Ford Fiesta ST: 200 PS Variante feiert Weltpremiere

Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Ford den neuen Fiesta ST. Der Wagen punktet mit mehr Leistung und Drehmoment.

ST mit neuen Motoren & Optimierungen

Ford Fiesta ST200 2016 außen vorne statischSportlich geht es bei Ford auf dem Genfer Automobilsalon zu. Der Automobilhersteller präsentiert unter anderem den neuen Fiesta ST200 mit 200 PS und somit zehn Prozent mehr Leistung sowie 20 Prozent Drehmomentplus. In Zukunft ist der Kleinwagen mit einem EcoBoost-Turbovierzylinder unterwegs, der das Fahrzeug in 6,7 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 230 km/h. Dank der Overboost-Regelung stehen dem Fiesta auf Knopfdruck kurzzeitig sogar 15 PS mehr zur Verfügung.

Der neue Fiesta ist vor Verkaufsstart aber schon im Video zu sehen

Verändertes Fahrwerk und andere Extras

Ford Fiesta ST200 2016 außen statisch hintenÄhnlich wie beim Fiesta ST wurde auch beim ST200 am Fahrwerk gearbeitet. Zu den Besonderheiten des Modells zählen unter anderem:

  • dynamisch ausgelegte Torque Vectoring Control-Antriebsmomentverteilung
  • speziell abgestimmte Lenkarme
  • verwindungssteif ausgelegte Drehstabfederung
  • direkt übersetzte Lenkung
  • leistungsstarkes Bremssystem

Das Design des sportlichen Fiesta

Ford Fiesta ST200 2016 innen sitzeErkennbar ist der neue Fiesta ST200 an der exklusiven Karosseriefarbe „Storm Grey“ samt mattschwarzer 17-Zoll-Leichtmetallräder sowie rot lackierten Bremssätteln. Hinzu kommen Recaro-Sportsitze mit dunkler Leder-Stoff-Polsterung und verchromte Einstiegsleisten.

„Der Fiesta ST wird von Experten gelobt und von den Fans geliebt“, erläutert Joe Bakaj, als Vizepräsident von Ford Europa zuständig für die Produktentwicklung. „Mit dem Fiesta ST200 stoßen wir in puncto Power und Performance in neue Bereiche vor. Ich glaube, wir haben hier einen Klassiker von Morgen vor uns.“

Produziert wird der ST200 ab Juni 2016 und ist dann auch über MeinAuto.de zu kaufen.

Ford Fiesta ST Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Modellalternativen zum Ford Fiesta

Ford Fiesta ST200 2016 innen cockpitDer Ford Fiesta nimmt es mit dem Skoda Fabia und dem Hyundai i20 auf. Ersterer startet bei 11.790 Euro, der i20 ist für 11.990 Euro erhältlich. Aber auch der VW Polo ist eine Ernst zunehmende Konkurrenz.

Mitte letzten Jahres berichteten wir ausführlich über den Ford Fiesta als der Wagen neue Motoren und Updates spendiert bekam.

Beim Online-Autokauf über MeinAuto.de sparen Sie viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden