Skoda Fabia: Jetzt mit Abstandsassistent und Rückfahrkamera

16.05.2016 Alle News

Skoda stattet den Fabia mit zusätzlichen Features aus. Vor allem die Sicherheit steht dabei im Fokus und wird durch einige Assistenten ergänzt.

Neue Features für den Skoda Fabia


skoda-fabia-2016-technik-ruckfahrkameraDer Skoda Fabia reiht sich neben dem Octavia und Superb ein und ist künftig ebenfalls mit dem adaptiven Abstandsassistenten erhältlich. Dieser hält das Auto bei einer vorgegebenen Geschwindigkeit auf sicherem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Zudem feiert die Rückfahrkamera in dem Modell Premiere und ist mit zusätzlichen Waschdüsen ausgestattet. Dank statischer Fahrspuren ist das Einparken künftig kein Problem mehr.

skoda-fabia-2016-SimplyClever-regenschirm-fachDarüber hinaus kümmert sich Skoda weiter aktiv um die Simply Clever Lösungen und bietet Kunden eine Gepäcknetztrennwand für den Kleinwagen im Kombiformat. Ein neues Regenschirmfach unter dem Beifahrersitz zählt ab sofort ab der Ausstattungslinie Ambition zur Serienausstattung. Die Einstiegsversion Active erfreut Käufer mit dem Musiksystem Swing oder dem digitalen Radioempfang DAB+.

Modellalternativen zum Skoda Fabia


Der Skoda Fabia nimmt es mit dem Seat Ibiza und VW Polo auf. Käufer müssen für den Ibiza 12.990 Euro auf den Tisch legen, der Polo wechselt für 12.600 Euro seinen Besitzer.

Skoda Fabia Combi Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Der Tscheche war schon im vergangenen Februar Thema auf MeinAuto.de. Wir berichteten über den Vorverkauf des Fabia Combi Scoutline.

Beim günstigen Autokauf über MeinAuto.de sparen Sie viel Geld. Wir bieten Ihnen günstige Neuwagen von namhaften deutschen Händlern an und vermitteln mit einer klassischen Barzahlung aber auch mit einer Finanzierung oder einem attraktiven Autoleasing.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Skoda Fabia: Jetzt mit Abstandsassistent und Rückfahrkamera
nach oben