Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

Citroen C3 Aircross als Gebrauchtwagen – ein Mini-SUV in Bestform?

Wie macht sich der quirlige C3 Aircross als Jahreswagen? Was gerade jetzt zu empfehlen ist und worauf man unbedingt achten sollte.

Im trendigen Segment der Mini-SUV stehen „Stars“ wie der VW T-Cross, der Audi A1 citycarver oder der Seat Arona im Rampenlicht. Dass die genannten Platzhirsche bei den City-tauglichen Hochbeinern nicht das alleinige Maß aller Dinge sind, beweist der Citroen C3 Aircross auf überzeugende Weise. Mit seinen Abmessungen von gerade einmal 4,15 x 1,76 x 1,64 Metern in Länge, Breite und Höhe verfügt der kleine Franzose in seiner aktuellen zweiten Generation über erstaunliche Fähigkeiten. Das nicht nur beim Thema Ladekapazität, wo sich zwischen 410 bis 1.289 Liter im kleinen C3 Aircross verstauen lassen. Hier übertrifft er sogar den neuen Golf 8 und den Audi A1 Sportback. Das rückt das Citroen C3-SUV in die nähere Auswahl der Kunden, die sich einen Wagen mit überzeugendem Auftritt und tatsächlichem Mehrwert wünschen. Kann der C3 Aircross der zweiten Generation auch mit anderen Qualitäten auftrumpfen? Kann er tatsächlich SUV im Kleinformat? Da das Mini-SUV auch als fast neuer Gebrauchter derzeit sehr günstig zu haben ist, lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Wir testen den smarten Franzosen ausführlich.

citroen-c3-aircross-shine-gebrauchtwagen-deal-hinten

Qualität von Citroen C3 Aircross-Gebrauchten

Die Profi-Tester des ADAC stellten den C3 Aircross im Herbst 2018 dem Opel Crossland X gegenüber, seinem SUV-Bruder aus dem PSA-Konzern. Und obwohl dem Crossland X äußerlich den Schein erweckt, das praktikablere SUV von beiden zu sein, kommt der C3 Aircross bei den Testern in den meisten Punkten besser weg: Die erhöhte Sitzposition und die leicht bessere Eignung fürs Gelände werden dem französischen Mini-SUV im Direktvergleich positiv angerechnet. Auch bei Verbrauch, Laufruhe und Fahrwerksabstimmung hatte der ADAC lobende Worte übrig. Was darüber hinaus für die Qualität des französischen City-SUV spricht, ist die volle Punktzahl im Euro-NCAP-Crashtest, die es 2017 erhalten hat. Federung und Bremsen des C3 Aircross geben sich solide. Erstere ist weniger auf Sportlichkeit, sondern auf angenehmen Fahrkomfort ausgelegt. Selbst Bodenwellen steckt der C3 Aircross locker weg und bietet somit gehobenen Federungskomfort für das Kleinwagensegment. Was die Bremsen betrifft, muss sich dieses SUV ebenfalls nicht vor der Konkurrenz verstecken. Praktisch gesehen heißt das, dass die Bremsanlage selbst hohe Beanspruchungen überzeugend meistert. Auch in diesem Bereich ist also auf den C3 Aircross Verlass. Die Karosserie hinterlässt einen ordentlichen Eindruck, auch wenn sie auf schlechten Straßen viel in Bewegung kommen kann.

Die Motoren des C3 Aircross 2019: Pluspunkte und Mankos

Der Citroen C3 Aircross ist ein Spezialist für City und Umland. Allrad ist zwar nicht erhältlich, dafür aber starke Motoren, die mindestens 102 PS leisten und durchweg sehr gute Noten bei Verbrauch und Umweltverträglichkeit erhalten haben. Ein Kritikpunkt: Will man einen gebrauchten Citroen C3 Aircross 2019 kaufen oder leasen, sollte man nach einem Modell mit einer höheren Ausstattungslinie Ausschau halten. Denn das Basismodell mit dem Beinamen „Live“ ist ausschließlich nur mit dem 110 PS starken Benziner zu haben. Den etwas stärkeren Basis-Dieselmotor mit 120 PS gab es bereits im Jahr 2019 nur ab der höherwertigen Ausstattungslinie „Feel“. Und die besonders zugkräftige Benzin-Version mit 131 PS gar erst ab der Linie „Shine“. Sicherlich ein sehr attraktiver Motor, der seit Oktober 2019 mit Automatikgetriebe erhältlich ist.

Und wie fährt sich der Citroen C3 Aircross in seiner aktuellen zweiten Generation? Eins haben alle Motoren gemeinsam: Ihr Fahrverhalten ist zwar nicht auf Sportlichkeit, sondern auf ein komfortables Fahrgefühl ausgelegt, was allerdings hervorragend zum angestrebten Lifestyle-Gefühl eines Mini-SUV passt. Die eher lockere Ausrichtung spiegelt sich auch in der besonders weichen Federung wider. Insbesondere der 131-PS-Benziner wird dem Anspruch an ein modernes Kleinformat-SUV in jeder Hinsicht gerecht. Er verfügt über mehr als genug Power, um trotz der erwähnten Entspanntheit auch angemessenen Durchzug anzubieten. Keine Frage: Mit dem Top-Benziner macht der C3 Aircross richtig Laune, was nicht zuletzt dem früh anliegenden Drehmoment von 230 Nm zu verdanken ist.

citroen-c3-aircross-shine-gebrauchtwagen-deal-seite

Die Ausstattungen des Citroen C3 Aircross 2019: „Live“, „Feel“, „Shine“ und „Origins“

Der C3 Aircross ist als Gebrauchter mit den Ausstattungslinien „Live“, „Feel“ und „Shine“ erhältlich. Dazu noch als Sonderedition Citroen C3 Aircross „Origins“. Mitte des Jahres 2019 wurde seitens des französischen Herstellers bilanziert, dass sich 60 Prozent der Kunden für das höchste Ausstattungsniveau „Shine“ entschieden. Das lässt sich auch insofern gut nachvollziehen, als dass sowohl der Basisausstattung „Live“, als auch der höherwertigen Linie „Feel“ noch einige wichtige Features fehlen, die zu den Serienstandards von „Shine“ gehören. Der Vergleich mit der Basisausstattung „Live“ zeigt den doch sehr beachtlichen Unterschied.

Citroen C3 Aircross „Live“ – Das Basismodell

Das Basismodell C3 Aircross „Live“ bietet eine überschaubare Anzahl an Ausstattungsmerkmalen. Dazu gehören das Audiosystem (inklusive Bluetooth und USB), elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie das Reifendruckkontrollsystem. Des Weiteren der Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, ein Lichtsensor, der Spurassistent und die Verkehrszeichenerkennung.

Sicherlich ist das, verglichen mit manchem Marktrivalen, nicht gerade wenig. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es dort oft einen Aufpreis kostet. Allerdings fehlen noch so manche Extras, die den Citroen C3 Aircross zum echten Komfort-SUV machen.

Citroen C3 Aircross „Feel“ – Etwas mehr, aber noch nicht ganz perfekt

Front- und Heck-Stoßfänger mit Offroad-Look, das Connect Radio inklusive 17 Zoll Touchscreen und eine Klimaanlage. Dazu noch das „Color-Paket“ mit brillant-schwarzer Dachreling und Außenspiegeln. Das sind die erweiterten Kennzeichen der höheren Ausstattungslinie „Feel“. Was sie allerdings doch etwas dürftig wirken lässt, ist das Fehlen von auf diesem Niveau eigentlich grundlegenden Elementen wie elektrische Fensterheber, Einparkhilfen oder Nebelscheinwerfer. „Feel“ überzeugt darum nur sehr bedingt. Diese Lücke kann erst die höchste Ausstattungslinie „Shine“ füllen.

Citroen C3 Aircross „Shine“ – Das Optimum der Mini-SUV-Serie

Legt man besonderen Wert auf Fahr- und Bedienkomfort, auf technische Finessen und etwas mehr Chic, empfiehlt sich die Top-Linie „Shine“. Hier ist alles drin, was der C3 Aircross zu bieten hat. Zu den bereits genannten Ausstattungen aus „Live“ und „Feel“ kommen hinzu: Der intelligente Spurassistent, die eben noch vermissten elektrischen Fensterheber für vorne und hinten sowie Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht, ein automatisch abblendbarer Innenspiegel und eine Sensor-gestützte Einparkhilfe für den Heckbereich, die wie die Fensterheber ein Bestandteil des mitgelieferten „City-Pakets“ ist. Die Außenspiegel sind zudem elektrisch anklappbar, und innen sorgen die Klimaautomatik und die spezielle Tönung von Heck- und Seitenfenstern für angenehme Bedingungen. Besonders hervorzuheben ist dabei noch das Navigationssystem CITROËN Connect NAV DAB+ mit Touchscreen und 3D-Darstellungen. Schließlich wird der Außenauftritt des C3 Aircross „Shine“ noch durch 16-Zoll-Leichtmetallfelgen vom Design-Typ “Matrix” in Schwarz-Silber abgerundet. Keine Frage, diese Ausgabe des City-SUV bringt so gut wie alles mit, was man sich in dieser Kategorie an Komfort, Sicherheit und Assistenz wünschen kann. Dazu noch eine Prise Luxus.

Citroen C3 Aircross „Shine” 2019: Im MeinAuto-Gebrauchtwagen-Leasing für 119 Euro im Monat

25.045 Euro, so lautet der Neupreis für einen Citroen C3 Aircross mit der Ausstattungslinie „Shine“, der momentan bei als fast neuwertiger Jahreswagen bei MeinAuto im Leasing erhältlich ist. Und das sogar in der Top-Motorbestückung, mit dem 131 PS starken PureTech 130 S&S. Für 119 Euro im Monat lässt sich dieser hervorragend bestückte Mini-Hochbeiner fahren – bei einer Laufzeit von 36 Monaten. Die Laufleistung ist auf jährlich 10.000 Kilometer festgelegt – geradezu ideal für ein City-SUV wie den C3 Aircross. Und wem er besonders gut gefällt, der kann die Nutzung auch verlängern. Und keine Sorge: Versteckte Kosten lauern hier nicht.

2020-04-16-citroen-c3-aircross-gebrauchtwagen-leasing-deal (1)

Fazit: Ein City-SUV Citroen C3 Aircross in der serienmäßigen Top-Bestückung „Shine“ und äußerst zugfreudigen 131 PS übertrumpft so manchen Konkurrenten spielend und hat als junger Gebrauchter aus dem Jahr 2019 so gut wie nichts an Aktualität eingebüßt. Ganz im Gegenteil: Die Technik ist auf der Höhe der Zeit, die flippige Optik sowieso. Und über weitere Vorteile wie sein üppiges Ladepotential besteht kein Zweifel. Was schon die ADAC-Profis im Jahr 2018 überzeugt hat, ist auch langfristig charakteristisch für den C3 Aircross: angemessener Verbrauch, Laufruhe und Fahrwerksabstimmung. Das macht den C3 Aircross zu einem perfekten Begleiter für die Stadt und darüber hinaus.

(MS)

Citroen C3 Aircross 2019: Abmessungen und technische Daten

  • Länge x Breite x Höhe: 4,15 x 1,76 x 1,60 – 1,64 Meter
  • Radstand: 2,60 Meter
  • Kofferraum-/Gesamtlade-Volumen: 410 – 1.289 Liter
  • Leergewicht: 1.200 – 1.487 kg

Das war nicht der passende Gebrauchtwagen? Hier finden Sie weitere Gebrauchtwagen-Testberichte und entsprechende Leasing-Deals auf MeinAuto.de:

Jetzt mehr erfahren oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden