viel für eine Barzahlung beim Händler sind, dann können Sie über uns auch eine Finanzierung oder ein Leasing anfragen. Alle Angaben finden Sie auch im Konfigurator. Dort besteht auch die Möglichkeit, die monatlichen Raten auf Ihre aktuelle persönliche Situation anzupassen.

Haben Sie sich für eine individuelle Konfiguration und Zahlart des Arteon entschieden, suchen wir für Sie einen günstigen deutschen VW Händler. Bei diesem können Sie dann das Fahrzeug als Neuwagen oder Kurzzeitzulassung kaufen. Somit profitieren Sie von der vollen Herstellergewährleistung und unseren hohen Rabatten auf fabrikneue Fahrzeuge. Jahreswagen oder EU-Reimporte des Modells bieten wir nicht an.

Der VW Arteon (ab 2017)

Der neue VW Arteon, der formell dem CC folgt, ist preislich und ausstattungsmäßig deutlich über dem Golf und dem Passat angesiedelt ist. Das neue Modell ist ab 49.325 Euro erhältlich und steht vorerst in zwei Motorisierungsvarianten beim Händler.

Die Motorenauswahl

Die Benzinversion des neuen Arteon leistet 280 PS und ist ohne Extras für unter 50.000 Euro erhältlich. Knapp darüber liegt die Dieselversion mit 240 PS, für die man schon knapp 52.000 Euro auslegen muss. Mit neuen, abgespeckten Motorvarianten soll der Einstiegspreis im nächsten Jahr noch auf unter 40.000 Euro sinken. Dennoch ist der Arteon die Premiumversion von Volkswagen. Der Phaeton ist ja ausgelaufen und so versucht man sich in Wolfsburg, wieder neu in der Oberklasse zu positionieren. Dabei ist der Arteon beileibe kein Platzhalter, sondern er soll den Raum zwischen Passat und dem neuen, für 2018 erwarteten Phaeton füllen. Die Positionierung ist damit klar: Mehr Passat, weniger Phaeton. Eine sportliche Limousine am Rande der oberen Mittelklasse. So wird auch beim Arteon der Preis kalkuliert: Rund um die 50.000 Euro - eine Kampfansage an auch hausinterne Konkurrenzprodukte, wie etwa den Audi A5.

Tolle Neuerungen

Zur Positionierung in der Oberklasse gehört natürlich auch eine entsprechende Ausstattung und die bringt der Arteon mit. Nicht umsonst bezieht sich sein Name auf VW-Premium-Modelle, die sämtlich mit "-on" enden. Die Vorsilbe "Art" steht für "Kunst", was wohl auf das Design gemünzt ist. Denn wie sein Vorgänger CC ist der Arteon mit rahmenlosen Türen ausgestattet. Seine schnittige und somit extrem aerodynamische Form lässt das Coupé sehr sportlich wirken. Im Inneren gibt es dennoch sehr viel Platz, auch das Kofferraumvolumen ist mehr als ausreichend. Daneben dominiert die Technik. Ein toller Touchscreen beherrscht das Armaturenbrett. Gestensteuerung wie im neuen VW Golf 7 ist ebenso möglich wie das Aufrufen von Hilfsmittel wie Navi über Sprachsteuerung. Dazu gibt es eine breite Palette von Fahrassistenten, aber auch verschiedenen Möglichkeiten im Lichtsystem. Das deutet alles Richtung Oberklasse.

Alternativmodelle zur Limousine

Volkswagen sticht mit dem neuen Arteon in das Segment der Premiumfahrzeuge und muss sich gegen die etablierten Modelle der Marken BMW, Audi und Mercedes durchsetzen. Folgende Modelle kommen deshalb in Frage:

Preislich ist die Fahrzeugklasse der Limousinen noch sehr weit nach oben erweiterbar. Aber in höhere Preisklasse ist der Phaeton eher zu Hause als der Arteon.

Weiterlesen ...

Fahrzeugeigenschaften zum VW Arteon

Allgemeine Daten

VW ArteonVW Arteon
Länge
4.866 mm
Breite
1.871 mm
Höhe
1.460 mm
Getriebeart
Automatik
Kraftstoff
Diesel
Antriebsart
Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Wendekreis
11.9 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
150 PS
200 PS
KW
110 kw
147 kw
Hubraum
1.968 ccm
1.968 ccm
Verbrauch (kombiniert) Diesel
4,0 l/100 km
4,9 l/100 km
CO₂-Emission
107 g/km
128 g/km
Effizienzklasse
A+
A
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
17
17
Teilkasko
25
25
Vollkasko
23
23

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Leasing ab

462,- €*im Monat
BMW 5er Limousine
BMW 5er Limousine
Limousine

Konfigurierbar

Leasing ab

503,- €*im Monat
Mercedes E-Klasse Limousine
Mercedes E-Klasse Limousine
Limousine

Konfigurierbar

Leasing ab

381,- €*im Monat
VW Arteon Shooting Brake
VW Arteon Shooting Brake
Kombi

Konfigurierbar

Leasing ab

402,- €*im Monat
Audi A6 Limousine
Audi A6 Limousine
Limousine

Konfigurierbar

Testberichte

VW Arteon im Test (2018): ein Volkswagen für die Oberklasse?

VW Arteon im Test (2018): ein Volkswagen für die Oberklasse?

Bislang hatte VW wenig Glück mit seinen Flaggschiffen. Sowohl der Phaeton als auch der CC wurden 2016 eingestellt. Mit dem neuen, Mitte 2017 lancierten fünftürige Coupé Arteon wollen sich die Wolfsburger endlich in der höchsten Klasse etablieren. Das als Gran
Artikel lesen

zum Automagazin >>

Nachrichten

VW Arteon: Vorverkauf gestartet

VW Arteon: Vorverkauf gestartet

Volkswagen bringt den neuen Arteon in zwei Karosserieversionen auf den Markt. Er ist ab sofort als normale Serienversion sowie als Shooting Brake orderbar. Der neue VW Arteon: Start des Vorverkaufs Der neue VW Arteon erscheint in den Ausstattungsversionen “Arteon“, “Elegance” sowie “R-Line“. Die Grundversion setzt auf einen Turbodiesel mit 150 PS sowie ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Zum [
Artikel lesen
VW: Weltpremiere des Arteon und Arteon Shooting Brake

VW: Weltpremiere des Arteon und Arteon Shooting Brake

VW: Weltpremiere des Arteon und Arteon Shooting Brake

Künftig gibt es zwei Versionen des VW Arteon. Der deutsche Automobilhersteller präsentiert den neuen Arteon Fastback und Arteon Shooting Brake. Weltpremiere des VW Arteon & VW Arteon Shooting Break VW stellt die kommenden Updates beim 2017 eingeführten Arteon vor. Die neueste Generation ist äußerlich an seinem prägenden Frontdesign mit einer durchgehenden Lichtleiste, markanten Chromstreben und [

Artikel lesen
VW Arteon: Limitierte R-Line Edition vorgestellt

VW Arteon: Limitierte R-Line Edition vorgestellt

VW Arteon: Limitierte R-Line Edition vorgestellt

Als exklusivstes Modell der Baureihe präsentiert VW den Arteon R-Line Edition. Der Wagen ist auf 250 Exemplare limitiert und soll Dynamik sowie Reisequalitäten in den Vordergrund rücken. Die VW Arteon R-Line-Edition Die R-Line Edition des VW Arteon erhält Elemente, die sonst in keiner anderen Version verfügbar sind. Dazu gehört unter anderem die Zweifarblackierung in Mondsteingrau [

Artikel lesen

zum Automagazin >>