Kia Tageszulassung: Beim Autokauf sparen

Wer einen neuen Wagen braucht, der steht oftmals vor der Frage, wie finanziere ich den neuen Wagen. Soll man überhaupt einen Neuwagen kaufen oder macht es vielleicht doch ein Gebrauchter? Und welche Automarke soll es sein? Fragen über Fragen, die sich stellen, denn man möchte an alle Möglichkeiten denken, wenn der Autokauf kein Reinfall werden soll. Sie haben sich für einen Kia entschieden, entweder soll es ein Kia ceed oder ein Sportage werden. Und welche Optionen bieten Autohändler, muss man immer den vollen Neupreis zahlen?

Welche Unterschiede bestehen zwischen einem Vorführwagen und einem Wagen mit einer Tageszulassung? Einsparen kann man bei beiden Modellen, zum Beispiel beim Kauf eines Vorführwagens. Den Kia hat der Autohändler schon auf sich angemeldet und den Wagen für Vorführungen, Besichtigungen sowie für etwaige Probefahrten genutzt. Der Käufer wird dann als zweiter Halter eingetragen und der Wagen weist schon etliche Fahrkilometer auf. Eine günstigere Alternative ist der Kauf eines Wagens mit einer Tageszulassung. Hier kann der Käufer einen sehr günstigen Kauf tätigen, wenn der Autohändler den Wagen mit einer Kia Tageszulassung verkauft. Bei dieser Zulassung wird der Wagen vom Händler für einen einzigen Tag zugelassen. Hintergrund für die Tageszulassung kann sein, dass beispielsweise zu viele Kia ceed oder Sportage vorhanden sind und der Händler keine Möglichkeit hat, den Preis herab zu setzen. Durch eine Zulassung kann der Händler das Auto mit einem höheren Rabatt an den Endkunden verkaufen. Und man hat den Vorteil, dass das Fahrzeug nur formal auf dem Papier an- und abgemeldet wird, aber es wird nicht im Straßenverkehr eingesetzt. Das Fahrzeug ist damit ungenutzt, es ist neuwertig und sofort verfügbar. Somit hat der Käufer folgende Vorteile:

  • günstigere Rabatte auf die Tageszulassungen
  • volle Herstellergarantie ab dem ersten Zulassungstag
  • keine Wartezeiten auf den Neuwagen
  • umfangreiche Preisnachlässe zum Listenpreis
  • Herstellergarantie auch bei Mängelfeststellung bei der Übergabe des Fahrzeugs
  • Tageszulassungen werden nur für Lagerfahrzeuge getätigt

Aber nicht nur die Kunden haben Vorteile vom Kauf eines Wagens mit Tageszulassung, auch der Händler kann Vorteile aus der Tageszulassung ziehen. Er kann bei den Fahrzeugen größere Abnahmemengen vornehmen und kann so seinen Lagerbestand abbauen. Er kann auch zusätzliche Provisionen für verkaufte Fahrzeuge erhalten oder seine Jahreszielmengen schneller erreichen. Aber auch die Hersteller können von den Tageszulassungen profitieren, denn so können die Hersteller Preisnachlässe gewähren, wenn die Nachfrage beispielsweise für den Kia Rio steigt. Als Kunde kann man bei einer Kia Tageszulassung mit Rabatten in Höhe zwischen 10 % und in besonderen Fällen 25 % rechnen. Damit kann sich der Kaufpreis erheblich verringern. Das ist allerdings nur bei Lagerfahrzeuge möglich und für den Kunden gibt es dann auch nur die Möglichkeit, den neuen Kia unter den vorhandenen Lagerbeständen auszusuchen. Eine Konfiguration, wie bei Bestellfahrzeugen ist damit nicht möglich, aber dafür wird der Kia billiger. Und wenn man Glück hat, findet man doch noch das passende Traumauto.

Als Fazit kann man sagen, dass man mit einer Tageszulassung auf keinem Fall schlecht fährt. Im Gegenteil, man spart eine Menge Geld, die man schon wieder in Extras oder in die Kosten, wie Zulassung, Versicherung oder anderen Zubehör investieren kann. Man bekommt ein neues Auto mit allen Garantieleistungen und spart noch am Kaufpreis - was will man mehr?

 
Sie sind hier: Startseite > Kia Tageszulassung
nach oben