Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Meine Konditionen
  • Anzahlung0 €
  • Laufzeit48 Monate
  • Kilometer pro Jahr10.000 Km

VW Amarok 2020: Als Neuwagen mit Top-Rabatt

Top-Rabatte und gute Konditionen erwarten Sie beim Barkauf, bei einem Leasing oder einer Finanzierung eines VW Amarok über MeinAuto.de. Sie profitieren davon, egal ob Sie sich als Privat- oder Gewerbekunde für das Fahrzeug entscheiden. Sichern Sie sich dabei eine Vario-Finanzierung oder ein Leasing mit beziehungsweise ohne Anzahlung, mit oder ohne Versicherung und ohne versteckte Kosten. Und das zu einem Effektivzins von 0,9%.

Sie haben weitere Fragen? Schauen Sie doch in unseren Amarok-Ratgeber.

Weiterlesen ...
Leasing ab
407,-€*pro Monat
VW Amarok

VW Amarok

Nicht verfügbare Modelle

Nicht
mehr verfügbar
VW Amarok Pritschenwagen

VW Amarok Pritschenwagen

Informationen zum Volkswagen Amarok

VW Amarok Neuwagen: Allround- und Lifestyle-Pickup für Arbeit und Freizeit

Der neue Pickup von VW heißt Amarok (aus der Sprache der Inuit = "Wolf") und wird seit dem Frühjahr 2010 verkauft. Sein Debüt feierte der Allround- und Lifestyle-Pickup als DoubleCab mit 4-türigier Karosserie und 2,52 qm großer Ladefläche (1,555 m Länge x 1,620 m Breite), niedriger Ladekantenhöhe (0,780 m) und großer Heckklappe für ein leichtes Be- und Entladen. So können z. B. auch Europaletten (1,2 x 0,8 m) quer transportiert werden und bei einer Nutzlast von bis zu 1,15 Tonnen sind auch große Sportgeräte wie Quads oder Arbeitsgeräte kein Problem. Dazu kommt eine Hängerlast von bis zu 2,8 Tonnen. Im ersten Halbjahr 2011 kommt das SingleCab mit 2-türiger Karosserie und entsprechend längerer Ladefläche auf den Markt.

Motorisierung, Verbrauch, CO2-Emission

VWs Mittelklasse Pickup Amarok ermöglicht ein leichtes Einsteigen, bietet viel Platz im Innenraum, hat ein robustes Design und ist in der Einstiegsversion mit Heckantrieb (4x2) ausgestattet. Optional sind ein zuschaltbarer oder permanenter Allradantrieb 4MOTION. Dank moderner TDI-Motoren hat der Amarok ein für seine Klasse geringen Verbrauch. Beide Turbodiesel-Direkteinspritzer erfüllen die Abgasnorm Euro 5 und werden serienmäßig mit 6-Gang-Getriebe verkauft.

Der 2,0 Liter BiTDI Motor gibt es mit Common-Rail-Direkteinspritzung und 129 kW (163 PS) (7,7 l/100 km & 203 g/km CO2 Emissionen) Leistung.

Die 2. und kleinere Motorvariante des VW Amarok ist ein weiterer TDI-Vierzylinder mit 90 kW (122 PS) (7,4 l/100 km & 194 g/km CO2 Emissionen) Leistung.

Serienmäßige Ausstattungen im VW Amarok Pickup

Der Amarok wird in 3 Ausstattungsvarianten verkauft. Zur serienmäßigen Ausstattung ab Basisversion gehören:

  • manuelle Fensterheber, Türverriegelung und Spiegelverstellung
  • höhenverstellbare Vordersitze
  • variabel klappbare Rücksitzbank
  • abschließbares Handschuhfach
  • beleuchtete Ladefläche
  • in den Außenspiegeln integrierte Antennen für Radio- und Navigations-Systeme

Wer mehr Komfort möchte, bekommt mit dem Amarok Trendline den vorderen Stoßfänger, die Türgriffe und Außenspiegel in Wagenfarbe sowie elektrische Fensterheber, Türverriegelung und Spiegelverstellung und 16 Zoll Leichtmetallräder. Zur Komfortausstattung gehören außerdem ein CD-Radio, die halbautomatische Klimaanlage Climatic, eine Multifunktionsanzeige, ein Geschwindigkeitsregler und Nebelscheinwerfer. Zur Luxusausstattung im Amarok Highline gehören die Klimaautomatik Climatronic, Chromdekor im Exterieur und Interieur und 17 Zoll Leichtmetallräder.

Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung gehören: Fahrer- und Beifahrer-Airbags, seitliche Kopf-/Thorax-Airbags, höhenverstellbare Kopfstützen und Dreipunkt-Punkt-Sicherheitsgurte. Zum aktiven Sicherheitssystem gehört der Schleuderschutz ESP (elektronisches Stabilisierungsprogramm), die elektronischen Differentialsperren (EDS), die Antriebsschlupfregelung (ASR) und das Antiblockiersystem (ABS) und ein Bergabfahrassistent.