Sie sind hier: Startseite > Angebote > Geländewagen

Kunde werden lohnt sich

38,6%
maximaler Rabatt
81.762
zufriedene Kunden
Toyota

"Nach anfänglicher Skepsis haben mich Beratung und Service voll überzeugt. Die Abwicklung läuft reibungslos."

Matthias L. aus Schmalkalden

"Der Preis war konkurenzlos."

Joerg G. aus Waldmohr

Sicherheit bei MeinAuto.de

Die MeinAuto GmbH ist Mitglied im Bundesverband freier Kfz-Händler

MeinAuto.de bietet Ihnen TOP- Konditionen und absolute Seriosität beim Neuwagenkauf. Wir sind Mitglied im BVfK, dem Bundesverband freier Kfz-Händler, der gemeinsam mit dem ADAC Normen für den Verkauf von Neuwagen entwickelt hat. MeinAuto.de hält diese Normen zu Ihrem Schutz zu 100% ein! Erfahren Sie mehr...

Weitere Themen:

Neue Geländewagen zum Top-Preis

Das Automobil hat in seiner langen Entwicklungsphase vom einfachen „Wagen“ bis hin zu heutigen Hightech-Karossen nichts an Faszination eingebüßt. Das Gegenteil ist der Fall. Das mehrspurige Kraftfahrzeug ist... | mehr

Eine sehr robuste Variante des Automobils ist der Geländewagen. Bei ihm spielen zwei Faktoren eine große Rolle. Die Höhe des maximalen Wasserspiegels beim Durchfahren, die sogenannte Wattiefe, und die Steigfähigkeit. Sie beschreibt den Winkel des Geländes zum Fahrzeug. In Zeiten, als es noch kaum asphaltierte Straßen gab, war der Geländewagen die perfekte Fortbewegungsvariante auf vier Rädern mit speziell grobem Reifenprofil. Geländewagen müssen sehr robust und widerstandsfähig gebaut sein. Mit der für sie unverkennbaren hohen Bodenfreiheit, der Schutzverkleidung für den Tank am Unterboden, der typisch kurzen und den oftmals auch abgeschrägten Karosserieüberhängen eignen sie sich besonders gut für unbefestigtes Gelände und schlechte Wege. Geländewagen werden heute vorwiegend in der Land- und Forstwirtschaft, von Jägern und Streitkräften, sowie im Offroad Motorsport genutzt. Als Modeerscheinung der 1990er Jahre hat der Geländewagen auch auf befestigten und asphaltierten Straßen seine Beliebtheit bis heute nicht verloren.

Geländewagen vs. SUVs

Geländewagen haben ihren Ursprung im 2. Weltkrieg. Unter dem Namen Willis-Jeep kamen sie erstmals für die Invasion an der Normandie zum Einsatz. Seit 1947 wird der mittlerweile "legendäre" Land Rover in Serie gebaut. Dem Geländewagen sehr ähnlich ist die in Mode gekommene Fahrzeugklasse der SUVs (Sports Utility Vehicles). Sogenannte Geländelimousinen. Sie sind zwar für die Strapazen abseits asphaltierter Straßen gerüstet, besitzen aber nur bedingt auch die Geländetauglichkeit eines Geländewagens. Optisch fast identisch unterscheiden sie sich aber im technischen Detail. SUV´s sind primär für den normalen Straßenverkehr konzipiert. Daher ist der bei Geländewagen serienmäßige Allradantrieb bei SUV s vom Typ des jeweiligen Modells abhängig. Der Fahrkomfort eines SUVs kommt eher dem einer normalen Limousine, denn eines Geländewagens gleich. Die verbrauchs- und hubraumstarken SUVs leiden unter dem Ruf starken CO2 Ausstoßes und nicht zuletzt unter einer von vielen bemängelten Fußgängerschutz-Ausstattung im normalen Straßenverkehr.

Erfolge Geländewagen auf Deutschlands Straßen

Neben dem Land Rover und dem Jeep sind auch der Toyota Land Cruiser, der Mitsubishi Pajero und die Mercedes-Benz G-Klasse die beliebtesten Modelle der Geländewagen. Bei den Neuzulassungen erlebt der Geländewagen einen wahren Boom. 31.062 Geländewagen wurden im ersten Monat 2012 neu angemeldet. Das sind 7,4% mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres und stellt einen Marktanteil von 14,3% dar. Hinter den Kleinwagen und der Kompaktklasse stehen Geländewagen-Verkäufe auf Platz drei. Und doch berührt die Käufer Ihre Wuchtigkeit und optische Präsenz oftmals mehr, als der ursprüngliche Sinn eines Geländewagens gedacht war. Nämlich seine Geländetauglichkeit. Ohne asphaltierten Belag.

Autor: Fabian Thomas

nach oben