KIA Neuwagen günstig kaufen, leasen oder finanzieren

Bei MeinAuto.de finden Sie KIA Neuwagen (z.B. die Modelle Carens, cee'd, Magentis, Niro, Optima Sportswagon, Picanto, Rio, Sorento, Soul, Sportage, Venga (neues Modell)usw.) zu TOP-Konditionen.

KIA cee'd

KIA cee'd

Fahrzeugtypen


Ihr Mindestrabatt heute
6,25 %
Ihr Maximalrabatt heute
25,40 %
Listenpreis:
ab 14.990 €
KIA Picanto

KIA Picanto

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
6,25 %
Ihr Maximalrabatt heute
20,40 %
Listenpreis:
ab 9.440 €
KIA Rio

KIA Rio

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
6,25 %
Ihr Maximalrabatt heute
22,82 %
Listenpreis:
ab 10.690 €
KIA Sorento

KIA Sorento

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
6,25 %
Ihr Maximalrabatt heute
20,80 %
Listenpreis:
ab 34.990 €
KIA Sportage

KIA Sportage

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
6,65 %
Ihr Maximalrabatt heute
20,69 %
Listenpreis:
ab 19.990 €
KIA Venga

KIA Venga

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
6,25 %
Ihr Maximalrabatt heute
22,18 %
Listenpreis:
ab 14.490 €

Vorübergehend nicht verfügbare Modelle

Infos zur Automarke KIA

Die südkoreanische Automarke wurde 1944 gegründet, damals noch unter dem Namen "Kyungsung Precision Industry". Erst 1952 tauchte der Namen "KIA" zum ersten Mal auf. Seit 1990 lautet die Firmenbezeichnung "KIA Motors Corporation". Der Name setzt sich zusammen aus dem Schriftzeichen "ki" (= aufsteigen) und dem Buchstaben "a", das für Asien steht.

Um Ihnen die Übersicht über diese Seite zu erleichtern, haben wir hier

Ihnen ein Inhaltsverzeichnis für allen wichtigen Themen rund um die Marke KIA mit einem direkten Link auf den jeweiligen Abschnitt erstellt:

Kia 2015: Mit weitere Eye-Catcher den Markt erobern

Getreu dem Motto: "Darf es ein wenig Luxus sein?", wartet der koreanische Autohersteller in 2015 unter anderem mit den Modellen Optima und Sorento auf. Erstklassiger Fahrkomfort, Spurwechsel- und Quereinparkhilfe sowie Infinity-Soundsystem, LED Tagfahrlicht und viele weitere Features sind mit an Bord.

Fokus liegt auf der Überarbeitung älterer Modelle

Wer hingegen mehr Innovationen dieses Anbieters erwartet hat, der muss sich noch ein wenig in Geduld üben. Denn in diesem Jahr hat das Unternehmen den Fokus weniger auf die Produktion neuer Fahrzeugmodelle gelegt, als vielmehr auf die Überarbeitung bekannter Typen. Diesbezüglich nehmen Modelle wie der cee‘d sowie weitere renommierte Fahrzeuge einen wesentlichen Stellenwert ein. So spielen hier vornehmlich die optischen Aspekte eine Rolle, wobei die 2014er Modelle in erster Linie einem Facelift unterzogen wurden, sodass sie insgesamt "schnittiger", still- und kraftvoller daherkommen. Durch die neu konzeptionierten Front- bzw. Heckansichten wirken die einzelnen Fahrzeuge zudem höherwertiger und noch zukunftsorientierter. Nicht zuletzt wurden im Übrigen Komfortelemente unterschiedlichster Art integriert, Assistenzsysteme nachgerüstet und das Interieur verbessert.

Neues Design mit bekannt niedrigen Preisen soll 2015 überzeugen

Sicherheit, Fahrspaß und Wendigkeit sind in jeder Hinsicht von grundlegender Relevanz, und so darf man sich ganz gewiss sowohl noch in diesem, als auch im nächsten Jahr auf vielversprechende Fahrzeugmodelle des namhaften koreanischen Fahrzeugherstellers freuen. Ganz gleich, für welches Modell man sich auch entscheidet: Mit einem der Modelle dieses Anbieters kommt der erlebnishungrige Autofahrer mit Sicherheit gut an. Was gibt es schließlich Schöneres, als in einem stylischen Fahrzeug von A nach B zu gelangen?

Kia 2014 / 2015

Der Kia ist aus der weiten Welt der Fahrzeuge nicht mehr wegzudenken. So hat sich in 2014 mit Blick auf dieses Auto eine Menge getan, aber auch für 2015 darf der anspruchsvolle Autofahrer einiges erwarten. In jedem Fall haben es unser Rückblick, aber auch die Vorschau "in sich".

Insbesondere mit Blick auf die Fußball WM 2014 hat sich Kia mal wieder richtig "ins Zeug gelegt". So punktete der Fahrzeugbauer unter anderem durch einzigartige Sondermodelle. Das Modell Picanto verfügt über zahlreiche Highlights, wie zum Beispiel LED-Tagfahrlicht sowie LED-Rückleuchten oder einen Dämmungssensor. Des Weiteren sind auch eine Escort-Beleuchtung und eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive.

Eine Automarke, die auch in 2014 einfach mehr zu bieten hat

Auch die Ausführungen Venga oder Sportage kamen in 2014 beim qualitätsbewussten Autofahrer gut an. Letztere zeichnen sich unter anderem auch durch die stylischen Farbgebungen Techno Orange oder Zilina Schwarz aus. Echte Eye-Catcher sind diese Fahrzeuge in jedem Fall. Der Rio hingegen ist in einem trendigen Wendy Braun konzeptioniert, was an sich sehr edel und stylisch anmutet. Beste Voraussetzungen eigentlich für ein Fahrzeug, dessen Modellname dem Austragungsort der Fußball-WM nachempfunden wurde. Wissenswert ist diesbezüglich außerdem, dass der anspruchsvolle Kunde, der sich einfach noch mehr wünscht, sogar ein Navi oder ein leistungsstarkes Soundsystem nachträglich einbauen lassen kann.

Unsere Kaufempfehlung für einen Kia

Egal ob Sie einen cee‘d, Picanto oder den großen SUV Sportage kaufen wollen, oft wird der Fehler gemacht, dass eine zu niedrige Ausstattungslinie gewählt wird. Auf diese niedrige Linie konfigurieren sich viele Kunden dann diverse Extras und optional Ausstattungspakete, wie Multimediasysteme oder Designelemente, drauf. So wird die niedrige Ausstattungslininen oft teurer als die nächst höhere Variante Ihres neuen Kia.

Wählen Sie also im Konfigurator der südkoreanischen Marke eine höherer Ausstattungsvariante und sparen Sie über MeinAuto.de den gewohnten hohen Rabatt auf den Listenpreis. Im letzten Schritt der Konfiguration, nachdem Sie sich für einen Motor, eine Außenfarbe und die Innenausstattung entschieden haben, müssen sie sich für eine Zahlart entscheiden. Über MeinAuto.de finden Sie günstige Finanzierungen und attraktive Autoleasing-Angebote, welche für Gewerbetreibende hochinteressant und preiswert sind.

KIA: Alle Modelle bis 2015

Der südkoreanische Autobauer KIA verkauft Fahrzeuge aus einer großen Modellpalette, die von Klein- und Kleinstwagen, über die Mittelklasse bis hin zum Van- und SUV-Segment reicht. Daher hat, wer einen KIA Neuwagen kaufen möchte, eine große Auswahl, wie zum Beispiel den kleinen Stadtflitzer Picanto, den Rio, den Carens, die Kompaktklasse cee'd oder den Sorento. Wer nun vor der Frage steht, KIA kaufen oder nicht, dem sei mit einem kleinen Überblick über die verschiedenen Modelle dieses Herstellers hier weitergeholfen.

Die Modellpalette von KIA kann sich sehen lassen

Ein Blick in die KIA Preisliste offenbart, dass diese südkoreanischen Autos oftmals preiswerter sind als ihre europäischen oder japanischen Pendants. Wer also ein günstiges Fahrzeug sucht, wird bei der Marke KIA in der Regel fündig:

  • So ist der KIA Picanto ein Kleinstwagen und steht damit in Konkurrenz zu Fahrzeugen wie dem Toyota Aygo oder dem Opel Adam. Besonderen Wert hat KIA hier auf eine angemessene Kofferraumgröße gelegt.
  • Der KIA Rio ist hingegen eher mit dem VW Polo oder dem Opel Corsa zu vergleichen. Übrigens: 2015 hat KIA dem Rio ein Facelift verpasst. Ein besonders auffallendes Äußeres hat hier aber der KIA Soul, der im Kleinwagensegment Design-technisch nur wenige Konkurrenten hat.
  • Der KIA cee'd richtet sich demgegenüber eher an Interessenten, die eine günstige Kompaktklasse, also eine Alternative zum VW Golf, Seat Leon oder Opel Astra suchen.
  • Die Mittelklasse wird mit dem Kia Optima bedient, einem Fahrzeug, das mit dem VW Passat oder dem Opel Insignia natürlich starke europäische Konkurrenz hat.
  • Viel zu bieten hat Kia darüber hinaus bei den SUVs und Vans. So steht mit dem Venga ein Mini-Van ebenso bereit, wie mit dem Carens ein Kompaktvan.
  • SUV-Freunden werden hingegen mit dem Sorento und dem Sportage attraktive Fahrzeuge geboten.

Fazit zur Modellauswahl

Obwohl ein KIA Neuwagen wegen des günstigen Preises sicher von eher sparsamen Zeitgenossen gekauft wird, sollte man nicht vergessen, dass KIA zunehmend den Anspruch hat, sehr zuverlässige Fahrzeuge zu produzieren. Eindrucksvoll wird dies durch verschiedenste Qualitätsauszeichnungen, die KIA nicht zuletzt aufgrund seiner großzügigen Garantieversprechen und der Langzeitqualität seiner Fahrzeuge erhalten hat. Auf jeden Fall aber ist es ratsam, wenn man sich auch hier über die Möglichkeiten eines Autoleasing oder einer Finanzierung gründlich informiert.

Neue und alte Modelle bis 2012

Weitere Meilensteine für den südkoreanischen Automobilhersteller waren zum Beispiel die Gründung von KIA Motors America (1992), der Vertriebsstart in Deutschland (1993) und der Verkaufsstart des Sportage 1994. Der SUV war zum damaligen Zeitpunkt eines der ersten SUVs (Sport Utility Vehicle) und gehört heute noch zu den erfolgreichsten Geländewagen seiner Klasse.

Die Asienkrise (1997-1998) ging auch an KIA nicht spurlos vorüber. 1998 wurde man von der Hyundai Business Group übernommen. Bis heute ist Hyundai ein Schwesterunternehmen. Die Hyundai Kia Automotive Group stieg darüber hinaus im Jahre 2008 zum weltweit fünft größten Autohersteller auf und setze ein Jahr vorher fast vier Millionen Fahrzeuge ab.

Zu den erfolgreichsten Markteinführungen gehören der Geländewagen Sorento, das SUV Sportage, der Van Carnival und das Kompaktklasse-Fahrzeug cee’d. Mitte der 80er Jahre entwickelte KIA Mitte zusammen mit Ford und Mazda den Kleinwagen-Topseller Pride, der sich im Produktionszeitraum 1986 - 2000 über zwei Millionen Mal verkaufte. Heute gehört der in Deutschland entwickelte cee’d zu den Verkaufsschlagern in Europa. Er wird in der Slowakei hergestellt und bedeutet "created in europe and european design".

Im Jahr 2012 präsentiert man einen wohl weiteren Bestseller, der Optima wird auf den Straßen rollen und gegen den Passat kämpfen. Das Mittelklasse-Modell wird jetzt schon als Preisknaller gehandelt. Sowohl in Sachen Design als auch im Preis eine echte Konkurrenz für jedes Modell in der Mittelklasse.

Kia Reimport und Jahreswagen von Kia waren in dieser Zeit sehr beliebt, weil das Deutsche Händlernetz noch nicht so gut ausgebaut war. Heutzutage ist das anders und zusätzlich besteht die Möglichkeit im Internet über Onlinevermittler für Neuwagen günstige Preise zu bekommen.

Das Markenimage pflegt KIA als Sponsor der Fußball-Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich und der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika.

Kia Händler aus ganz Deutschland

Kia Händler sind in ganz Deutschland verteilt, so gibt es beispielsweise in den großen deutschen Städten zahlreiche Autohäuser. Wir haben einige Informationen rund um die vier größten Städte Deutschlands in Bezug auf den Autobauer zusammengestellt:

Einen Kia Neuwagen zum günstigen Preis

Möchte man einen Neuwagen kaufen, dann ist man bei MeinAuto.de genau richtig. Hier gibt es Kia Modelle zum günstigen Preis, und zwar dank der Rabatte, die wir auf den Listenpreis gewähren können. Zusammen mit Händlern aus ganz Deutschland präsentieren wir zahlreiche Kia Fahrzeuge zu mit hohen Rabatten, die man sonst im freien Handel nicht bekommen würde. Einfach den Konfigurator starten und kostenlos die Preise vergleichen. Einen Kia Reimport gibt es bei uns im Übrigen nicht.

Im Konfigurator bieten wir bei allen Autos die herkömmlichen Ausstattungen an. Diese ergänzen wir durch Sondermodelle wie die FIFA World Cup Edition. Zudem präsentieren wir die Motoren (Diesel / CRDi und Benzin) mit Leistung (kw / PS) und dem Kraftstoffverbrauch in Litern auf 100 km. Wenn Sie sich rund um die Preise informieren wollen, finden Sie ebenfalls alles Wichtige im Rahmen der Konfiguration. Dort haben wir die Finanzierung und das Leasing. Vielleicht ist ja das passende Angebot für Sie dabei.

*redaktioneller Inhalt
zuklappen

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > KIA
nach oben
Mediaplex_tag