IAA 2017: Alle Modelle, Preise und Fotos

11.09.2017 Alle News

Alle zwei Jahre trifft sich die Automobilindustrie in Frankfurt auf der Internationale Automobil-Ausstellung (IAA). Tradition ist, dass dort Neuheiten Premieren feiern und Concept Cars gezeigt werden, die vielleicht in ein paar Jahren als Serienmodell zu kaufen. Das Messegelände ist vom 14. bis zum 24. September für Besucher geöffnet.

Das sind die Neuheiten auf der IAA 2017


smart-vision-eq-fortwo-2017-iaaNeben Kleinwagen und bezahlbaren Kompaktwagen feiern auch Luxusautos und Supersportler die Premiere und werden zum ersten mal öffentlich gezeigt.

Besondere Highlights sind der der neue Polo und der SUV T-Roc bei Volkswagen, der Seat Arona, der Hyundai Kona und der Opel Grandland X. Bei BMW wird der neue X3 präsentiert, der auf der Plattform des BMW 5ers steht, sowie der große SUV X7 als Konzeptfahrzeug. Bei Mercedes kann auf den ersten Pickup der Marke gespannt sein, die X-Klasse heißt.

Weitere Modelle und viele Bilder finden Sie auf unserem Blogartikel zur IAA 2017 in Frankfurt.

Diese Hersteller kommen nicht


Nicht dabei sind folgend Marken mit dieser Begründung:
  • Tesla (kein traditioneller Fahrzeugbauer)
  • Peugeot und DS (Auf der IAA treffe man zu wenige Kunden der Marken)
  • Nissan (verzichteten zugunsten der Technologiemesse Cebit in Hannover)
  • Volvo (nur eine Messe pro Jahr und Kontinent, Marke war auf dem Genfer Autosalon)
  • Mitsubishi (nur eine Messe pro Jahr und Kontinent, Marke war auf dem Genfer Autosalon)
  • Aston Marting (keine öffentlichen Gründe)
  • Rolly-Royce (keine öffentlichen Gründe)
  • Cadillac (keine öffentlichen Gründe)
  • Chevrolet (keine öffentlichen Gründe)
  • Fiat/Chrysler (keine öffentlichen Gründe)
  • Alfa Romeo (keine öffentlichen Gründe)
  • Fiat und Abarth (keine öffentlichen Gründe)
  • Lancia (keine öffentlichen Gründe)
  • Jeep (keine öffentlichen Gründe)

Das sind die Preise für die Messe


Die IAA öffnet ihre Tore am 12. und 13. September für die Presse, die über eine spezielle Akkreditierung verfügen. Ab dem 14. September bis zum 24. September können alle Besucher die neuen Autos begucken, wobei am 14. und der 15. September das Ticket 45 Euro kostet (normal ab 12 Euro). Eine genaue Aufstellung der Preise und den Link zum Ticketshop der IAA finden Sie hier.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > IAA 2017: Alle Modelle, Preise und Fotos
nach oben