Dein Onlineshop für Neuwagen
Mann unterschreibt Vertrag

Bonitätsprüfung beim Leasing

Das musst Du wissen

CarCoach-Facts: Julian

▶ Bei einer Bonitätsprüfung wird überprüft, ob Du Zahlungsverpflichtungen (z.B. Leasingraten) einhalten kannst

▶ Die Bonität wird durch Auskunfteien wie der SCHUFA geprüft

▶ Positive/negative Zahlungserfahrungen, Inkassodaten, Gerichtsdaten, bestehende Kreditverpflichtungen und Insolvenzverfahren wirken sich auf Deinen Bonitätscore aus

▶ Fällt Deine Bonitätsprüfung negativ aus, wird Dein Leasingvertrag in der Regel abgelehnt

▶ Eine positive Bonitätsprüfung ist noch kein Garant dafür, dass Du einen Leasingvertrag erhältst

11.08.2023 | Beim Leasing ist die Bonität entscheidend. Ein Leasingvertrag kann nur nach vorheriger Bonitätsprüfung abgeschlossen werden. Doch was ist die Leasing Bonität? Wieso spielt die Bonitätsprüfung beim Leasing eine so wichtige Rolle? Wir erklären Dir den Begriff Bonität, was er genau zu bedeuten hat und wieso ein Leasingvertrag abgelehnt werden kann.

Gute Gründe für eine Bonitätsüberprüfung beim Leasing

Bonität – was bedeutet das genau?

Bonität meint die allgemeine Kreditwürdigkeit. Wenn ein Leasinggeber eine Bonitätsprüfung bei Ihnen durchführt, prüft er Deine Kreditwürdigkeit bzw. Deine Fähigkeit, Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachzukommen. Wenn Du ein Leasing über MeinAuto.de beantragst, führt die Mobility Concept GmbH (MC) als unsere erfahrene Leasinggesellschaft immer erst eine Bonitätsprüfung bei Dir durch. Eine ausreichende Bonität ist die zentrale Voraussetzung für den Abschluss eines Leasingvertrages – sowohl beim Privatkundenleasing als auch beim Geschäftskundenleasing.

Für den Leasinggeber ist die Bonität ein gutes Indiz für Deine Zahlungsmoral und Deine Zahlungsfähigkeit. Selbstverständlich ist es für uns und unseren Leasingpartner wichtig zu wissen, ob Du die finanziellen Voraussetzungen mitbringst, um die monatlichen Leasingraten pünktlich zu zahlen. Der Mobility Concept GmbH entstehen andernfalls laufende Kosten und ein Kreditrisiko, wenn Du einen Neuwagen bestellst und diesen über die MC finanziert. Unser Leasingpartner schützt sich durch eine Bonitätsprüfung beim Leasing aber nicht nur selbst vor ausfallenden Zahlungen, sondern insbesondere auch Dich als Kunden vor einer langfristigen Verschuldung.

Bonitätsprüfung Infografik
© MeinAuto.de
Bonitätsprüfung Infografik
© MeinAuto.de

Gute Gründe für eine Bonitätsüberprüfung beim Leasing

Bonität – was bedeutet das genau?

Bonität meint die allgemeine Kreditwürdigkeit. Wenn ein Leasinggeber eine Bonitätsprüfung bei Ihnen durchführt, prüft er Deine Kreditwürdigkeit bzw. Deine Fähigkeit, Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachzukommen. Wenn Du ein Leasing über MeinAuto.de beantragst, führt die Mobility Concept GmbH (MC) als unsere erfahrene Leasinggesellschaft immer erst eine Bonitätsprüfung bei Dir durch. Eine ausreichende Bonität ist die zentrale Voraussetzung für den Abschluss eines Leasingvertrages – sowohl beim Privatkundenleasing als auch beim Geschäftskundenleasing.

Für den Leasinggeber ist die Bonität ein gutes Indiz für Deine Zahlungsmoral und Deine Zahlungsfähigkeit. Selbstverständlich ist es für uns und unseren Leasingpartner wichtig zu wissen, ob Du die finanziellen Voraussetzungen mitbringst, um die monatlichen Leasingraten pünktlich zu zahlen. Der Mobility Concept GmbH entstehen andernfalls laufende Kosten und ein Kreditrisiko, wenn Du einen Neuwagen bestellst und diesen über die MC finanziert. Unser Leasingpartner schützt sich durch eine Bonitätsprüfung beim Leasing aber nicht nur selbst vor ausfallenden Zahlungen, sondern insbesondere auch Dich als Kunden vor einer langfristigen Verschuldung.

Bonitätsprüfung beim Leasing
© Pixabay

Wie wird die Leasing-Bonität geprüft?

Um die Zahlungsfähigkeit von Leasinginteressenten zu prüfen, bedient sich unsere Leasinggesellschaft sogenannter Auskunfteien, von denen die SCHUFA die bekannteste Institution ist. Aus diesem Grund wird die Bonität beim Leasing im Sprachgebrauch auch oft mit einer SCHUFA-Auskunft gleichgesetzt.

Auf Basis mehrerer Bonitätsdaten berechnen diese Dateien Deinen persönlichen Bonitätsscore, der Dein bisheriges Zahlungsverhalten widerspiegelt. Stellst Du einen Leasingantrag, werden beispielsweise positive wie negative Zahlungserfahrungen, Inkassodaten, Gerichtsdaten, bestehende Kreditverpflichtungen und etwaige Insolvenzverfahren für den Gesamtscore berücksichtigt. Neben dem Kreditscore sind weitere finanzielle Verpflichtungen maßgeblich für die Bewertung Deiner Bonität. Hierzu gehören z. B. Deine laufenden Mietausgaben, eventuell bestehende Kredite und etwaige Unterhaltsverpflichtungen.

Diese Daten prüft die Mobility Concept GmbH anhand Deiner Selbstauskunft. Beantragst Du ein Geschäftsleasing, sind u. a. die Informationen aus dem Handelsregisterauszug, Dein Jahresabschluss und selbstverständlich Deine Gewinn- und Verlustrechnung für die Mobility Concept GmbH entscheidende Faktoren.

Wann wird der Leasingvertrag abgelehnt?

Wenn Deine Bonitätsprüfung negativ ausfällt, Dein Bonitätsscore z. B. aufgrund nicht bezahlter Rechnungen oder anderer Unregelmäßigkeiten bei ausstehenden Zahlungen zu niedrig ist, wird Dein Leasingvertrag aller Voraussicht nach abgelehnt. Beachte, dass eine positive SCHUFA-Auskunft nicht automatisch bedeutet, dass Du einen Leasingvertrag erhältst. Zu Deinem eigenen Schutz gehört bei seriösen Anbietern u. a. auch der Nachweis eines geregelten Einkommens zu den zentralen Voraussetzungen für ein Auto-Leasing.

Ein Leasing ohne Bonitätsprüfung bzw. eine positive Bonität abzuschließen, ist kontraproduktiv, denn in diesem Fall zahlst Du erhöhte Raten und bist noch stärker von einer Schuldenfalle bedroht. Einen Vertrag über ein Leasing erhältst Du über MeinAuto.de deshalb ausschließlich bei ausreichender Bonität.

Kann ich meine Leasing-Bonität selbst überprüfen?

Du hast die Möglichkeit, selbst eine Bonitätsprüfung bei einer Auskunftei wie der SCHUFA zu beantragen. So kannst Du beispielsweise überprüfen, ob Mahnungen bestehen, Einträge fehlerhaft sind oder fälschlicherweise noch nicht gelöscht wurden. Für diese Auskunft fällt in der Regel eine Gebühr an.

Grundsätzlich ist es für eine positive SCHUFA-Auskunft wichtig, dass Du Deine Rechnungen immer ordnungsgemäß und pünktlich begleichst. Tipp: Berücksichtige für eine realistische Einschätzung Deiner Zahlungsfähigkeit unbedingt auch Deine Lebensumstände, d. h. das Verhältnis Deiner regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben.

CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Julian

Für einen erfolgreichen Leasingvertrag ist Deine Bonität entscheidend. Sie spiegelt Deine Kreditwürdigkeit wider und beeinflusst, ob Du Deine Zahlungsverpflichtungen einhalten kannst. Denke daran: Eine positive Bonitätsprüfung ist wichtig ist, aber auch ein stabiles Einkommen zählt!

Mein persönlicher Tipp:

  • Halte Deine Finanzen immer gut im Blick
  • Begleiche Deine Rechnungen pünktlich
  • Bewerte Deine Einnahmen sowie Ausgaben realistisch

So sicherst Du Dir einen soliden Leasingweg!

Alles was Du wissen musst

Weitere Ratgeber zum Thema Leasing

Du liebst Leasing?

Sichere Dir jetzt Dein Angebot!

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

230,- €*
pro Monat inkl. MwSt.40.210,- € UVP
Ford Ranger
Ford Ranger
Nutzfahrzeug

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

426,- €*
pro Monat inkl. MwSt.57.500,- € UVP
BMW i4
BMW i4
Kompaktwagen

Hintergrundbild: neuwagen
Hintergrundbild: neuwagen deal

Leasing ab

279,- €*
pro Monat inkl. MwSt.27.180,- € UVP
VW Golf
VW Golf

Hintergrundbild: neuwagen
Hintergrundbild: neuwagen deal

Leasing ab

379,- €*
pro Monat inkl. MwSt.43.900,- € UVP
BMW X-Modelle
BMW X-Modelle
SUV/Geländewagen

Hintergrundbild: neuwagen
Hintergrundbild: neuwagen deal

Leasing ab

146,- €*
pro Monat inkl. MwSt.19.565,- € UVP
Citroen C4
Citroen C4

Noch unentschlossen?

Lassen Sie sich inspirieren und verpassen Sie keinen limitierten Deal mehr!

Der Erhalt der Deal-Alarm-Mail ist kostenlos und unverbindlich. Eine Abmeldung ist über den Link am Ende jeder Deal-Alarm-Mail möglich. Informationen dazu, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Alarmglocke
Mr. Purple