Ford Reimport: Neuwagen mit Rabatt als Alternative

Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Neuwagen und Informationen zum Ford Reimport? Der Import von einem Ford Fahrzeug aus dem EU-Ausland ist eine Möglichkeit, Geld beim Autokauf zu sparen. Jedoch ist er auch mit größeren Hürden und Risiken verknüpft.

Ford EU-Import oder Kauf in Deutschland?

Die Fahrzeuge von Ford sind auch als Reimporte aus dem Ausland erhältlich. Unterschiedliche Steuersysteme in den einzelnen EU-Staaten sind ein Grund dafür, weshalb die Listenpreise der Hersteller für ihre Pkw-Modelle von Land zu Land variieren. In den Nationen, in denen eine hohe Mehrwertsteuer und in einigen Fällen eine zusätzliche Luxussteuer den Preis von Neuwagen nach oben treiben, setzen die Hersteller nicht selten zum Ausgleich die Kaufpreise der Autos herab. Weil Sie als Autokäufer mit Wohnsitz in Deutschland von den hohen Steuersätzen, die im Ausland gelten, beim Import eines Pkws befreit sind, können Sie von den günstigeren Listenpreisen profitieren. Ein Ford Reimport birgt jedoch auch mehrere Risiken und ist mit erheblichem Aufwand verbunden. Eine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile eines Ford Reimports finden Sie im folgenden Abschnitt.

In vier Schritten zum Neuwagen

so-funktioniert-meinauto-wunschauto so-funktioniert-meinauto-preisauskunft so-funktioniert-meinauto-angebot so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

1. Wunschauto konfigurieren

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

3. Kostenloses Angebot anfordern

4. Beim Händler bestellen und kaufen

Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Wunschneuwagen!

Pros und Contras – der Ford Reimport

Die zwei wesentlichen Vorteile eines Ford EU-Reimports sind zum einen der genannte Preisvorteil und zum anderen die sofortige Verfügbarkeit des Wagens. Ein Neuwagen in Deutschland muss unter Umständen erst noch für Sie produziert werden. Allerdings kann sich das Warten für Sie durchaus lohnen. Denn auf den zweiten Blick bringt der Ford Reimport unter Umständen auch Schwierigkeiten und Nachteile mit sich. Folgende Punkte sind zu berücksichtigen:

  • Die Überführung des Wagens nach Deutschland ist mit Kosten verbunden, die einen etwaigen Preisnachlass oftmals relativieren. Für die Abholung benötigen Sie als Käufer ein Kurzeitkennzeichen. Dieses erhalten Sie von Ihrer Versicherung, wenn Sie das Auto mit dem originalen Kaufbeleg angemeldet haben. Für die Anmeldung sind Sie in der Pflicht nachzuweisen, dass es sich beim gekauften Fahrzeug tatsächlich um einen Neuwagen handelt.
  • Der Kaufbeleg ist auch bei der Kfz-Zulassungsstelle einzureichen, welche zusätzlich das Certificate of Conformity (COC) von Ihnen benötigt. Ist dieses nicht vorhanden, wird womöglich ein aufwendiges Gutachten erforderlich.
  • Sprachprobleme und nicht übersetzte Bedienungsanleitungen oder – wie bereits angedeutet – unvollständige Unterlagen können Ihren EU-Import ebenfalls erschweren.
  • Gewährleistung und Garantieansprüche für Ihr Reimport-Fahrzeug bleiben in Deutschland nur bestehen, wenn Sie die vollständigen Papiere und ein gepflegtes Serviceheft nach EU-Recht haben und die Auflagen des Händlers und Herstellers erfüllen.

Falls Sie ein Ford Modell eines bestimmten Typs hierzulande ausgesucht haben, ist es durchaus möglich, dass Ihr EU-Reimport-Fahrzeug trotz derselben Bezeichnung in der Serienausstattung variiert. EU Autos haben zwar eine einheitliche Betriebszulassung, die ECE-Homologation, sind aber in den Ausstattungsmerkmalen an die Bedürfnisse und Vorlieben des Herkunftslandes angepasst. Da die Probefahrt aus Kostengründen bei Importmodellen häufig entfällt, gibt es so manche böse Überraschung. Wenn Sie sich für einen Reimport interessieren, sollten Sie sich gut über die jeweiligen Begebenheiten des jeweiligen Mitgliedstaates informieren. Trotz der Europäischen Union gelten unterschiedliche und landestypische Gesetze.

Sichere Alternative zum Reimport

Aufgrund des extrem hohen Aufwands und der Unsicherheiten, die mit EU-Reimporten verbunden sein können, vermitteln wir von MeinAuto.de nur Neuwagen aus Deutschland. Trotzdem bieten wir Ihnen Fahrzeuge mit Preisnachlässen an. Wie machen wir das? Wir holen bei zahlreichen Ford Händlern in Deutschland Angebote für Sie ein, führen Verhandlungen und recherchieren den günstigsten Preis. Mit unserem Ford Konfigurator haben Sie die Möglichkeit, nicht nur den Fahrzeugtyp, sondern auch alle gewünschten Ausstattungsmerkmale selbst zu bestimmen. Zusätzlich bieten wir Ihnen neben dem Barkauf günstige Finanzierung und Leasing-Angebote.

Unterschiede: Tucson Reimport und EU-Import

Alle Zahlungsarten für
Privat- und Geschäftskunden

  • Tarife für Privat- oder Geschäftskunden
  • Barzahlung, Finanzierung oder Leasing
  • Laufzeit, Laufleistung und Höhe der
    Sonderzahlung individuell bestimmen
Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

Vielleicht fragen Sie sich, was eigentlich der Unterschied zwischen EU-Reimport und EU-Import ist? Wenn Sie ein Fahrzeug für den Gebrauch in Deutschland kaufen, das ursprünglich für den ausländischen Markt in einem anderen EU-Land hergestellt wurde, ist dies ein sogenannter EU-Import. Ein Reimport Wagen hingegen wurde in Deutschland gefertigt und ins Ausland exportiert, um ihn anschließend mit Steuervorteilen wieder zu re-importieren. Auf unseren anderen Seiten finden Sie weitere Informationen zu EU-Neuwagen und EU-Reimport.

Ford im Nicht-EU-Ausland kaufen – besser nicht!!

Garantie und Gewährleistung für Neuwagen aus Nicht-EU-Ländern sind nach den dort geltenden Gesetzen geregelt. In Deutschland kann es zu nicht zu unterschätzenden Problemen kommen, wenn Sie Leistungen im Schadenfall in Anspruch nehmen möchten. Darüber hinaus entsteht bei der Überführung des Wagens sowie bei der Klärung aller Formalitäten ein hoher Zeit- und Kostenaufwand. Wir raten Ihnen deshalb dringend vom Kauf eines Pkw aus dem Nicht-EU-Ausland ab. Bei Neufahrzeugen aus Deutschland genießen Sie, auch wenn Sie Ihr Traumauto über das Internet kaufen, umfangreiche Gewährleistungs- und Garantieansprüche.

Ford Modelle – die Favoriten unserer Kunden

Der Traditions-Autohersteller Ford steht seit 85 Jahren für Innovationen marktfähige Produkte, bei denen Design und Funktion miteinander in Einklang stehen. Im Pkw und im Nutzfahrbereich präsentiert der Hersteller Modelle für jeden Anspruch. Die Fahrzeugpalette reicht von Kleinst- und Kleinwagen über Mitteklasselimousinen und Kombis bis hin zu SUVs, Vans und Transportern. Zu den beliebtesten Ford Modellen auf MeinAuto.de gehören:

  • Kuga: das sportlich geschnittene SUV ist serienmäßig mit sechs Gängen ausgestattet und wahlweise mit Front- oder Allradantrieb erhältlich
  • Focus: die zeitlose Kompaktklasse ist als Limousine und als Kombi verfügbar
  • C-MAX: der Van punktet besonders als Familienauto
  • Ranger: dieser Pickup ist ein sehr gefragtes Nutzfahrzeug.
  • Fiesta und Ka: zwei günstige Kleinwagen für die Stadt

Auf dem deutschen Automobilmarkt konkurriert Ford u. a. mit Opel und den Marken des Volkswagen Konzerns (VW, Seat und Skoda), aber auch mit französischen Autobauern wie Peugeot.

Jetzt die tagesaktuellen Rabatte sichern und Ihren Wunschneuwagen günstig fahren!

Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

Weiterführende Informationen

Ford Finanzierung
Ford Tageszulassung
Ford Leasing

Ford Konfigurator
Ford Angebote

Ford Finanzierung
Ford Jahreswagen

Audi Reimporte
BMW Reimport
Dacia Reimport

Hyundai Reimporte
Kia Reimporte
Opel Reimport

Seat Reimport
Skoda Reimporte
VW Reimporte



 
Sie sind hier: Startseite > Ford Reimport
nach oben