Skoda Karoq: Startschuss für den Sportline und Scout

Ab sofort sind der Skoda Karoq Sportline und Karoq Scout offiziell bestellbar. Die Modelle erhalten sportliche Elemente und ein individuell anpassbares Cockpit.

Der Karoq Sportline und Scout verfügbar

skoda-karoq-sportline-aussenFür den Karoq Sportline steht eine Vielzahl an sportlichen Designelementen bereit. Dazu 07gehören der Stoßfänger mit Diffusoroptik, Schwellerbeplankungen im Sportline-Design und die schwarzen Leichtmetallfelgen im 18-Zoll-Format. Hinzu kommen schwarze Außenspiegel, die schwarze Dachreling und die dunkel getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben.

Im Innenraum geht es mit Sportsitzen und Dekorelementen im Sportline-Design, einer Pedalerie im Edelstahldesign sowie dem Sportlenkrad mit Multifunktionstasten weiter.

Die Ausstattung umfasst dabei unter anderem:

  • Musiksystem Swing
  • Klimaanlage Climatronic
  • Parksensoren hinten
  • adaptives Fahrwerk DCC

Angetrieben wird der Wagen von einem Benzin- und Dieselaggregat, die beide die Emissionsnorm Euro 6d-Temp erfüllen. Der 1,5 TSI schafft es auf 150 PS und ist mit Frontantrieb, 7-Gang-DSG sowie 4×4-Version erhältlich. Der Selbstzünder ist ebenfalls mit 150 PS unterwegs und baut auf eine 4×4-Version mit 6-Gang-Getriebe (Kraftstoffverbrauch: 7,7 Liter auf 100 Kilometer, 149 g/km CO2).
Der Karoq Scout

skoda-karoq-scout-aussenRobuster geht es beim Karoq Scout zu, der eine markante Radhausverkleidung, den Triebwerkunterbodenschutz sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder erhält. Er verfügt außerdem über Chromzierleisten und eine dunkel getönte Heckscheibe.

Das Interieur punktet mit Dekorelementen, Sitzbezügen und Türeinstiegsleisten im Scout-Design sowie dem Lenkrad mit Multifunktionstasten. Die Ausstattung beinhaltet außerdem:

  • Musiksystem Swing
  • Fahrprofilauswahl
  • Heckleuchten in Kristallglasoptik
  • Parksensoren

Für beide Modelle stellt Skoda das Virtual Cockpit optional bereit. Es ermöglicht die individuelle Anpassung der Cockpitanzeige auf einem 10,2 Zoll großen Display und gibt Zugriff auf zahlreiche Informationen wie Geschwindigkeit, Gangempfehlung oder Verkehrszeichenerkennung.

Modellalternativen zum Skoda Karoq:

Alternativen zum Skoda Karoq stellen der Seat Ateca und VW T-Roc dar. Sie sind ab 20.980 Euro bzw. einer Rate ab 146 Euro und 20.875 Euro bzw. einer Rate ab 172 Euro erhältlich.

Beim Autokauf über MeinAuto.de sparen Sie viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.

Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden