Wie und wann muss ich Schneeketten aufziehen?

Wer kennt das Bild nicht: Autokaravanen schlängeln sich langsam Serpentinen hinauf, um zu einem Wintersportort zu gelangen. Vielleicht gibt es sogar richtiges Schneegestöber und immer wieder befinden sich liegen gebliebene Autos am Straßenrand. Wer ohne Ketten eine Fahrt ins Gebirge wagt, kann unter Umständen sogar grob fahrlässig handeln. Unter Umständen können Schneeketten auf manchen Strecken sogar Pflicht sein. Autofahrer werden durch ein blaues Schild mit einem Kettenreifen entsprechend hingewiesen. Wer sich nicht an die Schneekettenpflicht hält, riskiert sogar eine Strafe.

Was sind Schneeketten?

reifen_auto_schneekette_montierenUrsprünglich gab es Spurketten und Antriebsketten. Antriebsketten haben Kettenstücke, die quer zur Lauffläche des Reifens verlaufen und bei winterlichen Verhältnissen für das Fahren durch die antreibenden Räder sorgen. Spurketten werden an gelenkten Rädern angebracht und verhindern das seitliche Wegrutschen. Heute sind Schneeketten für Pkw üblich, die beide Prinzipien miteinander verbinden.

Die verschiedenen Schneekettenarten

Bei den verschiedenen Systemen wird zwischen Seilketten, Ringketten sowie Schnellmontageketten unterschieden. Von diesen drei Systemen lassen sich Ringketten am leichtesten montieren. Bei Schnellmontageketten wird jedoch ein Adapter benötigt, der am Rad befestigt wird. Daneben gibt es noch Anfahrhilfen, die durch Spanngurte am Rad angebracht werden, ohne es zu umschließen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Schneeketten.

Wie montiere ich Schneekette?

Zunächst sollte natürlich die richtige Größe auf die Reifen montiert werden. Dabei ist die richtige Bezeichnung, die sich auf der Seite eines jeden Reifens befindet, wie zum Beispiel 195/65-R 15, entscheidend für die richtige Schneekette. Dann muss weiter beachtet werden, dass Schneeketten immer auf den antreibenden Rädern montiert werden.

  • Besitzt das Auto einen Frontantrieb, müssen die Ketten auf die Vorderräder aufgezogen werden.
  • Bei einem Heckantrieb gehören die Schneeketten entsprechend auf die Hinterräder.
  • Haben Sie einen Allradantrieb, müssen Sie jedoch einen Blick in die Fahrzeugpapiere werfen. Hier ist in der Regel eingetragen, auf welcher Achse die Ketten montiert werden dürfen.

Schneeketten sollten grundsätzlich immer nur auf Winterreifen verwendet werden. Wurden die Schneeketten erfolgreich montiert, sollten diese sich etwa einen Zentimeter von der Lauffläche des Rades abheben lassen. Grundsätzlich sollte auch der richtige Sitz der Ketten nach einer kurzen Fahrt erneut überprüft werden. Die Ketten dürfen weder schleifen, noch mit Teilen des Autos in Berührung kommen.

Schneeketten für Anhänger

Sollten Sie mit einem Anhänger unterwegs sein, benötigen Sie auch für diesen Schneeketten. Dadurch bleibt der Anhänger in der Spur und lässt sich problemloser bremsen.

Worauf muss ich beim Fahren mit Schneeketten achten?

winter_strase_schneeSind Sie mit montierten Ketten unterwegs, müssen Sie sich auf jeden Fall auf ein verändertes Fahr- und Bremsverhalten einstellen. Experten empfehlen, das elektronische Stabilitätsprogramm ESP sowie die Antischlupfregelung ASR des Fahrzeuges auszuschalten. Der Grund ist, dass diese Systeme die Traktionswirkung der Ketten beeinflussen können, weil ein Durchdrehen der Räder bei montierten Schneeketten erwünscht ist, um das Auto besser vorwärts zu bewegen. Die Ketten sollten Sie immer dann abmontieren, wenn Sie wieder auf eine trockene Straße kommen. Ansonsten schaden Sie dem Straßenbelag und den Reifen und die Ketten verschleißen viel schneller.

Bei Matsch oder Glatteis schaden Schneeketten nicht nur sondern helfen auch kaum. Deren Aufgabe ist es nur, sich mit den Kettengliedern im Schnee festzukrallen und das Wegrutschen des Reifens zu unterbinden.

Wie schnell darf ein Kraftfahrzeug mit Schneeketten höchstens fahren?

Wenn Sie mit aufgebrachten Ketten unterwegs sind, sollten Sie so vorsichtig wie möglich fahren. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit mit Ketten liegt bei 50 km/h. Diese darf auf gar keinen Fall überschritten werden. Es empfiehlt sich, die Ketten nach der Demontage mit Wasser zu reinigen, anschließend abzutrocknen und sie zum Schutz vor Korrosion etwas einzuölen. Dies gewährleistet eine weitere Einsatzfähigkeit und die längere Haltbarkeit.

Wo kaufe ich Schneeketten?

Vor dem Kauf von Schneeketten sollten Sie sich einen aktuellen Schneekettentest angucken. Der ADAC und TTÜV testen regelmäßig die neusten Produkte und geben Empfehlungen ab. Ähnlich wie beim Autoreifenkauf macht auch eine Beratung im Fachhandel Sinn. Dort bekommen Sie unter Umständen sogar eine Einführung in der Montage der Schneeketten.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Hier finden Sie weitere Informationen zu verschiedensten Themen rund um Ihre Sicherheit im Auto:

  1. Ablenkungen beim Autofahren gefährden Ihre Sicherheit
  2. Richtige Ladungssicherung: Wichtig für Ihre Sicherheit
  3. ADAC, ACE, AvD uvm. - Was bringt uns eine Mitgliedschaft?
  4. Welche Kontrollen und Inspektionen braucht Ihr Auto?
  5. Autoreifen: Ihr Kontakt zur Straße
  6. Fahrerassistenzsysteme – Welche gibt es und was können sie?
  7. Autolicht: Sicherheit nicht nur für Sie
  8. Sicherheit für Kinder beim Autofahren
  9. NCAP Crashtest: Wie sicher ist Ihr Auto?

Bildquellen: ©meineurlaubswelt-fotolia.com, ©Petair-fotolia.com
 
Sie sind hier: Startseite > Schneeketten
nach oben