Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

Überführungskosten beim Leasing: Diese Kosten gibt es

Ihr Leasing ist abgeschlossen, jetzt heißt es das Traumauto in Empfang nehmen. Dabei entstehen Überführungskosten – doch was sind Überführungskosten überhaupt? Wo liegt der Unterschied zu Lieferkosten und Abholungskosten? Wir geben Ihnen hier den Überblick, über alle Kosten, die bei der Fahrzeug-Abholung im Leasing entstehen können.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was sind Überführungskosten?
  2. Welche Kosten sind in den Überführungskosten enthalten?
  3. Unterschiede zwischen Überführungskosten, Abholungskosten und Lieferkosten

Geldscheine, Taschenrechner und eine Lupe

Sie haben Ihr Leasingauto gefunden und wollen es jetzt direkt am Werk oder beim Händler abholen? Das ist immer eine gute Idee, denn so kommen Sie schnell und unkompliziert an Ihr neues Fahrzeug. Doch Sie müssen dafür trotzdem einigen Kosten einplanen. Bei der Abholung können immer sogenannte Überführungskosten entstehen. Doch was sind diese Überführungskosten genau? Welche Leistungen sind in den Überführungskosten enthalten? Und so liegt der Unterschied zwischen Überführungskosten, Werksabholungskosten und Lieferkosten? Wir bringen Licht ins Dunkel und klären Sie über alle möglichen Kosten im Zuge der Fahrzeug-Inbesitznahme beim Leasing auf.

Was sind Überführungskosten?

Die Überführungskosten entstehen, wenn Sie Ihr Leasingfahrzeug nicht beim Hersteller-Werk abholen wollen oder können und es sich stattdessen an einen Händler in Ihrer Nähe liefern lassen. Es handelt sich dabei um Kosten, die beim Transport des Fahrzeugs entstehen.

Wenn Sie ein Leasing über MeinAuto.de abschließen, haben Sie immer die Möglichkeit Ihr Fahrzeug direkt am Werk abzuholen. Ist Ihr Leasing aufgrund einer unserer Deals zustande gekommen, holen Sie den Neuwagen nicht am Werk ab, sondern am Sitz unserer Leasinggesellschaft, der Mobility Concept GmbH in Garching bei München. Alle Leasings, die nicht aufgrund eines Deals geschlossen wurde, können am Werk abgeholt werden.

Ist die Werksabholung für Sie nicht möglich oder keine ernsthafte Option, besteht die Chance, das Fahrzeug zum Händler liefern zu lassen. In diesen Fällen entstehen dann die Überführungskosten. Sie werden vom Hersteller ausgerufen und vom Händler an den Kunden übertragen. Weder der Händler noch MeinAuto.de verdient an diesen Überführungskosten, sie sollen lediglich den logistischen Aufwand des Herstellers decken.

Welche Kosten sind in den Überführungskosten enthalten?

Die Überführungskosten werden immer vom Autohersteller ausgerufen und sind daher leider unumgänglich und auch nicht verhandelbar. Diese Kosten müssen Sie tragen, wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht am Werk, sondern bei einem Händler in Empfang nehmen wollen. Diese Überführungskosten sind nicht nur beim Leasing üblich, sondern fallen auch bei allen anderen Finanzierungsmodellen an.

Allerdings beinhalten die Überführungskosten einige Leistungen. Inbegriffen sind:

  • der Transport vom Werk zum Händler,
  • eine Versicherung gegen Transportschäden und
  • die Aufbereitung des Autos durch das Autohaus.

Diese Leistungen dienen dazu, Ihnen die Werksabholung und die damit verbundene weite Reise zu ersparen und Ihnen das Fahrzeug in einem bestmöglichen Zustand zum Händler zu liefern. Leider ist dafür mehr als nur der logistische Aufwand notwendig, so dass diese Überführungskosten entstehen und von Ihnen getragen werden müssen.

Unterschiede zwischen Überführungskosten, Abholungskosten und Lieferkosten

Bis Ihr Leasingfahrzeug endlich in Ihrer Garage steht laufen Ihnen unterwegs verschiedene Kosten über den Weg. Doch Kosten sind nicht gleich Kosten – auch wenn Überführungskosten, Werksabholungskosten und Lieferkosten gleich klingen haben alle drei Kosten doch große Unterschiede. Damit Sie sich einen besseren Überblick verschaffen können, welche Kosten in Ihrem Fall in Frage kommen und was diese Kosten überhaupt beinhalten, geben wir Ihnen hier einen großen Überblick.

Die Kosten im Überblick

Überführungskosten

  • Diese Kosten kommen immer dann ins Spiel, wenn Sie das Fahrzeug vom Hersteller-Werk an einen Autohändler in Ihrer Nähe liefern lassen.
  • Neben dem Transport sind in diesem Betrag auch die Kosten für die Auslieferungsvorbereitung enthalten.
  • Zur Auslieferungsvorbereitung gehört: Putzen und Polieren, eine Übergabeinspektion, das Auffüllen der Betriebsflüssigkeiten, das allgemeine Herrichten des Fahrzeugs.

Abholungskosten oder Werksabholungskosten

  • Diese Kosten fallen für Sie an, wenn Sie das Leasingfahrzeug direkt am Werk abholen.
  • Die Werksabholungskosten bestehen aus den Kosten für die Auslieferungsvorbereitung.
  • Zur Auslieferungsvorbereitung gehört: Putzen und Polieren, eine Übergabeinspektion, das Auffüllen der Betriebsflüssigkeiten, das allgemeine Herrichten des Fahrzeugs.

Lieferkosten

  • Lieferkosten entstehen, wenn Sie das Fahrzeug bis zu Ihrer Haustür liefern lassen.
  • Es gibt keinen pauschalen Lieferbetrag, die Lieferkosten werden immer von verschiedenen Einflussfaktoren bestimmt.
  • Die Lieferkosten werden beeinflusst von: Hersteller, Fahrzeugmodell, Gewicht, Größe, Leasingangebote und Deal.
  • Sie können die Lieferkosten immer in der ausführlichen Deal-Beschreibung oder im Konfigurator einsehen.

Leasing mit Lisa Weitere Infos im Video: Leasing mit Lisa

In unserer Video-Rubrik machen Sie sich gemeinsam mit Lisa auf eine unterhaltsame Reise quer durch die Leasingwelt.

In kurzen Clips gibt Lisa Ihnen Tipps bei der Suche nach dem perfekten Leasingauto und setzt sich immer wieder mit allen Fragen zum Thema Leasing auseinander.

Leasing-Infos im Video »

Wir konnten Ihre Fragen zu den Überführungskosten beim Leasing beantworten? Sehr gut! Jetzt sind Sie auf der Suche nach dem passenden Leasingangebot oder einem Neuwagen ganz nach Ihren Vorstellung im Leasing? Dann sind Sie hier genau richtig! Werfen Sie doch mal einen Blick in unsere einmaligen Deals oder stellen Sie sich im Konfigurator direkt Ihr Traumauto zusammen. Bei uns finden Sie mit Sicherheit ein passendes Leasingauto!

Jetzt weitere Infos erhalten oder das passende Leasing Angebot finden!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden