Volvo XC40: Neue Infotainmentsystemen für die vollelektrische Variante

Im Volvo XC40 kommt ein neues Android Infotainment-System zum Einsatz. Es verfügt unter anderem über neue integrierte Google Dienste.

Neues Infotainmentsystem im elektrischen Volvo XC40

volvo-xc40-vollelektrisch-2019-aussenErstmals integriert ein Automobilhersteller zusammen mit Google ein Infotainment-System, das auf dem Android Automotive Betriebssystem basiert. Es beitet die Integration der Open-Souce-Android-Plattform von Google und gibt Zugriff auf den Google Assistant, Google Maps sowie Google Play. Zusätzlich erhält der elektrische XC40 als erstes Modell von Volvo alle Updates “Over-the-Air”. So muss das Fahrzeug nicht mehr ständig in die Werkstatt, um auf dem aktuellen Stand zu sein.

“Künftig bieten wir im Auto das gleiche Erlebnis, das die Kunden von ihren Smartphones gewohnt sind, für eine sichere Nutzung während der Fahrt angepasst”,

sagt Henrik Green, Chief Technology Officer bei Volvo.

“Und durch die Einführung von Over-the-Air-Updates für alles von der Wartung bis hin zu völlig neuen Features verfügt das Fahrzeug immer über die neuesten und besten Funktionen und bleibt so aktuell wie andere digitale Produkte.”

Alleine per Sprachbefehl lassen sich zahlreiche Funktionen des Systems steuern. Dazu gehört beispielsweise die Einstellung der Temperatur, die Zieleingabe ins Navigationssystem, das Abspielen der Musik oder das Senden von Nachrichten. All das soll die Ablenkung des Fahrers verhindern.

Zusätzlich gelingt Volvo die Kombination von neuen Infotainment-Systemen mit Volvo on Call. Somit lassen sich auch Funktionen des Fahrzeugs ansteuern, beispielsweise die Überwachung des Batteriestatus und des Ladestands. Auch das Vorheizen des Innenraums, das Auffinden des Fahrzeugs oder Ver- und Entriegeln aus der Ferne wird ermöglicht.

Modellalternativen zum Volvo XC40

Alternativen zum Volvo XC40 bilden der VW Tiguan sowie der Seat Tarraco. Die Preise beginnen bei 30.385 Euro beziehungsweise monatlichen Raten von 212 Euro sowie 29.980 Euro oder 222 Euro monatlich.

Sie suchen einen günstigen Neuwagen? Über MeinAuto.de können Sie dank unseres Konfigurators die Ausstattung Ihres Fahrzeugs selbst zusammenstellen. Außerdem haben Sie über uns als Onlinevermittler für Neuwagen die Möglichkeit zwischen Finanzierungsangeboten und Leasingangeboten auszuwählen.

Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Dieser Artikel stammt aus der MeinAuto.de Redaktion. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten und unser Redaktionsteam.

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden