Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
 Filter
Vario-Finanzierung
Meine Konditionen
  • Anzahlung0 €
  • Laufzeit48 Monate
  • Kilometer pro Jahr10.000 Km

Nissan NV300 2020: Als Neuwagen mit Top-Rabatt

Sie wollen Nissan NV300 als Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren? Egal ob als Privat- oder Gewerbekunde: Auf MeinAuto.de können Sie beim den Nissan NV300 Modellen zwischen einer Barzahlung, einem Leasing oder einer Vario-Finanzierung wählen und Laufzeit, Höhe der Anzahlung und Schlussrate selbst festlegen.

Weiterlesen ...
Vario-Finanzierung ab
175,-€*pro Monat
Nissan NV300 Kastenwagen

Nissan NV300 Kastenwagen

Vario-Finanzierung ab
219,-€*pro Monat
Nissan NV300 Kombi

Nissan NV300 Kombi

Informationen zum Nissan NV300

Gemeinsam mit Opel und Renault ist Nissan ein gelungener Nachfolger des Primastar gelungen. Der Kleintransporter ist als Kastenwagen, als 6-sitzige Doppelkabine und als Personentransporter mit bis zu 9 Plätzen zu kaufen.

Hier finden Sie folgende Informationen:

  1. Nissan NV300 (ab 2016)
  2. Alternativen zum Nissan NV300

Nissan NV300 (ab 2016)

Viele Modelle und Motoren stehen für den neuen Nissan NV300 bereit. Interessenten haben die Wahl zwischen einer Vielzahl optionaler Features.

Der Nissan NV300 steht als Kastenwagen, Kombi und Doppelkabine bereit. Praktische Transportlösungen können im Baugewerbe, der Logistik oder auch der Liefer- und Schnellreparaturdienste unterstützen den Käufer während der Arbeit. Erhältlich ist der Kastenwagen in zwei Längen und Höhen, die Doppelkabine ist zudem als Plattform-Fahrgestell verfügbar. Auch der Personentransporter steht in zwei Längen parat.

Platzangebot im Transporter

Auch das Platzangebot kann sich sehen lassen. Im Innenraum des NV300 finden zehn 2,5-Meter-Trockenbauplatten ihren Platz, auch Gegenstände von einer Länge bis zu 4,15 Meter lassen sich verstauen. Je nach Modell beträgt das Ladevolumen 5,2 und 8,6 Kubikmeter. Darüber hinaus bietet Nissan 18 Haken zur Ladungssicherung, ein variables Regalsystem sowie verblechte oder verglaste Trennwände an.

Die Kabine des NV300

Die Sitzposition im NV300 ist verstellbar, der Komfort-Fahrersitz bietet eine Lordosenstütze sowie eine Armlehne. Zudem bieten die Schalen und Staufächer Platz für Tablets, Smartphones und Laptops. Optional erhältlich ist außerdem das Infotainment-System NissanConnect samt Navigationssystem, Digitalradio und Sprachsteuerung.

Zur Ausstattung gehören unter anderem folgende Features:

  • Totwinkelspiegel
  • Weitwinkel-Außenspiegel
  • Berganfahrhilfe
  • elektronisches Stabilitätsprogramm
  • Reifendruck-Kontrollsystem

Die Motoren des Nissan NV300

Die Motorenpalette des Nissan NV300 umfasst einen 1,6-Liter-Diesel mit 95 bis 145 PS. Mit seinem Start-Stopp-System schafft es die 125 PS Variante auf einen Verbrauch von 6,0 Liter auf 100 Kilometer und stößt dabei 155 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Als Kombi verbraucht der Wagen sogar noch weniger und kommt auf 5,7 Liter je 100 Kilometer. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6.

Alternativen zum Nissan NV300

Der Transporter des japanischen Automobilherstellers hat viele Konkurrenten zu fürchen, weil der durch die 3 Modellvarianten der Nissan sehr vielseitig ist.

Als Personentransporter kommen neben dem VW Multivan auch die größeren Vans anderer Hersteller in frage. So hat Seat mit dem Alhambra, VW mit dem Sharan und Ford mit dem S-Max ähnliche Varianten im Sortiment.

Der meist gewerblich genutzte Kastenwagen tritt gegen den VW Caddy, den Toyota Proace und den bekannten VW Transporter an.