Leasingangebote vergleichen: Leasingfaktor

Sie haben sich bereits für ein Leasing entschieden und sind nun auf der Suche nach dem passenden Angebot? Wenn Sie nun auch schon ein bestimmtes Modell im Blick haben und verschiedene Angebote vergleichen wollen hilft ihnen dabei der Leasingfaktor.

 Leasingfaktor ermöglicht Vergleich von Leasingangeboten

schluessel-uebergabeDer Leasingfaktor ist ein objektiver Vergleichswert, anhand dessen sich verschiedene Leasingangebote vergleichen lassen. Er gibt die zu Zahlende Leasingrate in Prozent, im Bezug auf den Wert des Leasings an. Im Allgemeinen lässt sich sagen, je geringer der Leasingfaktor, desto besser das Angebot.

Wichtig ist, gleiche oder zumindest gleichwertige Fahrzeuge zu vergleichen. Eine Mercedes C-Klasse sollte also nicht mit einem Opel Astra verglichen werden. Außerdem sollten die Rahmenbedingungen der verglichenen Angebote gleich sein, also die Vertragslaufzeit und die jährliche Laufleistung. Jegliche Sonderleistungen sollten separat betrachtet werden.

Gute Angebote erkennen mit dem Leasingfaktor

Nun wissen sie schon mehr über den Leasingfaktor. Aber wie erkennen Sie ein gutes Angebot? Die Faustregel besagt, dass ein Leasingfaktor unter 1,1 ein gutes Angebot kennzeichnet. Ist der Leasingfaktor unter 0,9 gilt das Angebot sogar als sehr gut und alles unter 0,7 wird als TOP-Angebot bezeichnet.

Sie sollten immer verschiedene Angebote vergleichen, da ein Angebot zwar einen guten Leasingfaktor haben kann, aber ein anderes Angebot kann trotzdem deutlich darunter liegen. Diesbezüglich sollten sie die Marktlage betrachten und Angebote vergleichen um den Leasingfaktor besser einordnen zu können.

Je geringer der Leasingfaktor, desto besser das Leasingangebot.

Mit dem Leasingfaktor können sowohl Privatleute als auch Geschäftskunden Leasingangebote vergleichen. Es sollten jedoch nicht  Privatangebote mit Gewerbeleasing verglichen werden, da die Gewerbeangebote meistens einen etwas besseren Leasingfaktor haben.

Leasingfaktor berechnen

Um den Leasingfaktor zu berechnen benötigt man die Folgenden Variablen: Leasingrate, Bruttolistenpreis, Vertragslaufzeit, Anzahlung/Sonderzahlung.

Die Berechnung des Leasingfaktors, ohne Anzahlung, erfolgt mit dieser Formel:

leasingfaktor-formel

Ist eine Anzahlung zu leisten verwenden Sie diese Formel um den Leasingfaktor zu berechnen:

leasingfaktor-sonderzahlung-formel

Wenn Sie den Leasingfaktor zum Vergleich verschiedener Angebote verwenden wollen sollten sie die folgenden Dinge beachten:

  • Nur identische Fahrzeuge/Fahrzeugklassen vergleichen
  • Kein Vergleich von Privat- und Gewerbeangeboten
  • Laufzeit & Kilometerleistung sollten gleich sein
  • An- oder Sonderzahlungen mit einrechnen

Über MeinAuto.de können sie von unseren attraktiven Autoleasing Angeboten profitieren. Ob Privatleasing oder Gewerbeleasing, mit unserem Leasingrechner finden sie die perfekte Rate.

Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden