Seat Neuwagen: Top-Rabatte auf den Listenpreis

Bei MeinAuto.de gibt es Seat Neuwagen zu besonders günstigen Preisen – sowohl aus ganz Deutschland als auch aus Ihrer Region. Wir bieten über zahlreiche Autohändler in Deutschland attraktive Neuwagen-Rabatte auf zum Beispiel den Leon, Ibiza, Mii und Alhambra. Einfach den Konfigurator starten und die Preise vergleichen. Hier können Sie ein Auto kaufen, finanzieren und leasen. Wir schicken Ihnen das passende Angebot. Verfügbar sind auch die neuen Sondermodelle CONNECT mit zusätzlichem Preisvorteil.

Seat Alhambra

Seat Alhambra

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
27,40 %
Ihr Maximalrabatt heute
27,90 %
Listenpreis:
ab 30.065 €
Seat Ibiza

Seat Ibiza

Fahrzeugtypen


Ihr Mindestrabatt heute
27,20 %
Ihr Maximalrabatt heute
27,70 %
Listenpreis:
ab 12.990 €
Seat Leon

Seat Leon

Fahrzeugtypen


Ihr Mindestrabatt heute
27,20 %
Ihr Maximalrabatt heute
27,70 %
Listenpreis:
ab 17.760 €
Seat Mii

Seat Mii

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
26,45 %
Ihr Maximalrabatt heute
26,95 %
Listenpreis:
ab 9.620 €
Seat Toledo

Seat Toledo

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
26,95 %
Ihr Maximalrabatt heute
27,45 %
Listenpreis:
ab 17.990 €

Infos zur Automarke Seat

Der spanische Automobilhersteller Seat wurde 1950 gegründet und gehört heute zum deutschen VW-Konzern. Innerhalb der Volkswagen-Familie steht man für günstige, aber modisch und sportlich designte Fahrzeuge. Aktuell kämpft man sich mit Neuauflagen von Bestsellern aus der Krise. So gibt es neue Fahrzeug-Generationen sowie Facelifts. Die Sitz von Seat (früher: Sociedad Española de Automóviles de Turismo, S.A.) befindet sich aktuell in Martorell.

Auf dieser Seite finden Sie alle relevanten Informationen, Neuigkeiten und Modellupdates von Seat. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir hier für Sie ein Inhaltsverzeichnis mit allen Themen erstellt:

  1. Die erfolgreichsten Seat Neuwagen
  2. Die Seat Ausstattungsauswahl
  3. Seat 2015 und ein Ausblick auf 2016
  4. Seat 2014 und ein Ausblick auf 2015
  5. Die Connect Sondermodelle ( ab 2015)
  6. Über MeinAuto.de einen Seat kaufen

”Das beliebteste Seat-Modell ist der Ibiza. Den Kleinwagen gibt es bereits seit über 20 Jahren, inzwischen in der vierten Generation. Die sparsame Motor-Version Ecomotive des Ibiza verbraucht lediglich 3,7 Liter pro 100 km. Die Kombi-Version ST des Ibiza ersetzt die 2008 eingestellten Baureihe Cordoba.
In der Kompaktklasse stehen der Leon bereit. Dieser ist ein Kombi auf Basis des Ibizas, aber es gibt ihn auch als 3-türiges Sportcoupé SC.
Das Mittelklassemodell Exeo wurde 2008 vorgestellt und bis 2013 produziert; neben dem seit Frühjahr 2009 erhältlichen Stufenheck-Modell ist ab Mitte 2009 auch die Kombivariante angeboten worden. Der Toledo ist in derselben Klasse angesiedelt.
Mit Altea und Alhambra hat Seat auch einen Kompakt Van und einen klassischen Familien Van im Angebot. Alle Modelle sind selbstverständlich mit umweltfreundlichen Motoren (Ecomotive) unterwegs, die einen beeindruckenden Kraftstoffverbrauch zeigen.
Neben den großen spanischen Autos hat Seat auch im Kleinwagensegment ein Modell auflager. In Zusammenarbeit mit VW und Skoda wurde der Mii entwickelt, der sich besonders gut als Stadtflitzer eignet.

Weitere interessante Seiten rund um die spanischen Modelle aus dem VW-Konzern gibt es hier:

Die erfolgreichsten Seat Neuwagen

Im Jahr 2011 waren die Modelle Altea und Ibiza die erfolgreichsten Seat Neuwagen auf Deutschlands Straßen.

”Im Jahr 2012 kommt allerdings der Kleinstwagen Mii hinzu, der als günstige Alternative für den VW up! gilt.Damit möchte Volkswagen das Mini-Segment übernehmen und für jede Kundengruppe das perfekte Fahrzeug bieten.

Für die deutschen Autokäufer ist aktuell eher die neue Generation Leon interessant, die 2012 auf den Markt kam. Der Neuwagen erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Zwar ist das Angebot an Kompaktwagen riesig, doch der Leon scheint sich gegen die vielen anderen Modelle wie Golf, Astra, Focus, i30 und cee’d zu behaupten. Die größte Konkurrenz kommt dabei von Volkswagen selbst, die zum Beispiel für den Rapid, A3 und den Golf verantwortlich sind.

”Neben den genannten Modellen sollte man den Alhambra nicht vergessen, der sich ab 2014 vor allem im Internet großem Zuspruch erfreut. Was noch fehlt, ist wohl ein überzeugender Kombi, die vor allem in der Kompakt- und Mittelklasse gefragt sind.

Im Sommer 2016 wird auch ein Seat SUV unter dem Namen Tecta auf den Markt kommen. Außerdem wird es das Comeback des Toledo geben, der Kompaktwagen wird besonders günstig zu haben sein und als Alternative zum kommenden Skoda Rapid eingeführt. Premiere feierte eine seriennahe Studie auf dem Genfer Autosalon 2012, diese zeigte ein hohes Platzangebot und erste Bilder der Stufenhecklimousine. Der Toledo gehört zu den erfolgreichsten Fahrzeugen des Herstellers, seit 1991 wurde der Kompakte weltweit insgesamt 860.000 Mal verkauft. Wichtig ist es vielmehr für den russischen oder spanischen Markt. Vor allem in der Heimat war es lange Zeit ein Bestseller und in vielen Taxi-Flotten die Nr. 1.

Hier wird der Mii als 5-Türer vorgestellt:

Die Seat Ausstattungsauswahl

Ob Diesel (TDI) oder Benziner (TSI), ob Style, Reference oder FR - wir bieten alle Variationen an. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, dann öffnen Sie am besten direkt den Konfigurator. Dort haben wir den Kraftstoffverbrauch in Litern auf 100 km (kombiniert, innerorts und außerorts) sowie die Leistung in kW / PS für Sie. Darüber hinaus können Sie sich für die sparsamen Ecomotive-Motoren entscheiden und den Antrieb (Front- oder Allrad 4x4) sowie das Getriebe (manuell oder DSG) wählen. Zudem bieten wir zahlreiche Sondermodelle an, z.B. 4YOU oder i-Tech.

Interessant sind natürlich die besonderen Editionen sowie die Ausstattung. Was gibt es serienmäßig bei welchem Fahrzeug? Gemeinsamkeiten gibt es natürlich auch - so sind viele Sicherheitssysteme wie ABS, ESP und Airbags immer dabei. Auch elektr. Fensterheber, Servolenkung, Zentralverriegelung und Radio sind oft dabei. Fast flächendeckend sind dagegen auch viele Features nur optional zu haben. Dabei sind Navi, Klimaautomatik, Einparkhilfe, Metallic-Lackierung und Leichtmetallfelgen zu nennen.

Seat 2015 und ein Ausblick auf 2016

Was ist 2015 im Hause Seat passiert und was können wir 2016 von dem spanischen Autobauer aus dem VW-Konzern erwarten? Hier haben wir das Jahr mal zusammengefasst:

Sun Sondermodelle überzeugen

Die Seat Sun-Sondermodelle 2015 bieten erstaunliche Preisvorteile gegenüber den vergleichbaren Serienfahrzeugen. So ist jedes Seat Modell bis auf den Leon in dieser Sonderausstattungslinie bestellbar. Die Modelle Mii, Ibiza, Toledo und Alhambra bauen auf der reichhaltigen Style-Ausstattungslinie auf, für den Altea ist die Reference-Ausstattung die Basis. Zusätzlich zu Klimaanlage bzw. Climatronic und Soundsystem gibt es je nach Modell Leichtmetallräder, Lederlenkrad, Einparkhilfe und dergleichen. Die Preisvorteile betragen bei den Sun-Sondermodellen zwischen 1.090 und 4.500 Euro.

Showcar 20v20 als Ateca Vorlage

Beim Autosalon in Genf konnte mit dem Seat Showcar 20V20 ein zukünftiges SUV der Marke bewundert werden. Gekonnt werden die Designvorteile eines viertürigen Sportcoupés mit dem Nutzwert eines Kombifahrzeuges und der Übersichtlichkeit eines Geländewagens kombiniert. Nach Premiere wurde von einem Serien SUV mit dem Namen Tecta geredet. Seat hat sich dann aber für Aceta entschieden, der 2016 auf den Markt kommt.

Facelift für den Ibiza

”Seit Sommer 2015 gibt es den beliebten Seat Ibiza in einer Facelift-Variante zu kaufen. Am Außendesign ändert sich nicht viel, unter dem Blech kann ein neues Fahrwerk punkten. Das neue Infotainment-System sorgt für ein Konnektivität- und Infotainment-Angebot, das in dieser Fahrzeugklasse eine Novität darstellt. Der Basis-Dreizylinderbenziner mit 1,0-Liter-Hubraum und bis zu 110 PS Leistung glänzen mit einem Kraftstoffverbrauch von 4,3 Liter auf 100 km und 99 g/km CO2-Ausstoß, was der Energieeffizienzklasse B entspricht.

Mit dem Seat Ibiza CUPRA bieten die Spanier nun auch einen kleinen Sportler an. Das neuen 1,8 Liter-TSI-Triebwerk mit 192 PS beschleunigt den Wagen in 6,7 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 235 km/h. Für diese Werte sowie die komplette Ausstattung fällt ein Einstiegspreis von Euro 23.060 an.

Connect Sondermodelle mit innovativer Technik

Bei den Seat Connect-Sondermodelle wird Konnektivität groß geschrieben. Sowohl Ibiza, Toledo und Leon sind in dieser Ausstattungsvariante erhältlich, bei der auch ein voll kompatibles SAMSUNG-A3 Smartphone mitgeliefert wird. Ab Euro 15.300 ist der Ibiza bestellbar, den Toledo bekommt man ab Euro 20.375, der Leon steht ab Euro 21.470 in der Preisliste.

Familienvan Alhambra mit Facelift

”Seit 2015 gibt es den Seat Alhambra mit Facelift. Auffällig sind das neue SEAT Logo am Frontgrill sowie die LED Scheinwerfer, ansonsten gibt es nur kleinere Retuschen. Der Van ist jetzt mit einem Infotainment-System mit Touchscreen ausgestattet, neue Motoren bieten eine verbesserte Effizienz. So kann der 2,0-Liter TDI, der ab Euro 32.810 bestellbar ist, bei einer Leistung von 150 PS mit einem niedrigen Kraftstoffverbrauch von 5,0 Liter auf 100 km und 130 g/km CO2-Ausstoß aufwarten, was Energieeffizienzklasse A bedeutet.

Offroader und Sportmodell als Leon

Dank 41 Millimeter mehr Bodenfreiheit bietet der Seat Leon Cross-Sport einen stattlichen Auftritt, der das Gelände nicht scheuen muss. Zusammen mit dem Allradantrieb und dem 2.0-TSI-Triebwerk mit 300 PS ergibt sich eine Mischung aus kompakter Sportlichkeit und robuster Allwege-Tauglichkeit. Bemerkenswert sind die Beschleunigungswerte auf 100 km/h in kurzen 4,9 Sekunden.

Mit dem Seat Leon ST Cupra gibt es ein sportliches Kompaktfahrzeug zu erwerben. Beste Performance vermittelt das Sportfahrwerk CUPRA Drive-Select mit verstellbarer Dämpfung und elektronischer Differenzialsperre, auch das neuen 1,8 Liter-TSI-Triebwerk mit 192 PS und 320 Nm Drehmoment kann überzeugen. Ein Beschleunigungswert von 6,7 Sekunden auf 100 sowie 235 km/h Höchstgeschwindigkeit sprechen für sich.

Modemarke Mango gestaltet Mii

Individuell ist das Seat Mii by MANGO Limited-Edition Sondermodell, welches in günstigeren Preisklassen angesiedelt ist. Zusätzlich zur reichlichen Serienausstattung gibt es ein spezielles Accessoire-Paket, welches in Zusammenarbeit mit den Mango Designer entworfen wurden.

Abschied vom Seat Altea

Verabschieden muss man sich wahrscheinlich vom Seat Altea, der kleine Van ist in die Jahre gekommen und wird durch den Ateca ersetzt.

2016 wird das Jahr des Seat SUVs

Ganz neu kommt ab 2016 der Seat Ateca, das erste SUV der Spanier. Mit rund 4,35 Meter Länge bietet der Wagen genügend Platz für die Insassen, auch das Kofferraumvolumen von 510 Liter kann sich sehen lassen. In der Basisversion, die unter Euro 20.000 kosten soll, findet man einen kleinen 1,0 Liter-Benziner mit 115 PS Leistung. Gegen Aufpreis können die bekannten TDI-Maschinen, größerer Benziner sowie Allradantrieb geordert werden.

Seat 2014 und ein Ausblick auf 2015

”Ein Rückblick auf das Jahr 2014 lohnt sich: Man blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Am 8. März 2014 hatte Seat auf dem Autosalon Genf mit dem neuen Topmodel Leon Cupra seinen großen Auftritt. Der Gewinner des Design Awards in der Kategorie "Exterieur Volume Brand" mit der "Best of Best"-Auszeichnung des ABC, steht als Drei- und Fünftürer mit 265 bzw. 280 PS, sowie mit Vorderachsdifferentialsperre, adaptiver Fahrwerksregelung, Progressivlenkung und "Cupra Drive Profile" zur Verfügung.

Der Erfolg von heute schafft die Zuversicht für morgen

Erfolgsmodelle stellten sich 2014 der Konkurrenz: Der Leon TGI überzeugt mit seinem 1,4-Liter-Aggregat mit Gas- und Benzindirekteinspritzung plus Abgasturboaufladung. Mit nur geringfügiger Laderaumverkleinerung speichert das Modell 15 Kilogramm Erdgas und schaltet bei Bedarf automatisch auf Benzinbetrieb um.

Das Kombimodell ST 4x4 lässt seinen Besitzer auch bei regennasser Fahrbahn und im Winter bei widrigsten Verhältnissen sicher fahren. Dafür sorgt die elektronische Differenzialsperre vorn und hinten, eine erweiterte Differenzial-Schlupfbegrenzung für bessere Traktion in Kurven und ein elektronisches Stabilitätsprogramm - ein Fahrzeug mit größtmöglicher Bodenhaftung und Sicherheit.

”Beim X-Perience sorgen das erhöhte Fahrwerk, Front- und Heckspoiler sowie die markante Linienführung für überzeugende Offroad-Optik. Aber nicht nur das Auge wird verwöhnt: im Motorraum arbeiten wahlweise der 1.8 TSI Start&Stop 4DRIVE 132 kW (180 PS) Motor (6,5 Liter auf 100 km und 150 g/km CO2-Ausstoß) oder das 1.6 TDI 4DRIVE 81 kW (110 PS) (4,7 Liter auf 100km und 122 g/km CO2-Ausstoß) Aggregat.

Was wird 2015 erwartet?

2015 wird an dem Facelift des Modells Alhambra gearbeitet, das sich nach seinem Erfolg 2013, auch im Jahr 2014 wieder den ersten Platz in der Klasse "Vans" sicherte. Ebenfalls sehr erfreulich ist der Titel "Wertmeister 2014" als Fahrzeug mit dem höchsten Werterhalt. Auch die Modelle Ibiza und Toledo sollen optisch neu aufbereitet werden und des Weiteren ist das neue Modell ST Cupra in Arbeit.

2015 gibt es zudem ein Facelift für den Kleinwagen Ibiza und Erweiterungen rund um den Leon (u.a. X-Perience oder ST Cupra). Auch der Bestseller Alhambra wird überarbeitet und profitiert von zahlreichen Optimierungen. Ob der Van Altea zurückkommt, ist derzeit ungewiss.

Man vermutet 2016 das erste Seat SUV

Es bleibt spannend: aller Voraussicht nach wird es im Jahr 2016 ein SUV mit dem Namen Tekna geben. Der SUV - Sport Utility Vehicle - hat zwei Jahre der Entwicklung hinter sich und wurde als Concept Fahrzeug 20v20 geführt. Das Ergebnis des im spanischen Martorell entworfenen Fahrzeug ist vom Design und von der Technik her überzeugend. Neben Allradantrieb mit Haldexkupplung und Differentialsperre an beiden Achsen wird es auch eine Variante mit Frontantrieb geben. Auch die Motorisierung spricht eine deutliche Sprache: beim Kauf eines Neuwagen kann der Kunde zwischen diversen Dieselmotoren mit einer Leistung von 110 bis 184 PS wählen, oder sich für einen TSI-Benziner entscheiden.

Die Connect Sondermodelle ( ab 2015)

Die SEAT ConnectApp wurde in Kooperation mit dem Mobiltelefonhersteller Samsung entwickelt. Mit dem Erwerb eines der Connect Sondermodelle, gibt es ein Samsung Galaxy A3 Smartphone inklusive. Direkt vorinstalliert findet sich die ConnectApp, eine Anwendung, exklusive für die Seat Modelle. Das Android Smartphone bietet eine neue Art von Service. Neben der automatischen Erinnerung an den kostenlosen Check des Fahrzeugs, gibt Informationen über den Status oder erinnert daran, wo man die vorherige Nacht geparkt hatte.

Nicht nur für Android Nutzer bieten sich viele Möglichkeiten, auch Besitzer eines iPhone/iPad erleben Vorteile. Die Anwendung SEAT FullLink ermöglicht einen Zugriff auf das Smartphone, einfach über das Fahrzeug. Die Steuerung des Multimedia Angebotes auf dem Endgerät oder die Beantwortung eines Anrufs erfolgt nun ohne Ablenkung während der gesamten Fahrzeit.

Der Seat Ibiza Connect in der Fernsehwerbung:

Modelle inklusive Handy-App

Sondermodelle inklusive Samsung Smartphone gibt es bei den Modellen Mii, dem Ibiza, Leon, Toledo und dem Alhambra. Im Konfigurator auf der Homepage lassen sich zudem weitere Ausstattungsmerkmale festlegen. Die Technik der Fahrzeuge ermöglicht eine umfangreiche Verbesserung der aktiven Fahrsicherheit in Form von Abstand- und Verkehrszeichenerkennung, Rückfahrkamera und weiteren Funktionen, je nach Modell.

Was kann das konnektive Fahrzeug?

Mit der Serie SEAT Connect beschreitet der spanische Autohersteller endgültig digitale Routen. Das Smartphone als digitaler Schlüssel zu vielen Bereichen des Lebens ergibt durch die einfache Verbindung mehrfach Sinn. Sei es die Steuerung der Inhalte über das Auto oder der Zugriff über das Mobiltelefon. Auch die Ausstattung der Fahrzeuge kann durch moderne Technik wie z.B. die Gestensteuerung, der Vorlesefunktion und weiteren Highlights punkten. Wer das Smartphone als permanenten Begleiter schätzt, kann von den Fahrzeugen der Serie profitieren.

Die Preise der Connect-Modell

Für welchen Preis die einzelnen Sondermodelle beim Neuwagenvermittler erhältlich sind, steht bereits fest: So gibt es den Mii Connect ab 11.950,- EUR, den IBIZA ab 15.300,- EUR, den SEAT Toledo ab 20.375,- EUR, den Leon ab 21.470,- EUR und den Alhambra Connect ab 35.770,- EUR. Zur Einführung ergibt sich ein Preisvorteil gegenüber Fahrzeugen der Serie Style. Welcher Endpreis mit dem Fahrzeug verbunden ist, kann mit dem Konfigurator ermittelt werden.

Andere Seat Sondermodelle gibt es auch! Ob Crono, 4YOU, i-Tech oder Connect. Sie verfügen allesamt über einen attraktiven Preisvorteil und überzeugen durch Qualität, Ausstattung und Preis.

Über MeinAuto.de einen Seat kaufen

Bei MeinAuto.de gibt es natürlich alle wichtigen Seat Neuwagen, und das zu Top-Preisen. Grund dafür sind die hohen Rabatte für Ibiza, Léon, Exeo, Altea, Alhambra und bald auch Mii. Jederzeit kann man neue Modelle konfigurieren und somit Preise vergleichen. Wir bieten hier Bestellfahrzeuge mit einer hohen Ersparnis. So wird das Kaufen eines neuen Autos günstig und einfach. Wir beraten Sie dazu gerne und schicken Ihnen Angebote von offiziellen deutschen Händlern. Außerdem können Sie über uns ein günstiges Autoleasing und eine Finanzierung wählen.

zuklappen

MeinAuto.de Bewertung des Seat

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto Redaktion |

Lange galt für Seat das, was viele über Opel dachten. Irgendwie rissen die negativen Schlagzeilen nicht ab. Am Ende hat man sich durch neue Modelle ein neues Gesicht verpasst. Bei den Spaniern sorgten vor allem das Ibiza Facelift sowie die neue Generation Leon und die Neuheit Mii dafür. In vielen Segmenten bietet man eine günstige Alternative zu den VW-Modellen an. Mii vs. up!, Leon vs. Golf, Alhambra vs. Sharan und Ibiza vs. Polo. Das wohl größte Manko ist die Vielfalt. Doch daran arbeitet man. Mittlerweile sind es beim Leon Fünftürer, SC, ST, X-Perience, ST Cupra und Cupra. Aktuell fehlen ein Cabrio, ein SUV, ein Coupé (abgesehen vom Leon SC) und die Mittelklasse. Den Van hat man kürzlich aktualisiert und auch das Sport Utility Vehicle ist bereits angekündigt. Gut Ding will Weile haben, damit hat man schon in der Vergangenheit Recht gehabt. Denn mit dem Leon hat man einen großen Wurf gelandet. Qualität, Technik, Motoren und Preise stimmen und sind eine echte Alternative für Golf, Astra, Focus, i30, ceed, Mazda 3 und Civic.  

     
5 von 5 Punkten

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Seat
nach oben
Mediaplex_tag