VW-Zukunft: Neue Modelle bis 2015

VW - Das Auto.VW plant die Zukunft, und das nicht nur bei den Volumenmodellen wie Golf, Polo oder Tiguan, sondern auch in diversen Nischen. So soll es Neuauflagen von bekannten Modellen geben sowie Erweiterungen der Modellgruppen. Ein Beispiel ist das SUV-Segment, hier soll der Taigun (up!-Ableger), ein Polo-SUV und ein Tiguan mit diversen Ablegern kommen. Doch wann darf man mit den zahlreichen Modellen rechnen?

Großoffensive bei den SUVs

Zwei SUVs reichen nicht mehr, vor allem unter der Tatsache, dass der Touareg bei Weitem nicht mehr so gut läuft. Geplant sind die bereits erwähnten Modelle. Der neue VW Tiguan soll 2014 kommen, etwa ein Jahr später steht die Coupé-Version (CC) sowie die XL-Variante ab einem Preis von rund 30.000 Euro bei den Händlern. Wesentlich interessanter als die große Tiguan-Version sind die kleinen SUV-Modelle, darunter die Mini-Variante Taigun, die die up!-Basis nutzt. Ein absoluter Renner könnte allerdings das Polo-SUV werden. Dieses SUV ist ebenfalls für 2015 geplant. Natürlich werden die neuen VW Modelle auch den modularen Querbaukasten (MQB) nutzen.

Weitere Familienautos

Neben den beliebten SUVs stehen interessante Familienautos an, so erweitert man beispielsweise die Golf-Familien um zwei Vans. Gemeint sind der Golf Plus 7 sowie der Touran. Auch hier weiß man schon ungefähr, wann sie bestellbar sind. Die neue Generation Golf Plus wird im Oktober 2013 die Familie erweitern. Der neue Touran 2014 folgt unwesentlich später als Fünf- und Siebensitzer. Neben den beiden Vans kommt ein echter Verkaufsschlagen, die Rede ist vom Golf Variant 7, der im Spätersommer 2013 bei den Händlern stehen soll. Auch für die Nischen ist etwas dabei, GTI und GTD stehen bereits in den Startlöchern.

Eines der großen Highlights wird im Übrigen der neue Passat sein. Fans der Mittelklasse müssen sich allerdings noch etwas gedulden. Der neue VW Passat 2014 wird wie gewohnt als Limousine und Variant kommen. Es ist eine ähnliche Evolution wie beim Golf 7 zu erwarten. Man setzt den modularen Querbaukasten ein, das Design wird aktualisiert, man wird effizienter durch frische Motoren und ein reduziertes Gewicht.

Nischenprodukte im Anmarsch

Bei den angesprochenen Nischenprodukten von VW geht es um die Neuauflage des CC, der sich noch mehr vom Passat abgrenzen soll. Denkbar ist auch eine Sportkombi-Version, also der VW CC Variant. Praktisch sicher ist dagegen, dass die neue Generation Phaeton bereits im Jahr 2015 kommen soll. Etwas unsicherer steht es allerdings um den VW Golf 7 CC, der kleine Bruder des klassischen CC.

Darüber hinaus wird man auf der IAA 2013 das Facelift für den Scirocco präsentieren, hier hat man leichte Korrekturen vorgenommen. Im Herbst startet ebenfalls der cross-up!, den man ebenfalls in Frankfurt nochmals zu Gesicht bekommen wird. Ob es wirklich einen Bulli im Retro-Stil geben wird, ist dagegen noch nicht beschlossen. Allerdings rechnet man aktuell mit einer Einführung 2015.

VW Polo Facelift?

Achtung Überraschung! Aktuell wird darüber spekuliert, dass der VW Polo Anfang 2014 ein Facelift erhält. Rund zwei Jahre später soll schließlich die neue Generation an den Start gehen. Was spricht dafür? Aktuell sinken die Neuzulassungen, im Vergleich zu 2011 verzeichnete man 2012 ein Minus von 15,7 Prozent. Darüber hinaus hat man mit dem Verfahren Facelift vor neuer Generation beim Tiguan schon gute Erfahrungen gemacht. Das SUV wurde 2011 leicht verbessert und 2014 kommt die neue Generation auf den Markt. Man muss also etwas tun, damit die Konkurrenz nicht vorbeizieht. Im Segment der Kleinwagen liegt VW nur noch knapp vor den Konkurrenten Opel, Corsa, Mini und Skoda. Ein VW Polo Facelift könnte den alten Abstand wieder herstellen.

Rund um den Kleinwagen sind des Weiteren folgende Versionen im Gespräch: Plus, Van, Variant, ein Cabrio und natürlich das SUV.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden