Euro NCAP: Erste Tests für automatisiertes Fahren

Jüngsten Umfragen nach glauben 70% der Autofahrer, dass selbstfahrende Autos bereits auf dem Markt sind. Aus diesem Grund testet Euro NCAP nun Technologien für automatisiertes Fahren.

Euro NCAP testet erstmals automatisiertes Fahren

audi-a6-avant-aussen-vorneEuro NCAP hat einen neuen Vergleichstest bei den Autobahnassistenten durchgeführt und zehn Fahrzeuge genauer unter die Lupe genommen. Darunter der Audi A6, 5er BMW, DS 7 Crossback, Ford Focus, Hyundai NEXO, Mercedes-Benz C-Klasse, Nissan LEAF, Tesla Model S, Toyota Corolla und Volvo V60. Die Systeme kombinieren Teile wie die Abstandsregelung, Spurhaltesysteme oder Geschwindigkeitsassistenten, die den Fahrer unterstützen sollen.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen gehört unter anderem, dass es noch keine vollautomatisierten oder autonomen Fahrzeuge auf den Straßen gibt. Sicheres Fahren liegt immer noch in der vollen Verantwortung des Fahrers selbst, Technologien können diese nur umfangreich unterstützen. Die Systeme stellen dabei keine Alternative zu kontrolliertem Fahren dar und sollten nur für die davor vorgesehene Situation genutzt werden.

Hierzu Michiel Van Ratingen, Generalsekretär Euro NCAP:

„Das Fazit aus diesen Euro NCAP-Tests ist eindeutig: auch bei Fahrzeugen mit hochentwickelten Fahrerassistenzsystemen bedarf es eines stets konzentrierten und aufmerksamen Fahrers. Dabei müssen moderne passive und aktive Sicherheitssysteme im Hintergrund als lebenswichtige Sicherheitsreserve unbedingt verfügbar bleiben.“

Die Ergebnisse

Die automatische Abstandsregelung bei DS und BMW fiel gering aus, die Kontrolle lag überwiegend beim Fahrer. Bei Audi, Ford, Hyundai, Mercedes, Toyota, Nissan und Volvo war das Verhältnis zwischen fahrerseitiger Kontrolle und Systemunterstützung ausgewogen. Bei Tesla hingegen übernahm das Fahrzeug den Großteil der Verantwortung.

Eine übermäßige Abhängigkeit entwickelte der Tesla auch bei der Lenkung im S-Kurventest. Im Schlagloch-Szenario arbeiteten fast alle Fahrzeuge Hand in Hand mit dem Fahrer, lediglich der Tesla erlaubte es dem Fahrer nicht, von der Fahrspur abzuweichen, und schaltet sich ab, sobald der Fahrer einen Lenkbefehl gab.

Die größte Herausforderung stellten Ein- und Ausscherszenarien dar. Alle Fahrzeuge wiesen hier Defizite auf, nur die Fahrer selbst konnten Unfälle vermeiden.

Viel Geld sparen Sie beim Autokauf über MeinAuto.de. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden