Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

BMW 2er Gran Coupé 2020 im Test: 2 + 2 = 1?

2014 und 2015 ließ BMW einen Seitenzweig der kompakten 1er-Reihe gedeihen: das war die Geburtsstunde des 2er Coupés und des 2er Cabriolets. Gefehlt hat dem kompakten Fahrspaßmeister bislang ein viertüriges Coupé – ein Herausforderer für den Mercedes CLA. Im November kamen die Bayern mit dem 2er Gran Coupé aus der Deckung; ab März 2020 kommt es zu den Händlern. Bei uns ist es heute im Test.

Inhalte des Testberichts zum BMW 2er Gran Coupé:

  1. Zum Testbericht
  2. Technische Daten (als Tabelle)
  3. Konkurrenzmodelle
  4. Unser Fazit mit Sternebewertung

2er Gran Coupé: optisch und praktisch in Topform

bmw-2er-gran-coupe-2020-aussen-frontViertürige Coupés haben sich zuletzt in die gehobenen Fahrzeugsegmente ab der unteren Mittelklasse zurückgezogen. In der Kompaktklasse waren sie passé – bis Mercedes 2013 den CLA lancierte. Der war und ist so erfolgreich, dass andere Hersteller diese klassisch schöne Limousinen-Form wiederentdecken. Mazda hat seit Kurzem den Mazda3 Fastback im Programm und Kia den ProCeed. Höchste Zeit, dass BMW als eine der Coupé-Meisterschmieden nachlegt. Vor wenigen Wochen nun sind die Hüllen gefallen. Der erste Eindruck: Das Warten scheint sich gelohnt zu haben – denn das 2er Gran Coupé steht da wie eine langgestreckte Skulptur. Die Front wird dominiert von einer besonders breiten Doppelniere, der tief nach unten gezogenen Motorhaube sowie den mächtigen seitlichen Lufteinlässen und den sportlich schlanken Vieraugen-Voll-LED-Scheinwerfern. Die Details sind in den sechs Ausstattungen unterschiedlich nuanciert. Im M-Topmodell ziert die Nieren etwa ein dreidimensionales Mesh-Muster; die Lufteinlässe optimiert das M Aerodynamik-Paket in Form und Optik, u.a. mit einer criumgrauen Akzentspange.

bmw-2er-gran-coupe-2020-aussen-seitlichIm Profil wirkt das 2er Gran Coupé in allen Varianten schnittig tief, mit 1,42 Metern ist es auch nicht wirklich hoch. Verstärkt wird dieser Eindruck durch die langen rahmenlosen Seitenfenster und die weit nach hinten gezogenen C-Säulen. Die Rückansicht bildete einen starken Kontrapunkt zur fließenden Silhouette. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit werden wir aber auch mit der Heckoptik warm: ein kräftiger Gaul hat ein kräftiges Hinterteil. Die Anmut eines Vollblutarabers fehlt dem Heck des 4,53 Meter langen 2er Gran Coupé jedoch. Dafür bietet es erfreulicherweise um ein, zwei Koffer mehr Stauraum als das zehn Zentimeter kürzere zweitürige Coupé. 390 zu 430 Liter lautet das Vergleichsmaß. Die Konkurrenz packt indes noch mehr ein – sie ist aber auch um einiges länger. Der 4,69 Meter lange Mercedes CLA lässt 460 Liter verschwinden, der 4,66 Meter große Mazda3 Fastback 450 – und der 4,61 Meter lange Kia ProCeed gar 594 Liter.

BMW 2er Gran Coupé Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Spürbar mehr Platz- und Stauraum als im Coupé

bmw-2er-gran-coupe-2020-aussen-seiteDas neue 2er Gran Coupé zeigt im Ansatz also Potential für ein Familienauto. Mit einer überraschenden Variabilität kann die kompakte Limousine dieses Potential auch – wenigstens zum Teil – ausschöpfen. Die Rücksitzlehnen klappen in drei Teilen um; mit einem einfachen Klappmechanismus, der auch vom Kofferraum aus bedient werden kann. Merklich familienfreundlicher als im Zweitürer präsentieren sich der Zustieg ins Fond und die dort gebotenen Freiräume. Der Viertürer offeriert gut drei Zentimeter mehr Spielraum für die Knie – und eine um gut einen Zentimeter höhere Sitzposition. Vorne ist das Platzangebot noch großzügiger und die Einrichtung noch feiner. Die Zentrale des auf den Fahrer ausgerichteten Cockpits bildet das neue BMW-Infotainment und -Bedienkonzept “BMW Operation System 7.0“. Im Vollausbau verfügt das “Live Cockpit Professional” über zwei gut 10 Zoll große Displays. Das zentrale Control Display kann über den “iDrive Control“-Knopf, den neuen Sprachassistenten, oder erstmals auch per Touch oder Gesten, bedient werden.

bmw-2er-gran-coupe-2020-aussen-hintenNach einem Blick auf die modernen Hauptdarsteller des 2er Gran Coupés, ist es Zeit für den Auftritt der klassischen Protagonisten. Immerhin ist und bleibt die 2er-Reihe ein Auto, das sich über die Fahrdynamik definiert. Für die wiederum sind die Motoren hauptverantwortlich. Zum Marktstart lässt BMW zwei Ottomotoren und einen Diesel aufgaloppieren. Der mit Abstand günstigste Antreiber ist die jüngste Ausprägung des Dreizylinder-Turbobenziners: der 1,5 Liter große 218i mit 140 PS und 220 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,7 Liter auf 100 km, 131 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse B). Mit ihm beschleunigt das viertürige Coupé in unter 9 Sekunden von 0 auf 100 km/h: wahlweise mit manuellem 6-Gang-Getriebe oder 7-Gang-DSG (Steptronic). Satte 8.000 Euro teurer ist der Vierzylinder-Turbodiesel 220d mit 190 PS und 400 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,5 Liter auf 100 km, 119 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A). Für den Aufpreis ist eine 8-Gang-Steptronic und ein 0-100-Sprint in 7,5 Sekunden Serie.

2er Gran Coupé: grande emozione dank M235i & vielen Fahrdynamikextras

bmw-2er-gran-coupe-2020-innen-armaturenbrettSo richtig fahrspaßig wird es im neuen 2er Gran Coupé freilich erst mit dem Topmotor: dem Reihenvierzylinder M235i mit 360 PS und 450 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 Liter auf 100 km, 162 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C). Die Zweiliter-Maschine ist der stärkste Vierzylinder im BMW-Stall und ein Ausbund an Kraft und Lebensfreude. Das maximale Drehmoment steht zwischen 1.750 und 4.500 Touren bereit: für alle Arten automobiler Schandtaten. Ob Ampelstarts, Tempobolzen auf der Autobahn, zackige Überholmanöver oder ein aufreizender Kurventanz – der M235i macht mit seiner 8-Gang-Steptronic-Sportautomatik und seinem Allradantrieb alle Flausen mit; von 0 auf 100 geht’s beispielsweise in unter 5 Sekunden. Der Vierzylinder-Turbobenziner und seine beiden Kollegen haben aber, wenn sie wollen, auch gutbürgerliche Manieren. Die Verbräuche sind im Rahmen und die Abgasreinigung auf dem Stand der Zeit (Abgasnorm Euro 6d-TEMP).

bmw-2er-gran-coupe-2020-innen-sitzeWas die zweite Fahrspaßzutat betrifft, ist das 2er Gran Coupé seiner Zeit und seiner Konkurrenz voraus. In der Karosserie und im Fahrwerk sorgen mehrere Verstrebungen für eine erhöhte Verwindungssteifigkeit – und so für ein besonders präzises Fahrverhalten. Über die reibungsarme Lenkung lässt sich diese Präzision lässig dirigieren, die serienmäßige Mehrlenker-Hinterachse hält die Lenkbefehle gekonnt in der Spur. Dazu kommen elektronische Helfer, wie die aktornahe Radschlupfbegrenzung und eine Gier-Momenten-Verteilung – beide sorgen für mehr Traktion und Agilität. Selbstredend bietet BMW ein prall gefülltes Fahrdynamik-Gewürzregal, mit dem die Serien-Dynamik nach Belieben nachgewürzt werden kann: vom adaptiven Fahrwerk bis zu den M-Sport-Scharfmachern. Ebenfalls üppig gefüllt ist das Fahrer-Assistenz-Sortiment. Der City-Notbremsassistent reagiert ab Werk auf Personen und Fahrradfahrer, ein umfangreicher Spurhalte-Assistent gehört ebenfalls zur Serienausstattung. Mit dem Driving-Assistent-Paket (750 Euro) ziehen auf Wunsch zahlreiche teilautonome Assistenten der Oberklasse ein. Eine stimmige Ergänzung für ein Fahrspaßangebot der Spitzenklasse.

Technische Daten des BMW 2er Gran Coupé

PS-Anzahl: min. 140 PS max. 306 PS
kW-Anzahl: min. 103 kW max. 225 kW
Antriebsart: 4×4-Antrieb oder Frontantrieb
Getriebeart: Automatik oder Benzin
Kraftstoffart: Benzin oder Diesel
Verbrauch (kombiniert): min. 4,2 l/100km max. 6,7 l/100km
CO2-Emission: min. 110 g/km max. 153 g/km
Effizienzklasse: min. A+ max. C
Abgasnorm: Euro 6 (grüne Feinstaub-Plakette)
Listenpreis: ab 31.950,00 Euro
Stand der Daten: 10.12.2019

Konkurrenzmodelle

Neben dem neuen 2er Gran Coupé von BMW finden Sie in unserem Autohaus online noch viele andere elegante Coupés zu Top-Preisen: zum Beispiel den Mercedes CLA ab 27.148 Euro und 13,8% oder zu monatlichen Raten ab 297 Euro, den Kia ProCeed ab 21.276 Euro und 24,0% bzw. ab monatlich 217 Euro – oder den Mazda3 Fastback ab 23.283 Euro und 16,7% Neuwagen Rabatt oder ab 220 Euro monatlich. Mit unserer Finanzierung erwerben Sie diese Neuwagen besonders kapitalschonend, mit unserem Auto Leasing oder unserer Vario-Finanzierung ab 0,9% Effektivzins und ab 0 Euro Anzahlung.

Fazit zum BMW 2er Gran Coupé Test

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
Das neue 2er Gran Coupé ist eine höchst elegante und unterhaltsame Erweiterung der BMW-1er-Fahrspaßreihe. Das viertürige Coupé ergänzt das Portfolio um eine stilvolle Sportlimousine, die auch die Anforderung einer Kleinfamilie erfüllen kann. Der Fahrspaß und der Premium-Qualitätsanspruch bleiben dabei nicht auf der Strecke – nur fürs ökologische Gewissen bietet der BMW vorerst keine Lösung. Bei MeinAuto.de ist das viertürige Coupé bereits bestellbar: ab 27.972 Euro, d.h. 14,5% bzw. mehr als 4.600 Euro unter dem Listenpreis.

 

4 von 5 Punkten

Jetzt mehr erfahren oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden