VW Golf 1.6 TDI: Kleiner Diesel mit Spar-Potential

VW Golf 7 2014Das Kompaktklasse-Modell Golf von der Volkswagen AG gilt mit über 21 Millionen Einheiten als beliebtester Wagen. Mit dem Golf 7 ist der Wolfsburger Autoschmiede wieder ein echtes Highlight gelungen. Der Neue sieht zunächst aus, wie eben jeder Golf aussieht, aerodynamisch, klassisch, frisch-sportlich. Doch erst im Vergleich mit den bisherigen Modellen fällt der Unterschied auf. Hier soll es nun um den VW Golf 1.6 TDI  (Verbrauch: 3,8 Liter auf 100 km und 99 g/km CO2 / Effizienzklasse A)  gehen. Dabei blicken wir auf den Kraftstoffverbrauch, den CO2-Ausstoß sowie die unterschiedlichen Versionen und Eigenschaften des Diesel-Motors. Zuvor gibt es noch das Neuwagen-Angebot rund um den Kompaktwagen aus Wolfsburg.

Golf 7 mit dem 1.6 Liter TDI

Sein äußeres Bild überzeugt durch die kurzen Überhänge und den verlängerten Radstand. Der neue sportlich elegante VW Golf 7 ist flacher und breiter gebaut. Sein geräumiges Interieur ist funktionell aber ergonomisch gestaltet. Die spiegelfreien Armaturen liegen im Blickfeld, sind übersichtlich angeordnet und geben Aufschluss über alle wichtigen Funktionsinformationen. Gegenüber der Vorgängerversion ist die Vorderachse um satte 15 cm nach vorne verschoben worden und bietet den Passagieren bestmögliche Beinfreiheit. Das leicht veränderte neue Design von VW wird den Trend dieser Klasse auf Jahre beeinflussen. Doch nicht nur das Design, sondern auch die Ausstattung sowie Motoren wie der 1.6 TDI (Verbrauch: 3,8 Liter auf 100 km und 99 g/km CO2 / Effizienzklasse A)

Die nüchterne Funktionalität der typischen Golf-Ausstattung verliert erst bei langen Fahrten an Langeweile. Die rundum grüne Wärmeschutzverglasung reguliert die Temperatur des Innenraums auch bei intensiver Sonneneinstrahlung. Seine sportlichen Sitze sind ergonomisch gestaltet und räumen dem Fahrer und den Gästen perfekten Fahrkomfort besonders bei Langstrecken ein. Der Ergo Aktiv Fahrersitz hat eine eingebaute Lendenwirbelstütze, die den Rücken beim Fahren stabilisiert und unterstützt. Alle Sitze sind mit einem Dreipunkt-Sicherheitsgurt versehen. Besonders gut gefällt das ISOFIX Gurtsystem für Kindersitze auf der Rückbank. Die serienmäßig installierten Front- und Seiten-Airbags werden durch ein Kopfairbag-Systemergänzt. Das reichhaltige Sicherheitspaket beinhaltet unter anderem ABS, ASR und EDS. Das elektronische Stabilisierungsprogramm unterstützt das gut abgestimmte, denkende Fahrwerk. Die Scheibenbremsen, die nur vorne innenbelüftet sind, bremsen den Wagen sicher in jeder Situation ab. Der Stauraum mit niedriger Ladekante expandiert noch auf 1270 Liter, wenn die Rücksitze umgeklappt werden. Durch die vier Ösen an den Seitenwänden wird die Ladung rutschsicher verstaut.

Den Kompakten gibt es in drei Ausstattung (Trendline, Comfortline und Highline), dort ist natürlich auch der Golf 1.6 TDI zu finden. Je nach Ausstattungslinie stehen unterschiedliche Motorisierungen zur Auswahl. Der 1.6-Liter Diesel beschleunigt in unspektakulären 10,7 Sekunden den Wagen von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt dagegen bei 192 km/h. Geliefert wird ein 7-Gang-DSG-Getriebeund ein normal arbeitendes 5- oder 6-Gang Getriebe. Die 105 PS leistet der Golf 1.6 TDI und schafft es damit in die Effizienzklasse A. In Sachen CO2-Emission präsentiert er sich mit 99 g/km. Diese Werte steigen mit dem 7-Gang-DSG sowie dem manuellen 6-Gang-Getriebe. Erst bei heißgefahrenem Aggregat und langen Fahrstrecken zeigt der kleine, was er kann. Willig setzt er seine Kraft auf langen Strecken bei geringem 3,8 Liter Durst um. Er ist im Stadtverkehr aber wenig elastisch. Mehr Power, aber auch mehr Durst hat der 110 kW (150 PS) starke 2.0 Liter TDI Motor, mit einem Verbrauch von 4,7 Liter, und einem 6-Gang-Getriebe. Alle Varianten werden von VW auch als Benziner angeboten und sind in der Golf BlueMotion Version verfügbar. Wieder einmal punktet der Kompaktstar durch seine durchdachte Funktionalität. Hochwertige Materialien und eine saubere Verarbeitung verhelfen dem VW Golf 1.6 TDI zu einem alltagstauglichen Auto.

Auto-Rabatte auch auf den Golf 7

Das Online-Autohaus MeinAuto.de präsentiert unter anderem den Golf 7 mit hohen Auto-Rabatten. Durch diese Nachlässe können Kunden, die sich für einen Neuwagen entscheiden bares Geld sparen. Allerdings bieten wir Ihnen hier wirklich ausschließlich Neuwagen. Es sind weder EU Autos noch Golf Jahreswagen hier zu finden. Bei Interesse einfach den VW Konfigurator starten und die Preise inklusive der Rabatte vergleichen.

 
Sie sind hier: Startseite > VW Golf 1.6 TDI
nach oben