Assistenzsysteme

Alkohol-Wegfahrsperre

MeinAuto Lexikon

Bei der Alkohol-Wegfahrsperre - auch Alkohol-Zündschlosssperre oder Alcolock genannt - handelt es sich um ein Fahrerassistenzsystem, welches das Fahren unter dem Einfluss von Alkohol verhindern soll. Ab 2024 gehört die sogenannte "Vorrichtung zum Einbau einer alkoholempfindlichen Wegfahrsperre" zu den Pflichtelementen, die neu zugelassende Neuwagen ab 2024 vorweisen müssen.

Wie hilft die Alkohol-Wegfahrsperre?

Sicherheit auf den Straßen kann nur dann gewährleistet werden, wenn die Betroffenen vollkommen funktionsfähig reagieren können. Müdigkeit, Alkohol oder Drogen haben einen schlechten Einfluss und werden nicht ohne Grund bestraft. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile eine sogenannte "Alkohol-Wegfahrsperre" bzw. Alkohol Zündschlosssperre. Sie soll das Fahren unter Alkoholeinfluss verhindern.

Wie funktioniert das Alcolock?

Wer mit einem Auto mit Alkohol-Zündschlosssperre losfahren will, muss zuvor seinen Atemalkohol messen. Solche Geräte verfügen über ein Rohr zum Hineinpusten. Der Apparat ähnelt dem von Polizisten, welche bei der Alkoholkontrolle genutzt werden. Wenn der Fahrer nüchtern ist, kann das Auto gestartet werden. Ansonsten blockiert das Gerät die Steuereinheit vom Anlasser. Eine Trunkenheitsfahrt ist auf diese Weise nicht mehr möglich.

Vor- und Nachteile der Alkohol-Wegfahrsperre

Die Vorteile der Alkohol-Wegfahrsperre liegen auf der Hand: Das Unfallrisiko wird drastisch verringert. Negativ bewertet wird hierbei allerdings der Datenschutz, da Fehlversuche - also eine Nutzung des Tests im alkoholisierten Zustand - ebenfalls aufgezeichnet werden. Zudem gehen die Kosten für Einbau und Wartung ganz schön ins Geld: Diese können sich auf mehrere tausend Euro belaufen. In Deutschland wird ab 2024 auch nur die Vorrichtung zum Einbbau der Wegfahrsperre Pflicht - nicht aber der Einbau der Alkohol-Wegfahrsperre selbst.

Alkohol-Wegfahrsperre

Du willst mehr wissen?

Das könnte Dich auch interessieren:

Fernlichtassistent

Fernlichtassistent

Das Prinzip von einem Fernlichtassistenten basiert auf einer an der Frontscheibe montierten Kamera. Diese erfasst Lichtquellen und Lichtverhältnisse sowie Verkehrsschilder, wodurch der sinnvolle Einsatz des Fernlichts berechnet wird. Ziel ist eine hervorragende Sicht, bei der andere Fahrer nicht geblendet werden.

>> Fernlichtassistent

Parklenkassistent

Parklenkassistent

Ein Parklenkassistent ist ein Assistenzsystem, das im Vergleich zu einer aktiven Einparkhilfe bzw. Parkassistenten nicht nur mit Kameras und akustischen Signalen beim Fahren in eine Parklücke hilft, sondern die Lenkung des Wagens selbstständig übernimmt.

>> Parklenkassistent

Unfalldatenspeicher

Unfalldatenspeicher

Der Unfalldatenspeicher ist ein Gerät, das Informationen über Fahrzeugunfälle aufzeichnet, sammelt und speichert, beispielsweise die Geschwindigkeit, Airbag-Auslösedaten oder die Benutzung des Sicherheitsgurts.

>> Unfalldatenspeicher

Durchstöbere die MeinAuto Lexikon Kapitel:

auto-technik

Assistenzsysteme

Kehre zur Übersicht zurück:

auto-technik

Deine Vorteile bei MeinAuto.de

Die Nr. 1 für Neuwagen

MeinAuto ist Dein führender Onlineshop für Neuwagen. Bei uns hast Du die größte Auswahl an Marken und Modellen. Solltest Du Dir einmal unsicher sein, kannst Du Dich immer an einen unserer CarCoaches wenden: Dieser wird dich gerne markenunabhängig beraten und Dich auf dem Weg zu Deinem Traumauto begleiten.

Erstelle Dein Traumauto

In unserem Neuwagen Konfigurator kannst Du Dir Dein Wunschauto ganz individuell zusammenstellen. Wähle einen Motor aus oder füge besondere Ausstattungsinhalte hinzu. Dabei siehst Du in Echtzeit, wie sich Deine Änderungen auf den Preis des Wagens auswirken.

Wähle Deine Konditionen

Abo, Barkauf, Finanzierung, Leasing: Wähle aus unseren 4 Zahlungsarten und stelle Dir Deine gewünschten Konditionen zusammen: Wie viel möchtest Du anzahlen? Wie lange soll die Laufzeit gehen? Wie viele Kilometer willst Du pro Jahr fahren? Auch für Gewerbekunden!