Auto Technik Header

Schneeketten

MeinAuto Lexikon

Wer kennt das Bild nicht: Autokaravanen schlängeln sich langsam Serpentinen hinauf, um zu einem Wintersportort zu gelangen. Vielleicht gibt es sogar richtiges Schneegestöber und immer wieder befinden sich liegen gebliebene Autos am Straßenrand. Wer ohne Ketten eine Fahrt ins Gebirge wagt, kann unter Umständen sogar grob fahrlässig handeln. Unter Umständen können Schneeketten auf manchen Strecken sogar Pflicht sein. Autofahrer werden durch ein blaues Schild mit einem Kettenreifen entsprechend hingewiesen. Wer sich nicht an die Schneekettenpflicht hält, riskiert sogar eine Strafe.

Was sind Schneeketten?

Ursprünglich gab es Spurketten und Antriebsketten. Antriebsketten haben Kettenstücke, die quer zur Lauffläche des Autoreifens verlaufen und bei winterlichen Verhältnissen für das Fahren durch die antreibenden Räder sorgen. Spurketten werden an gelenkten Rädern angebracht und verhindern das seitliche Wegrutschen. Heute sind Schneeketten für Pkw üblich, die beide Prinzipien miteinander verbinden.

Die verschiedenen Schneekettenarten

Bei den verschiedenen Systemen wird zwischen Seilketten, Ringketten sowie Schnellmontageketten unterschieden. Von diesen drei Systemen lassen sich Ringketten am leichtesten montieren. Bei Schnellmontageketten wird jedoch ein Adapter benötigt, der am Rad befestigt wird. Daneben gibt es noch Anfahrhilfen, die durch Spanngurte am Rad angebracht werden, ohne es zu umschließen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Schneeketten.

Wie montiere ich eine Schneekette?

Zunächst sollte natürlich die richtige Größe auf die Reifen montiert werden. Dabei ist die richtige Bezeichnung, die sich auf der Seite eines jeden Reifens befindet, wie zum Beispiel 195/65-R 15, entscheidend für die richtige Schneekette. Dann muss weiter beachtet werden, dass Schneeketten immer auf den antreibenden Rädern montiert werden.

  • Besitzt das Auto einen Frontantrieb, müssen die Ketten auf die Vorderräder aufgezogen werden.
  • Bei einem Heckantrieb gehören die Schneeketten entsprechend auf die Hinterräder.
  • Hast Du einen Allradantrieb, musst Du jedoch einen Blick in die Fahrzeugpapiere werfen. Hier ist in der Regel eingetragen, auf welcher Achse die Ketten montiert werden dürfen.

Schneeketten sollten grundsätzlich immer nur auf Winterreifen verwendet werden. Wurden die Schneeketten erfolgreich montiert, sollten diese sich etwa einen Zentimeter von der Lauffläche des Rades abheben lassen. Grundsätzlich sollte auch der richtige Sitz der Ketten nach einer kurzen Fahrt erneut überprüft werden. Die Ketten dürfen weder schleifen, noch mit Teilen des Autos in Berührung kommen.

Schneeketten für Anhänger

Solltest Du mit einem Anhänger unterwegs sein, benötigest Du auch für diesen Schneeketten. Dadurch bleibt der Anhänger in der Spur und lässt sich problemloser bremsen.

Schneekette

Worauf muss ich beim Fahren mit Schneeketten achten?

Bist Du mit montierten Ketten unterwegs, musst Du auf jeden Fall auf ein verändertes Fahr- und Bremsverhalten einstellen. Experten empfehlen, das elektronische Stabilitätsprogramm ESP sowie die Antischlupfregelung ASR des Fahrzeuges auszuschalten. Der Grund ist, dass diese Systeme die Traktionswirkung der Ketten beeinflussen können, weil ein Durchdrehen der Räder bei montierten Schneeketten erwünscht ist, um das Auto besser vorwärts zu bewegen. Die Ketten solltest Du immer dann abmontieren, wenn Du wieder auf eine trockene Straße kommen. Ansonsten schadest Du dem Straßenbelag und den Reifen und die Ketten verschleißen viel schneller.

Bei Matsch oder Glatteis schaden Schneeketten nicht nur sondern helfen auch kaum. Deren Aufgabe ist es nur, sich mit den Kettengliedern im Schnee festzukrallen und das Wegrutschen des Reifens zu unterbinden.

Wie schnell darf ein Kraftfahrzeug mit Schneeketten höchstens fahren?

Wenn Du mit aufgebrachten Ketten unterwegs sind, solltest Du so vorsichtig wie möglich fahren. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit mit Ketten liegt bei 50 km/h. Diese darf auf gar keinen Fall überschritten werden. Es empfiehlt sich, die Ketten nach der Demontage mit Wasser zu reinigen, anschließend abzutrocknen und sie zum Schutz vor Korrosion etwas einzuölen. Dies gewährleistet eine weitere Einsatzfähigkeit und die längere Haltbarkeit.

Wo kaufe ich Schneeketten?

Vor dem Kauf von Schneeketten solltest Du Dir einen aktuellen Schneekettentest angucken. Der ADAC und TÜV testen regelmäßig die neusten Produkte und geben Empfehlungen ab. Ähnlich wie beim Autoreifenkauf macht auch eine Beratung im Fachhandel Sinn. Dort bekommst Du unter Umständen sogar eine Einführung in der Montage der Schneeketten.

Du willst mehr zum Thema Reifen wissen?

Dann könnte Dich das auch interessieren:

Autoreifen

Autoreifen

Die Autoreifen gehören zu den zentralen sicherheitsrelevanten Faktoren Deines Fahrzeugs. Zum einen stemmen die vier Pneus das gesamte Gewicht Deines Automobils. Zum anderen bildet das Profil die einzige direkte Kontaktstelle zur Fahrbahn.

>> Autoreifen

Sommerreifen

Sommerreifen

Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen sehen lassen und die Temperaturen steigen, legen nicht nur wir Menschen die Winterstiefel in den Schrank. Es ist Zeit an den Reifenwechsel am Auto zu denken.

>> Sommerreifen

Winterreifen

Winterreifen

Reifen unterscheiden sich grundsätzlich im Härtegrad und im Profil. Durch die hohen Temperaturunterschiede im Sommer und Winter sind der Jahreszeit angepassten Reifen sinnvoll. Sommerreifen haben eine höhere Gummimischung, Winterreifen sind weicher.

>> Winterreifen

Ganzjahresreifen

Ganzjahresreifen

Allwetterreifen, die auch den Namen Ganzjahresreifen tragen, sind eine gute Alternative zu den bekannten Sommer- und Winterreifen. Es handelt sich hierbei um Modelle, welche das ganze Jahr am Fahrzeug belassen werden können.

>> Ganzjahresreifen

Reifenkauf

Reifenkauf

Bei dem Kauf eines neuen Autos sind viele Punkte zu bedenken. Worauf man in der Regel nicht direkt achtet, sind die Reifen des Autos. Aber die Reifenqualität spielt eine wichtige Rolle für die Sicherheit des Fahrers und anderer Verkehrsteilnehmer und sollte nicht vernachlässigt werden

>> Reifenkauf

Reifenbezeichnungen

Reifenbezeichnungen

Auf jedem Autoreifen sind eine Vielzahl von Buchstaben und Zahlen zu finden, die Aufschluss über die Eigenschaften des Reifens geben. Das gilt sowohl für Winterreifen als auch für Sommerreifen.

>> Reifenbezeichnungen

Reifendruck

Reifendruck

Es kommt vermehrt zu Unfällen mit Reifenpannen, die auf falschen Reifendruck zurückzuführen sind. Zu wenig aber auch zu viel Druck ist gefährlich. Der Reifen hat dann nicht die nötige Auflage, den sogenannten Grip, zur Fahrbahn.

>> Reifendruck

Durchstöbere die MeinAuto Lexikon Kapitel:

auto-technik

Assistenzsysteme

Kehre zur Übersicht zurück:

auto-technik

Deine Vorteile bei MeinAuto.de

Die Nr. 1 für Neuwagen

MeinAuto ist Dein führender Onlineshop für Neuwagen. Bei uns hast Du die größte Auswahl an Marken und Modellen. Solltest Du Dir einmal unsicher sein, kannst Du Dich immer an einen unserer CarCoaches wenden: Dieser wird dich gerne markenunabhängig beraten und Dich auf dem Weg zu Deinem Traumauto begleiten.

Erstelle Dein Traumauto

In unserem Neuwagen Konfigurator kannst Du Dir Dein Wunschauto ganz individuell zusammenstellen. Wähle einen Motor aus oder füge besondere Ausstattungsinhalte hinzu. Dabei siehst Du in Echtzeit, wie sich Deine Änderungen auf den Preis des Wagens auswirken.

Wähle Deine Konditionen

Abo, Barkauf, Finanzierung, Leasing: Wähle aus unseren 4 Zahlungsarten und stelle Dir Deine gewünschten Konditionen zusammen: Wie viel möchtest Du anzahlen? Wie lange soll die Laufzeit gehen? Wie viele Kilometer willst Du pro Jahr fahren? Auch für Gewerbekunden!