Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

Ford Galaxy 2020 im Test: viel Erfahrung mit großem Nutzen frisch geliftet

Seit 2015 steht die dritte Reihe des Ford Galaxy auf dem Familienparkett. Dort tritt er gegen die einstigen Schwestermodelle VW Sharan und Seat Alhambra an – aber auch gegen den Opel Zafira Tourer oder den Renault Espace. Fürs Ringen um die Gunst der Großfamilien hat Ford seine Großraumlimousine Ende 2019 aufgewertet. Die Details zum Facelift lesen Sie in unserem Testbericht.

Inhalte des Testberichts zum Ford Galaxy:

  1. Zum Testbericht
  2. Technische Daten (als Tabelle)
  3. Konkurrenzmodelle
  4. Unser Fazit mit Sternebewertung

Galaxy III – 2020 wieder komfortabel vorne dabei?

ford-galaxy-2020-aussen-dynamisch-seitlich

Der klassische Familienvan zählt sicherlich nicht zu den gefragtesten Karosseriebauformen der Gegenwart. Doch dass sich Moden irren können, zeigen uns unsere Kleiderschränke und ihre viele gegenwärtig untragbaren Schätze: Glockenhosen, Blazer mit Schulterpolster, die Reihe ließe sich ewig fortführen. Anders gesagt: Dass ein Van vom Format eines Sharan oder eines Galaxy praktisch ist, steht außer Frage. Er bietet Platz im Übermaß, Nutzwert en masse – und das zu einem überschaubaren Preis: genau das, was Familien mit mehreren Kindern oder Transportunternehmer suchen. Wirklich handlich sind die Großraumlimousinen indes nicht: insbesondere jene, die wie der Galaxy über 4,8 Meter lang sind. Die Maße des Kölner Vans blieben bei der Modellpflege wie zu erwarten unangetastet. Das aber ist kein Makel, sondern ein Vorzug. Dank einer Breite von 1,92, einer Höhe von 1,75 und dank eines Radstandes von 2,85 Metern finden im Galaxy bis zu 7 Personen Platz: selbst solche mit einer Körpergröße von 1,90 und darüber; selbst in der sonst meist nur als Strafbank nutzbaren Reihe 3. Bei Fords großer Limousine ist Platzmangel schlicht kein Thema, weder für Beine, Schultern und schon gar nicht für Köpfe.

ford-galaxy-2020-aussen-hinten-seitlich-dynmaisch

Während in puncto Platzangebot kein Verbesserungspotential auszumachen war, gab es im Galaxy in Bezug auf den Sitzkomfort noch Luft: zumindest ein wenig. Ford hat ihn genutzt und bietet die Lösung als Extra an. In den Linien “Trend” und “Titanium” können die 4-fach einstellbaren Serien-Sportsitze durch die neuen Ford Ergonomie-Sitze ersetzt werden. Sie sind von der Aktion Gesunder Rücken e.V. für gut befunden und mit einem Siegel ausgezeichnet – und das gibt es nicht eben so. Die feinen Sitzmöbel für Fahrer und Beifahrer lassen sich 18-fach adaptieren. Neben der Länge, der Höhe und der Neigung offerieren sie eine ausziehbare Oberschenkelauflage sowie eine Lendenwirbelstütze; sie kann elektrisch vierfach verstellt werden. Der Aufpreis ist mit 690 Euro ausgesprochen fair. Die zehnfach einstellbaren Premium-Ledersitze – Serie im neuen Topmodell, dem Edel-Galaxy Vignale – kosten im Galaxy Titanium satte 1.950 Euro extra. Optik und bzw. oder innere Zufriedenheit, das ist die vorrangige Sitzfrage im Galaxy 2020. Wer beides will, muss zum Vignale-Modell greifen: hier haben die Ledersitze sogar eine Massagefunktion.

Immenses Platzangebot – intensivere Konnektivitäts-Einheit

ford-galaxy-2020-aussen-oben

Weiter keine Fragen offen lässt der geliftete Galaxy hinsichtlich der Nutzbarkeit und Vielseitigkeit. Die Rückbank klappt mit ihren drei Einzelsitzen per Knopfdruck um, außerdem kann sie längs verschoben werden; mit dem “Easy Entry-System erleichtert sie den Einstieg in die dritte Reihe. Wer die zwei Zusatzsitze nicht braucht, kann sie bei der Konfiguration abwählen; ab dem “Titanium”-Modell lassen sich die zwei Sitze allerdings kinderleicht um- und noch einfacher – nämlich elektrisch – aufklappen. Nach einer ausführlichen Sitzprobe auf allen Plätzen – und in fast allen der über 30 Sitz- und Stauraum-Konfigurationen – ist eines für uns klar: Der Galaxy hat sich 2020 den englischen Adelstitel “people mover” redlich verdient. Natürlich bewegt der Van mehr als nur Leute – er befördert auch deren Gepäck, und zwar nicht zu knapp. 300 bis 2.339 Liter nimmt der Van als 7-Sitzer mit. Zum Vergleich: 300 bis 2.297 Liter schafft der VW Sharan, 710 bis 1.860 der Opel Zafira Tourer. Bei diesen Werten und einer Zuladung von bis über 600 Kilo ist es gut, dass die Ladekante angenehm niedrig liegt.

ford-galaxy-2020-innen-armaturenbrett

Exakt 67 Zentimeter befindet sich die Kante beim Galaxy über dem Boden – bei so manchem SUV liegt in dieser Höhe bestenfalls der Auspuff. Wenn wir etwas bemängeln wollten, dann wäre es die magere Ausleuchtung des Stauraums; im Dunkeln bleibt es auch 2020 weitgehend dunkel. Dafür hat Ford im Bereich der Bordelektronik frische Lichter angeknipst. Ab Werk ist das “Ford Sync 3-Infotainmentsystem mit 8-Zoll-Touchscreen, Digitalradio, Applink-Smartphone-Integration und Sprachsteuerung gesetzt. Frisch hinzu gesellt sich das “FordPass Connect-Modem mit den dazugehörigen Apps. Dank eSIM und WLAN-Modem wird ein Wifi-Netzwerk aufgespannt, das bis zu 10 Geräten Zugang zum World Wide Web verschafft. Der Fahrer hat Zugriff auf unzählige Fahrzeugdaten und wichtige zusätzliche Live-Infos: vom Verkehr bis zu Gefahrenstellennachrichten über die Car-to-Car-Funktionen des Systems. Im neuen Topmodell Vignale wird aus dem Infotainment serienmäßig ein Navi mit CD-Player und Premium-Soundsystem: Ein 390-Watt-Verstärker versetzt die Insassen über 12 Lautsprecher samt Subwoofer in Ekstase oder Ruhe – je nach Musikwahl.

Galaxy auch als Vignale-Topmodell & mit verbesserter Automatik

ford-galaxy-2020-innen-kofferraum

Der edle Galaxy Vignale gibt sich auch noch an anderen besonderen Extras zu erkennen. Seine Pedale ziert eine Alu-Auflage, die Scheinwerfer sind als adaptive LED-Scheinwerfer mit einer Reinigungsanlage ausgeführt. Edles Leder säumt den Innenraum, ein elegantes Chrom-Dekor den Kühlergrill – 18-Zoll-Felgen sorgen für mehr Stil, ein beheiztes Lederlenkrad für mehr Komfort. Abgerundet wird das Vignale-Edeltuning mit einer speziellen Metallic-Lackierung und Außenspielgen mit Memory-Funktion. Außen an der Nase zu erkennen sind 2020 aber auch bereits die Ausstattung “Trend” beziehungsweise “Tianium”: an ihrem Kühlergrill-Gitter zum Beispiel. Die Motoren verrichten ihre Arbeit weiterhin weitgehend unauffällig, unter dem Deckmantel der stark nach vorne geneigten Motorhaube. Der Vierzylinder-Turbobenziner 1,5l Ecoboost ist mit 165 PS, 242 Nm und 6-Gang-Schaltgetriebe der Exot im Sortiment (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,7 Liter auf 100 km, 176 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C). Seine Fahrleistungen sind durchaus beeindruckend – seine Effizienz jedoch weniger.

ford-galaxy-2020-aussen-seitlich-front

Die meisten Galaxy-Fahrer dürften deshalb auch weiter auf eine der Varianten des 2,0l EcoBlue Vierzylinder-Diesels setzen; sie treiben den Van mit 150, 190 oder als Bi-Turbo-Variante mit 240 PS an (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,0-6,3 Liter auf 100 km, 132-162 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A+-B). An den Motoren selbst hat Ford nichts verändert: es bleibt damit vorerst auch bei der Ende 2018 eingeführten Euro-6d-TEMP-Abgaseinstufung. Überarbeitet wurde aber die 8-Gang-Automatik; sie arbeitet im Modelljahr 2020 nicht nur flotter, sondern auch effizienter. Ihre neuen Qualitäten spielt sich vor allem in der Zusammenarbeit mit dem automatischen Abstandsassistenten und dessen “Stop & Go-Funktion aus. Gemeinsam halten sie einen sicheren Abstand – oder stoppen bzw. beschleunigen den Galaxy sanftmütig und eigenständig. Ein behutsamer Zugang, der den jüngsten Familienmitgliedern sicherlich behagt.

Technische Daten des Ford Galaxy

PS-Anzahl: min. 150 PS max. 240 PS
kW-Anzahl: min. 110 kW max. 177 kW
Antriebsart: Frontantrieb oder 4×4-Antrieb
Getriebeart: Manuell oder Automatik mit manuellem Modus
Kraftstoffart: Benzin oder Diesel
Verbrauch (kombiniert): min. 5,0 l/100km max. 7,4 l/100km
CO2-Emission: min. 132 g/km max. 169 g/km
Effizienzklasse: min. A+ max. C
Abgasnorm: Euro 6 (grüne Feinstaub-Plakette)
Listenpreis: ab 35.500 Euro
Stand der Daten: 04.05.2020

Konkurrenzmodelle

Ein Van ist kein Van. Getreu diesem Motto finden Sie unter den Neuwagen in unserem Autohaus online noch zahlreiche andere Großraumlimousinen. Zum Beispiel den VW Sharan ab 29.493 Euro und 26,2% bzw. ab Monatsraten von 349 Euro, den Citroen Grand C4 Spacetourer ab 18.880 Euro und 27,1% bzw. ab 177 Euro monatlich oder den Seat Alhambra ab 26.101 Euro und 28,9% Neuwagen Rabatt bzw. ab 265 Euro monatlich. Bei der Finanzierung erwartet Sie gleichfalls eine attraktive Auswahl – nicht zuletzt ein Autoleasing oder unsere Vario-Finanzierung ab 0,9% Effektivzins, auch ohne Anzahlung.

Fazit zum Ford Galaxy Test

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
Der Ford Galaxy befördert seit 2015 in der dritten Generation alles, was Familien zu befördern haben. Nach der Modellpflege erfüllt er diese hehre Aufgabe mit noch mehr Komfort, Weitsicht und Sanftmut. Bei MeinAuto.de wechselt Fords Van ab 24.180 Euro den Besitzer – 33% oder umgerechnet über 11.7000 Euro unter dem Listenpreis.

     
4 von 5 Punkten

Jetzt mehr erfahren oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden