Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

TÜV-Report: Jedes fünfte Nutzfahrzeug scheitert bei der HU

Der Zustand vieler Nutzfahrzeuge in Deutschland hat sich deutlich verschlechtert. Das geht aus dem neuen “TÜV-Report Nutzfahrzeuge 2021“ hervor. So fallen nahezu 20 Prozent aller geprüften Fahrzeuge bei der Hauptuntersuchung (HU) mit erheblichen oder gefährlichen Mängeln durch.

VW Bulli Transporter alt

© Pexels

“Positivtrend der vergangenen Jahre vorerst gestoppt”

“Der Positivtrend der vergangenen Jahre bei der Sicherheit von Nutzfahrzeugen ist vorerst gestoppt“, sagt Richard Goebelt, Bereichsleiter Fahrzeug und Mobilität beim TÜV-Verband. “Vor allem die von Lieferdiensten, Handwerkern und anderen Gewerbetreibenden stark beanspruchten Kleintransporter sind mit zahlreichen technischen Mängeln unterwegs.” Im Vergleich zum letzten Report aus dem Jahre 2019 hat sich die Quote der durchgefallen Fahrzeuge um 0,3 Prozentpunkte verschlechtert.

Zur Klasse der Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht zählen Modelle wie Ford Transit, Mercedes Sprinter, VW Transporter oder Renault Trafic. In der Gruppe der sieben bis acht Jahre alten Kleintransporter hat mehr als jedes vierte Fahrzeug (27,9 Prozent) die HU nicht bestanden. Das bedeutet eine Zunahme von 2,2 Punkten. Im Schnitt haben sie dann bereits 128.000 Kilometer zurückgelegt. Zum Vergleich: Normale Pkw kommen nach sieben Jahren auf eine HU-Durchfallquote von “nur” 14,7 Prozent – bei einer durchschnittlichen Laufleistung von 92.000 Kilometern.

Hauptprobleme: Defekte Rückleuchten und Ölverluste

Häufigster Mangel bei den sieben bis acht Jahre alten Kleintransportern sind:

  • defekte Rückleuchten (12,9 Prozent)
  • Ölverluste am Motor oder Antrieb, die umweltschädlich sind und bei Unfällen brandbeschleunigend wirken (5,9 Prozent)
  • Problemen mit der Achsaufhängung (5,4 Prozent)

“Kleintransporter sind im Dauereinsatz und im Stadtverkehr harten Belastungen ausgesetzt“, sagt Goebelt. “Viele Fahrzeuge werden auf Verschleiß gefahren und schlecht gewartet. Die Folge sind technische Mängel, die zu einer Gefahr für die Verkehrssicherheit werden können.“ Kleintransporter machen mit 84 Prozent den Großteil aller Nutzfahrzeuge in Deutschland aus. Der Bestand ist in dieser Klasse seit dem Jahr 2010 laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) um rund eine Million Fahrzeuge auf aktuell 2,88 Millionen Stück gestiegen. Für den aktuellen TÜV-Report Nutzfahrzeuge 2021 sind rund 1,95 Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet worden.

Haben Sie Angst, mit Ihren Transporter bei der nächsten TÜV-Untersuchung durchzufallen? Dann bestellen Sie sich noch heute einen Neuen. Auf MeinAuto.de finden Sie nicht nur günstige Personenkraftwagen, sondern auch preiswerte Nutzfahrzeuge – alle ohne Mängel. Zögern Sie nicht und schauen Sie gleich bei unseren attraktiven Gewerbeangebote rein!

 


Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Dieser Artikel stammt aus der MeinAuto.de Redaktion. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten und unser Redaktionsteam.

Weitere Informationen über MeinAuto.de




Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden