Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
 Filter
Leasing
Meine Konditionen
  • Anzahlung0 €
  • Laufzeit48 Monate
  • Kilometer pro Jahr10.000 Km

Chevrolet Spark Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren

In Deutschland wird der Kleinwagen Spark nicht mehr als Neuwagen verkauft. Alternativen sind neben dem Aygo, up! und Fiat 500 folgende Fahrzeuge:

Weiterlesen ...

Informationen zum Chevrolet Spark

Der Chevrolet Spark ist das kleinste Modell der amerikanisch-koreanischen Kooperation GM Daewoo. Markteinführung des Modells war im Frühjahr 2010. Vorher wurde der Kleinstwagen schon als Matiz und davor auch schon als Daewoo Matiz verkauft.

Mit einem Grundpreis von gerade mal 9.140 Euro ist der Spark ein echt preiswerter Mini. Mit seinen sparsamen Benzin Motoren und seinen knalligen Farben in Kombination mit einem dynamischen Design soll der Chevrolet Spark vor allem junge Käufer ansprechen. Somit ist es auch ein Auto für Studenten. Grund dafür ist die Größe, der Preis sowie das Angebot rund um das Modell.

Motoren: Leistung, Verbrauch und CO2 Emissionen
Der Kunde hat die Wahl zwischen zwei Benzinmotoren. Zum einen mit 50 kW (68 PS) (5,1 l/100 km & 119 g/km CO2 Emissionen) und zum anderen mit 60 kW (82 PS) (5,1 l/100 km & 119 g/km CO2 Emissionen).

Ausstattung für den Chevrolet Spark:
Die vier Ausstattungsvarianten im Chevrolet ermöglichen dem Interessenten eine gute Anpassung an seine Bedürfnisse. Die günstigste Ausstattung „Spark“ enthält eine recht vage Serienausstattung, zu ihr zählt z.B. eine Radiovorbereitung, eine hydraulische Servolenkung und Stoßfänger in Wagenfarbe. Die nächsthöhere Ausstattung „Spark+“ enthält unter anderem schon elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung und ein Radio mit MP3 und USB-Anschluss.
Wer jedoch eine Klimaanlage wünscht, muss die Ausstattung „Spark LS“ wählen. Sie enthält zudem Nebelscheinwerfer, Chromgrill und einen Dachspoiler in Wagenfarbe. Die höchste Ausstattungsvariante der „LS+“ punktet mit Extras wie einem Bordcomputer und elektrisch verstellbaren und beheizbaren Außenspiegeln.

Seit Anfang 2014 ist der Spark von Chevrolet nicht mehr bestellbar. Der Mutter-Konzern General Motors, kurz GM, hat die komplette Marke vom deutschen Markt abgezogen. So überlässt man Opel das Feld. Wer günstige Alternativen sucht, der wird über MeinAuto.de fündig. Wir bieten zu zahlreichen Modellen Barkauf, Leasing oder Finanzierung an. Das gilt beispielsweise für den Opel Adam, den Toyota Aygo oder den Fiat 500. Darüber hinaus ist der Volkswagen-Konzern mit VW up!, Seat Mii und Skoda Citigo zu nennen.