VW Beetle und Beetle Cabrio Test (2015): Nostalgie ist abgelegt

Wenn er nicht kommen will, der Winter, dann soll er eben hoch im Norden bleiben. Wir können uns die Zeit auch mit Aktivitäten vertreiben, die normalerweise erst wieder anstehen, wenn der Flieder blüht: Cabriofahren mit dem VW Beetle Cabrio zum Beispiel. Damit sich das nicht ganz so seltsam anfühlt, nehmen wir den geschlossenen Beetle auf unsere Testfahrt mit. Was wir dabei gelernt haben, verrät der folgende Testbericht.

VW Beetle: auf neuen Wegen

VW Beetle 2015 außen vorne dynamischWer jetzt hofft, in diesem Bericht frisch polierte Überreste des alten Käfers zu finden, der wird enttäuscht sein: Die gibt es nicht, weil es sie auch im Beetle nicht mehr gibt. In der dritten Generation hat der – mit dem Zusatz „New“ – auch alle Nostalgie abgelegt. Der Beetle will seine eigene Geschichte schreiben – und zwar als sportliches Coupé, mit oder eben ohne Stoffhaube.

VW Beetle Cabrio 2015 außen offen dynamisch vorneTrotz des neuen Selbstbewusstseins blitzt da und dort noch ein Käfer hervor: z.B. beim Cabrio, bei dem sich das Dach ganz in der Art des alten Cabrios zusammenfaltet. Natürlich geht das heute elektrisch und dauert nur zehn Sekunden. Die Tradition des über dem Kofferraum hoch aufgestülpten Faltdaches hat allerdings ihren Preis: Um das Stoffverdeck abzudecken, braucht es eine Persenning (ein imprägniertes Gewebe zum Schutz); und die erweist sich bei der Montage als äußerst widerspenstig: Außerdem nimmt sie kostbaren Platz im Kofferraum weg, der mit 225 Litern ohnehin nicht der Größte ist. Ein Citroen DS3, der 30 Zentimeter kürzer ist, bringt etwa 245 Liter unter, das gut 40 Zentimeter kürzere Mini Cabrio immerhin 215.

VW Beetle 2015 innenDer Vergleich mit dem Stauraum des fest bedachten Beetle ist hingegen nicht fair. Der nimmt mit 310 bis 905 Litern einen Koffer mehr mit, allerdings muss der sich eher mit einem VW Golf oder einem 1er BMW vergleichen lassen – und die bringen deutlich mehr unter. Der Beetle ist aber weder als Cabrio noch als Coupé fürs Praktische geschaffen: er soll einfach nur Spaß machen. Dafür wirkt der Kugel-VW eigentlich recht langweilig, zumindest, was die Einrichtung anbelangt. Wie man es von VW kennt sind Material und Verarbeitung top, die Bedienung übersichtlich und das Platzangebot vorne großzügig. Hinten drückt die Kuppel im Coupé auf die Köpfe. Beim Cabrio löst sich der Druck mit offenem Verdeck zwar in Luft auf, dafür weht es einem die Haare fast vom Kopf.

VW Beetle Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Benziner – von mäßig sparsam bis richtig sportlich

VW Beetle 2015 technik motor TSIOb es deshalb sinnvoll ist, den schwächsten Benziner im Sortiment, den 105 PS und 175 Nm starken 1.2 TSI zu wählen? Wenn der Spaß an oberster Stellen stehen soll, dann sicherlich nicht. Der Basis-Turbobenziner heizt nämlich weder der Coupé noch dem Cabrio so richtig ein: 180 bzw. 178 km/h in der Spitze und 10,8 bzw. 11,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h sind nicht schlecht, aber meilenweit von einem sportlichen Nervenkitzel entfernt. Mit 5,3 bzw. 5,4 Litern Norm- und 6,5 Litern Testverbrauch erweist sich der 1.2 TSI auch nicht als ausgesprochen sparsam – in dieser Hinsicht ist man mit dem 110 PS starken 2.0 TDI sicherlich besser bedient (NEFZ-Verbrauch 4,2 Liter).
VW Beetle 2015 technik motor TDIFür Vergnügungshungrige hat VW zum Glück aber noch zwei weitere Turbobenziner im Talon, die erst im Herbst 2014 aufgefrischt wurden. Der 1.4 TSI musste dabei den zusätzlichen Kompressor und 10 PS abgeben, zum Ausgleich bekam er aber 10 Nm Spitzendrehmoment dazu. Insgesamt treibt er den Beetle nun mit 150 PS und 240 Nm an, die zwischen 1.500 und 3.500 Touren an der Welle kurbeln. In puncto Fahrleistung büßte der 1.4 TSI ein paar Zehntelsekunden und ein paar Stundenkilometer ein: 203 bzw. 201 km/h  und 8,7 bzw. 9,1 Sekunden lauten die entsprechenden Wert. Dafür konnten die Wolfsburger den Verbrauch um einen ganzen Liter, auf 5,6 bzw. 5,7 Liter nach Norm und 7 Liter im Alltag senken. Noch einen halben Liter weniger verbrennt der Vierzylinderbenziner mit dem 7-Gang-DSG.

VW Beetle Allstar über MeinAuto.de kaufen

Der Käfer als Kurvenkönner

VW Beetle 2015 technik motor TSI 2Während der 1.4 TSI damit einen ausgezeichneten Kompromiss aus Leistung und Effizienz gefunden hat, macht der Topbenziner, der 2.0 TSI, in puncto Sportlichkeit keine Kompromisse. Seit November 2014 stellt er 220 PS und 350 Nm Spitzendrehmoment ganz in den Dienst des Fahrvergnügens. Gut 230 Stundenkilometer macht der Beetle mit ihm auf der Autobahn, in knapp 6,5 Sekunden handelt er den Spurt auf Tempo 100 ab – und bei den Zwischensprints zieht der Zweiliter-Benziner an, dass es nur so eine Freude ist. Mit offenem Verdeck ist die Tempohatz dabei noch vergnüglicher als mit dem Coupé.

VW Beetle 2015 außen dynamisch hintenIn der Kurve machen aber beide Beetle-Varianten eine hervorragende Figur: Sie lassen sich  wie an der Schnur gezogen um die Ecken zirkeln, eine Nuance mehr Federungskomfort hätte aber nicht geschadet (die optionalen 18-Zöller an den Testautos sind hier natürlich keine Hilfe). Gerade mit dem Cabrio geht man es ja gerne auch einmal gemütlicher an, um die Landschaft in vollen Zügen zu genießen – neuerdings auch im Winter.

Resümee zum neuen Klassiker

Die schwere Last des großen Erbes hat der VW Beetle in der dritten Generation abgelegt. Sportlich werden Coupé und Cabrio aber erst mit dem 1.4 TSI. Bei MeinAuto.de startet der VW Beetle mit 13.885 Euro, 25,5% oder 4.600 Euro günstiger als beim Hersteller. Das VW Beetle Cabrio beginnt bei 15.229 Euro, stolze 34% bzw. knapp 7.700 Euro unter dem Listenpreis. Aktuell ist der Beetle als Allstar Sondermodell mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis und einer 5-jährigen Garantie zu haben. (nau)

VW Beetle Cabrio Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

In unserem Autohaus finden Sie aber auch zahlreiche Alternativen zum Beetle, etwa das Mini Cabrio ab 21.845 Euro und 11% Rabatt, das DS 3 Cabrio ab 14.230 Euro und 27,6%; oder den Mazda MX-5 Roadster ab 20.129 Euro und 14,9% Nachlass. Auch in Bezug auf die Autofinanzierung ist die Auswahl bei uns groß: sie reicht vom klassischen Autokredit bis zur flexiblen Schlussraten-Finanzierung oder einem Autoleasing.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden