Opel Astra: Hersteller kündigt neue Ära an

Mit dem neuen Astra will Opel Maßstäbe setzen. Er erhält zahlreiche Neuerungen und Modifikationen.

Die Motoren des Opel Astra

opel astra 2015Werfen wir zu Beginn einen Blick auf die neuen Motoren des Opal Astra. Die Leistungsspanne aller Antriebe deckt 95 bis 200 PS ab, wobei alle Benzin- und Dieselaggregate höchste Effizienz und eine niedrige Geräuschentwicklung verbinden. Neu ist der 1,4-Liter-Vollaluminium-Benziner mit 100 PS für 17.260 Euro. Für 700 Euro mehr erhalten Käufer den 1.0 ECOTEC Direct Injection Turbo mit 105 PS, der 4,2 Liter auf 100 Kilometer verbraucht. Er gehört somit zu den besten Kompaktklasse Fahrzeugen, die Benzin verwenden. Je nach Leistung verbraucht der neue 1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo lediglich 4,9 Liter pro 100 Kilometer und stößt dabei 114 Gramm CO2 pro Kilometer aus. An der Spitze steht der 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo mit 200 PS, der den Wagen in 7,5 Sekunden von 80 auf 120 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 235 km/h. Die Selbstzünder beginnen bei einem Preis von 20.260 Euro. Erhältlich ist der 1.6 CDTI mit 95 bis 136 PS und dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe. Er stößt unter 100 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Champion ist die Variante mit 110 PS, welche lediglich 3,4 Liter je 100 Kilometer verbraucht.

Die neue Fahrzeugarchitektur

Opel Astra 2015 Leichtbau DetailsEin weiterer Pluspunkt beim neuen Opel Astra ist die überarbeitete Fahrzeugarchitektur. Der Wagen orientiert sich am Monza Concept, welches 2013 auf der IAA vorgestellt wurde. Je nach Modell wiegt der Wagen bis zu 200 Kilogramm weniger, was sich positiv auf die Effizienz auswirkt. Jedes Bauteil besteht aus leichten Materialien, um unnötiges Gewicht zu vermeiden. Dank Chassis-Eingriffen sinkt das Gewicht hier um 50 Kilogramm, die Rohkarosserie wurde 77 Kilogramm leichter. Hinzu kommen ultrahochfeste Leichtbaustähle sowie Optimierungen an Vorder- und Hinterachse. Alles zusammen verspricht mehr Fahrspaß durch mehr Agilität und Fahrkomfort.

Insgesamt misst der Opel Astra eine Länge von 4,37 Metern, womit er fünf Zentimeter kürzer ist als sein Vorgänger. Auch wenn der Radstand um zwei Zentimeter abnimmt, wächst doch das Platzangebot im Innenraum. Opel verspricht 35 Millimeter mehr Beinfreiheit sowie 22 Millimeter mehr Kopffreiheit, was dem Reisekomfort zugute kommt.

opel astra 2015 hinten„Unser Ziel war es, die Designphilosophie ‚Skulpturale Formgebung trifft deutsche Präzision‘ mit dem neuen Astra auf die nächste Stufe zu heben. Er ist deshalb stark vom Monza Concept beeinflusst: Die skulpturhafte athletisch-schlanke Karosserie steht für Dynamik und Leichtigkeit. Der neue Astra ist außen kleiner, im Innenraum aber größer – der Effizienzgedanke leitete unser Handeln bei der Gestaltung. Zugleich konnten wir die Proportionen außerordentlich elegant gestalten. Egal ob man sich den fließend in die Scheinwerfer übergehenden Kühlergrill, die durchbrochene C-Säule oder die gestreckte Oberflächen- und Linienführung an den Seiten betrachtet, alle Designelemente lassen den neuen Astra flacher, länger und breiter wirken. De facto schlanker, leichter, effizienter und dynamischer – so lassen sich die Vorgaben für den neuen Astra und sein Design auf den Punkt bringen“, sagt Mark Adams, Vice President Design der Adam Opel AG.

Optik des Opel Astra

Der Opel Astra wirkt dynamischer, was unter anderem durch den tiefen Stand zustande kommt. In der Mitte der Chromgrillspange befindet sich der obligatorische Blitz, die doppelte Grillspange fließt mit dem Grill in die markanten Scheinwerfer. Die C-Säule ist zum Heck optisch durchbrochen, sodass das Dach zu schweben scheint. Im Innenraum kommen hochwertige Materialien, gepaart mit funktionaler Klarheit zum Einsatz. Alle Schalter und Knöpfe wurden reduziert, damit der Fahrer stets den Überblick behält. Das IntelliLink-Infotainment-System greift ihm dabei stetig unter die Arme, wenn es zum Beispiel um das Thema Navigation geht.

„Das Interieur zeichnet sich durch eine hervorragende Kombination aus dynamischen Formen und Premiummaterialien sowie eine besonders hochwertige Fertigung und Handwerkskunst aus. Die Dekore erstrecken sich über die gesamte Breite und werden durch den silberfarbenen Flügelschlag nach unten begrenzt. Auf diese Weise betonen wir die Weite, Geräumigkeit und Effizienz des Cockpits“, ergänzt Mark Adams.

Opel OnStar und Assistenzsysteme

Opel Astra 2015 Safety Assistance Systems KollisionswarnerNatürlich darf auch beim neuen Opel Astra der Online- und Service-Assistent Opel OnStar nicht fehlen. Es ist direkt ab Marktstart verfügbar und 365 Tage im Jahr per Knopfdruck abrufbar. Im Falle eines Unfalls stellt das System automatisch eine Verbindung zu einer Rettungsleitstelle her, um rechtzeitig Hilfe eintreffen zu lassen. Noch dazu dient es als 4G/LTE WLAN-Hotspot für bis zu sieben Endgeräte. Ergänzt wird das Ganze vom IntelliLink-Infotainment-System, welches eine Anbindung von Apple CarPlay und Android Auto ermöglicht.

Neben den oben genannten Features packt Opel noch einige Assistenzsysteme dazu. Mit dabei sind unter anderem:

  • Verkehrsschildassistent
  • Spurassistent
  • Frontkollisionswarner
  • Bremsunterstützung
  • Toter-Winkel-Warner
  • Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Parkassistent
  • Rückfahrkamera

Highlight: Matrix-Licht IntelliLux LED

Opel-Astra-IntelliLux-LED

Das Highlight im neuen Opel Astra stellt das Matrix-Licht IntelliLux LED dar. Außerhalb der Stadt kann künftig mit permanentem blendfreiem Fernlicht gefahren werden, was für die Kompaktklasse ein absolutes Novum ist. Das System besteht aus 16 Elementen und passt den Lichtkegel automatisch an die Verkehrssituation an. Entgegenkommende Fahrzeuge werden von der Kamera erkannt, sodass einzelne LEDs gezielt deaktiviert werden können. Somit bleibt der Rest der Fahrbahn hell erleuchtet und andere Fahrer werden nicht geblendet.

Modellalternativen zum Opel Astra

Zwei ähnliche Kompaktmodelle sind der VW Golf 7 und Seat Leon. Ersterer ist für 17.650 Euro erhältlich, der Seat kostet 17.960 Euro.

Zuletzt berichteten wir im Juli über den Opel Astra. Der Wagen führt eine Tradition fort und erfreut sich über Jahre großer Beliebtheit. Der fünftürige Astra hat bereits unseren Test durchlaufen.

Neuwagen erhalten Sie über MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden