Seat Alhambra 2.0 TDI Test: Sharan-Bruder ganz groß

Technisch ist er der eineiige Zwilling des VW Sharan II – und trotzdem hat er diesem einiges voraus, etwa das schnittigere Aussehen und den günstigeren Preis. Schlagende Verkaufsargumente sollte man meinen. Ob der flotte Großraum-Van mit dem verführerisch-orientalischen Namen auch in der Praxis zuschlägt, zeigt unser Test.

Frische Optik – hochwertiges & geräumiges Innenleben

Der neue Seat AlhambraGeht es darum, die alltäglichen – und vereinzelt auch die nicht ganz alltäglichen – Lasten einer mehrköpfigen Familie zu tragen, dann kann den Großraum-Vans nach wie vor keiner das Wasser reichen. Dass die großen Kästen dabei nicht immer schick sind, ist kein Geheimnis. Dass das aber nicht so sein muss, zeigt die Volkswagentochter Seat, die dem Sharan mit Hilfe des Zauberworts Alhambra-kadabra ein sichtbar frischeres Äußeres verpasst hat.

Wer da jetzt aber glaubt, der Seat Alhambra sei ein spanischer Aufschneider ohne echten inneren Wert, der irrt – und zwar gewaltig. Innen, sowohl in punkto Technik wie Einrichtung, ist der Seat nämlich bis auf wenige Details mit dem Sharan identisch. Das heißt konkret: hochwertige Materialien, sorgfältige Verarbeitung, solide Technik.

Darüber hinaus bedeutet es aber auch: Platz in Hülle und Fülle. Dieser ist nicht zuletzt auf die stattlichen Abmessungen – der Alhambra ist 4,85 lang und 1,9 Meter breit – zurückzuführen und kommt zuallererst den Insassen zu Gute: dem Fahrer bzw. seinem Beifahrer im Cockpit und den drei Passagiere im Fond des serienmäßigen Fünfsitzers. Die weit öffnenden und leichtgängigen Schiebetüren (für 1.015 Euro extra öffnen sie elektrisch) gewährleisten dabei, dass der großzügig bemessene Platz auf der Rückbank auch in engen Parklücken locker okkupiert werden kann.

Gegen einen Aufpreis von 800 Euro baut Seat noch eine zweite Sitzreihe mit zwei Plätzen ein, auf denen selbst große Erwachsene bequem reisen – und Kinder dank leicht ansteigender Sitzreihenhöhen einen freien Blick nach vorne haben. Freizügig ist der Ausblick für den wissbegierigen Nachwuchs auch zur Seite, gemeinsam mit der bequemen Sitzpolsterung sorgt das auf Reisen für möglichst viel Ruhe auf den hinteren Plätzen; was wiederum den Reisekomfort der Eltern merklich erhöht.

Beruhigend wirkt für die gestressten Erzieher auch das wohl durchdachte und ab Werk angebotene Sitzkonzept „Easy Fold“. Mit einem Handgriff lässt sich damit das Gestühl der zweiten und der dritten Sitzreihe eben zur Ruhe betten – und das Kofferraumvolumen von 809 (bzw. 267 im Siebensitzer) auf erhabene 2.430 Liter (2.267) steigern. Zum Vergleich: der Ford Galaxy schluckt mit 830 bis 2.325 Litern ähnlich viel Gepäck, der Renault Espace mit 2.860 Litern absolut sogar deutlich mehr; in der Standardstellung der Rückbank kommt er allerdings nur auf 650 Liter.

Kräftiger Diesel, sanftes Fahrwerk

Der neue Seat Alhambra hinten offenDamit es vor lauter Gemütlichkeit im Seat Alhambra aber nicht gar zu ruhig wird, haben wir unseren Testwagen mit dem stärksten und zugleich jüngsten der drei Turbodiesel bestückt  – und ihn mit der serienmäßigen 6-Gang-Handschaltung kombiniert. Verfügbar wäre auch ein Sechsstufen-DSG, das die Gänge sehr sanft wechselt, jedoch mit einer leichten Anfahrschwäche kämpft; und außerdem rund 2.000 Euro teurer ist.

Wir aber wollten die 177 PS und die 380 Nm Spitzendrehmoment von Hand portionieren – und haben diese Entscheidung keine Sekunden bereut. Kräftig und kultiviert spurtet der 2.0 TDI durch die knackig zu wechselnden Gänge, wobei sein Vorwärtsdrang erst bei 208 km/h erlischt. Den Antritt von 0 auf 100 km/h absolviert er in 9,3 Sekunden – nicht schlecht für einen 1,8 Tonnen schweren Van, der vollgepackt bis zu 573 Kilogramm Zusatzlast schleppen kann.

Unsere Bedenken aber, dass das lebhafte und doch kontrollierte Temperament schwer auf dem Verbrauch lasten würde, erweisen sich am Testende als unbegründet. 7,8 Liter zapft sich der Alhambra auf hundert Kilometer aus dem Tank – nichts, was die Nerven der Eltern unnötig anspannen würde.

Zu ihrer Schonung trägt zu guter Letzt auch das ausgewogene Fahrwerk des spanischen Großraum-Vans bei. Die bereits erwähnten bequemen Sitze werden von den sanft ausgelegten Federn und Dämpfern kongenial ergänzt und gewährleisten gemeinsam mit der guten Geräuschdämmung einen ausgezeichneten Langstreckenkomfort. Die exakte und leichtgängige Lenkung sorgt indes für ein lebendiges Handling und dafür, dass der Fahrer bei allem Komfort nicht einnickt. Die reichhaltige Sicherheitsausstattung würde das nämlich beinahe erlauben.

Seat Alhambra Neuwagen über MeinAuto.de konfigurierenSeat Alhambra Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

 

 

Fazit zum Seat Alhambra

Der neue Seat Alhambra Seite

Mit dem Alhambra zeigt Seat, dass große Vans nicht nur praktisch sind, sondern auch gut aussehen und preiswert sein können. Auf MeinAuto.de gibt es den Seat Alhambra mit dem 177 PS starken 2.0 TDI, 7 Sitzen, Climatronic, Bi-Xenonscheinwerfern und Fond-Seiten-Airbags ab 29.014. Der Basispreis liegt bei 22.100 Euro. Der Renault Espace bspw. beginnt bei 27.296 und 22,8% Neuwagen Rabatt, der VW Sharan bei 23.764 Euro; und der Ford Galaxy bei 22.636 Euro und 26,6% Rabatt. (nau)

Der Van-Bruder Sharan unter der VW Marke wurde von uns auch einem ausführlichem Test unterzogen. Wenn Sie günstig ein neues Auto kaufen wollen, sind Sie auf MeinAuto.de also goldrichtig. Und bei der Autofinanzierung haben Sie eine große Auswahl, für Gewerbekunden besonders interessant etwa unser attraktives Auto Leasing.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden