Audi Q3 Sportback: Neues Kompakt-SUV in Coupé-Form

Für Stärke und Präzision steht der neue Audi Q3 Sportback. Der Wagen gilt als erstes kompaktes Crossover der Marke Audi.

Exterieur und Interieur

audi-q3-sportback-2019-aussen

Der Audi Q3 Sportback kommt mit einem schwarzen Gitter am achteckigen Singleframe, trapezförmigen Lufteinlässen, expressiven Stoßfängern und einer niedrigen Dachlinie daher. Er erscheint somit länger als sein Schwestermodell Q3. Starke Konturen kommen über den Rädern zum Einsatz, am Heck entstehen plastische Licht- und Schatteneffekte. Zusätzlich betonen die niedrigen Fenster, die Aeroblenden und der sportliche Stoßfänger die Breite des Modells.

Im Innenraum wartet eine Rückbank auf die Passagiere, die Platz für drei Personen bietet und sich längs verschieben lässt. Sie ist teilbar und ermöglicht so ein Kofferraumvolumen von bis zu 1.400 Litern. Optional stellt Audi eine elektrische Heckklappe zur Verfügung, die sich per Fuß-Geste bedienen lässt. Abgerundet wird der Innenraum von Alcantara-Flächen an der Instrumententafel und der Armauflage sowie durch 30 wählbare Lichtakzente.

Zur Konnektivität trägt das digitale Kombiinstrument mit 10,25 Zoll Diagonale sowie das MMI Navigation plus im Audi virtual cockpit bei. Es wird von einer breiten, schwarz-hochglänzenden Blende umgeben und erkennt beispielsweise die häufigsten Ziele des Fahrers anhand von gefahrenen Strecken. Außerdem lassen sich Infos zu Parkplätzen, Ampelphasen und der Effizienz anzeigen sowie mobile Endgeräte koppeln.

Motoren und Assistenzsysteme

Angetrieben wird der Wagen von einem Benziner und einem Diesel-Aggregat, die 150 PS bis 230 PS leisten (Kraftstoffverbrauch: 7,7 Liter auf 100 Kilometer, 174 g/km CO2). Im Laufe des Jahres sollen weitere Motorisierungen folgen, unter anderem auch ein Handschalter mit quattro-Antrieb. Bei den Top-Motorisierungen übernimmt der serienmäßige Allradantrieb quattro die Kraftübertragung.

Ebenfalls mit an Bord sind zahlreiche Assistenzsysteme. Dazu gehören unter anderem:

  • Spurverlassenswarner
  • Spurverlassenswarner
  • Audi pre sense front
  • adaptiver Fahrassistent (optional)

Die Auslieferung des Audi Q3 Sportback in Europa startet im Herbst 2019.

Modellalternativen zum Audi Q3

Der Audi Q3 tritt in Konkurrenz mit dem Ford Kuga Vignale un

d Cupra Ateca. Erhältlich sind die Fahrzeuge Preisen ab 36.100 Euro sowie 43.420 Euro oder ab 312 Euro monatlich.

Viel Geld sparen Sie beim Autokauf über MeinAuto.de. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.
Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit auf Finanzierungsangebote und Leasingangebote, sollten Sie sich für uns als Onlinevermittler entscheiden.

Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Dieser Artikel stammt aus der MeinAuto.de Redaktion. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten und unser Redaktionsteam.

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden