VW Golf 8, Opel Astra & Ford Focus: Angriff auf die Kompaktklasse

Der VW Golf gehört zu einem der beliebtesten Modelle in der Kompaktklasse. In den nächsten Jahren soll der Ford Focus und Opel Astra das Zugpferd von Volkswagen angreifen.

VW Golf

vw golf 1 bis golf 7Der VW Golf ist mittlerweile in seiner siebten Generation und beliebt wie eh und je. Ende 2017 soll der Golf VIII an den Start gehen und an den Erfolg anknüpfen. Große Risiken geht VW dabei nicht ein. Der modulare Querbaukasten bleibt bestehen, mehr Alu und hochfester Stahl soll zum Einsatz kommen. Zugleich wird das Design moderner und für jedes Modell funktioneller. So wird berichtet, dass das Coupé den Scirocco ablösen könnte oder der R Roadster das Cabrio ersetzt. Bei der Größe des Steilheck-Modells will VW keine Änderungen vornehmen, ledichlich flacher soll es werden. Als Antrieb fungiert ein 1,4-Liter-TDI mit 105 PS sowie ein Einliter-TSI mit 116 PS. Neu mit dabei ist ein 1.8 TSI mit 180 PS. Ebenfalls neu ist der Golf GTI Edition mit 260 PS, ein Golf R GTD 4Motion mit 240 PS und ein GOlf RS 4Motion mit stolzen 408 PS.

Opel Astra

Im Gegensatz zum Golf verändert Opel beim Astra komplett das Design. Die C-Säule ist dunkel verglast, den Chromgrill umrahmen LED-Scheinwerfer. Zudem wirkt der Wagen ungewohnt dynamisch. Hinzu kommen seitliche Wasserlinien für die Wagenschulter oder auch die Bumeranglinien über dem Schweller. Zudem ist der Wagen kürzer als sein Vorgänger. Die zahlreichen Knöpfe im Innenraum lässt Opel erstmals weg und bietet Käufern ein Touchscreen mit drei Tastenleisten. Weiterhin bestehen bleibt die klassische Automatik, die über acht Fahrstufen verfügt. Neu mit an Bord ist der Allradantrieb inklusive Einliter-Dreizylinder mit 115 PS.

Ford Focus

Sportlich und geräumig wird der neue Ford Focus, der erstmals auch als zweitüriges Coupé angeboten wird. Das Design wird leicht abgewandelt, typische Elemente wie der Sechseck-Grill bleiben jedoch bestehen. Optional wird ab 2018 ein Allradantrieb erhältlich sein. Ein Jahr später soll das elektrische Modell mit 150 PS und Dreizylinder durchstarten. Der normale Focus tauscht den Vierzylinder gegen den 1,4-Liter-Dreizylinder, während der kleine Vierzylinder um 10 PS auf 160 PS zulegt. Flott unterwegs ist weiterhin der Ford Focus ST mit 330 PS sowie der Focus RS.

Sämtliche oben genannten Modelle können Sie als Neuwagen über MeinAuto.de erwerben. Dabei bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden