Opel Mokka 4x4: Allrad für das SUV

Mit dem Mokka ist Opel ein großer Wurf gelungen. Bereits in den ersten sieben Monaten wurden über 100.000 Kompakt-SUV dieses Typs bestellt und seit der europaweiten Markteinführung am 06.10.2012 heimste der Mokka von allen Seiten großes Lob ein. Allradauto der Jahre 2013 und 2014, beliebtester SUV und Design Trophy 2013, Sieger im Wintertest der Auto Bild 2013 und Firmenauto des Jahres 2014 sind Auszeichnungen, die sich sehen lassen können. Auch Jürgen Klopp scheint angetan von diesem Auto, zumindest wenn man auf die Werbung mit dem Siegertypen schaut. Grund genug, einmal das Allradmodell genauer zu betrachten:

Die Preise der Neuwagen des Mokka 4x4 beginnen bei EUR 24.535,- für den 1,4 l Turbo-Benziner mit 140 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe in der Edition-Ausstattung. Der Motor leistet max. 200 Nm Drehmoment, die bei 1850 - 4900 Umdrehungen zur Verfügung stehen. Verbrauch im Mix 6,0 l Super, CO2-Ausstoß 139 g pro Km, Euronorm 5, Beschleunigung auf 100 Km/h in 9,8 s und V-max. 193 Km/h sind Werte, die sich sehen lassen können. Diesen Motor gibt es auch mit LPG, damit werden sogar die Euro-Norm 6 und die Energieeffizienzklasse B eingehalten. Für Freunde der Selbstzünder gibt es den Mokka Allrad ab EUR 26.125,- mit dem 1,7 CDTI mit 130 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe, ebenfalls in der Edition-Ausstattung. Hier stehen 300 Nm bei 2000 - 2500 Umdrehungen an, 4,5 l Diesel im Drittelmix, 120g CO2, Euronorm 5, 187 Km/h, 9,6 s und Energieeffizienzklasse A. Das sind Werte, die man sich vom sparsamen und leistungsstarken Antrieb wünscht. Die Opel-Ingenieure haben sich auch viel hierzu einfallen lassen. So läuft der adaptive Allradantrieb in normalen Fahrsituationen nur mit Frontantrieb und erst wenn es z. B. die Fahrbahnbeschaffenheit erfordert, dann schaltet sich der Hinterradantrieb stufenlos bis zur Verteilung 50:50 hinzu. Start/Stopp-System und Bremsenergie-Rückgewinnung runden die Sparmaßnahmen ab.

Die Edition-Ausstattung ist überaus reichhaltig und umfasst u.a. ein Airbagsystem mit Front-, Seiten- und Kopfairbags, ABS, ESP, Tempomat, Seitenaufprallschutz, Traktionskontrolle, Bergabfahr- und Berganfahr-Assistent, Adaptives Bremslicht, Tagfahrlicht, Regensensor, Nebelscheinwerfer, elektrische Fensterheber, Lederlenkrad, Klimaanlage, Bordcomputer, Colorverglasung, Radio/CD 600 IntelliLink mit 7" Farbdisplay, 4x20Watt, 6 Lautsprechern, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Schnittstelle und Alus im 5-Speichen-Design, 7 J x 17 mit Bereifung 215/60 R 17.

Wem das noch nicht reicht, der erhält für EUR 26.705,- (1,4 Turbobenziner) und EUR 28.295,- (1,7 CDTI) die Ausstattungslinie Innovation, welche u.a. das Adaptive Fahrlicht AFL+, Parkpiloten vorn und hinten, Zweizonen-Klimaautomatik, stark getönte Solar-Protect-Wärmeschutzverglasung im Fond und Leichtmetallfelgen im 10-Speichen-Design, 7 J x 18 mit Bereifung 215/55 R 18 umfasst. Weitere Daten gibt es im Mokka Konfigurator.

Der Opel Mokka Allrad ist ein rundum geglücktes SUV, das sich im Markt sehr gut behauptet. Und das ist nicht so einfach, denn auch der Skoda Yeti, der Peugeot 2008 und der Renault Captur sind ernstzunehmende Mitbewerber und wollen gekauft werden.

 
Sie sind hier: Startseite > Opel Mokka 4x4
nach oben