Volvo: Globale Strategie zur Elektrifizierung

Der schwedische Hersteller setzt auf Elektrifizierung. 2019 soll ein reines Elektroauto auf den Markt kommen.

Zwei spezielle Plattformen

Volvo XC90 Twin Engine Ladestation 2015Künftig soll jede Baureihe des Herstellers mit einem Plug-in-Hybridantrieb kombiniert sein. Zudem will Volvo mittelfristig jedes zehnte Fahrzeug mit einem Elektromotor ausstatten, egal ob als Antriebsquelle oder in Kombination mit einem Verbrennungsmotor. Den ersten Schritt macht Volvo bei der 60er und 90er Baureihe, die auf der skalierbaren Produkt-Architektur SPA basieren. Hinzu kommt der allradgetriebene Volvo XC90 T8 Twin Engine, der als erstes neue Modell an einer Steckdose geladen werden kann. Premiere feiern außerdem Twin Engine Versionen, die ihre Kraft ausschließlich auf die Vorderräder geleitet bekommen.

Volvo T5 Twin Engine Modular Architektur 2015Auf der kompakten Modular-Architektur (CMA) basiert die kleine 40er Baureihe, welche ebenfalls über einen Elektromotor verfügen. Somit schafft es Volvo auf zwei Plattformen, die über Plug-in-Hybrid und Elektroantrieb verfügen.

Mit gutem Beispiel voran

Volvo XC90 Twin Engine Ladekabel 2015Das Premium-SUV von Volvo, welches in Kürze auch durch Deutschland rollt, zeigt wie Effizienz aussehen kann. Der XC90 T8 Twin Engine fährt mit 407 PS, einem Elektromotor und einem effizienten Drive-E Turbobenziner. Er beschleunigt in 5,6 Sekunden auf Tempo 100 und verbraucht 2,1 Liter pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 49 Gramm pro Kilometer entspricht. Rein elektrisch schafft er eine Strecke von 43 Kilometer. „Mithilfe der aktuellen Modellpalette haben wir viel darüber erfahren, wie elektrifizierte Autos genutzt werden. Untersuchungen zeigen, dass Autofahrer mit unseren Twin Engine Modellen zu 50 Prozent rein elektrisch unterwegs sind – und der Plug-in-Hybridantrieb somit eine echte Alternative zu konventionellen Antriebssystemen ist“, erklärt Dr. Peter Mertens, Senior Vice President for Research and Development bei Volvo Cars.

Volvo XC90 Neuwagen auf MeinAuto.de konfigurieren

Modellalternativen zum Volvo XC90

Der oben genannte XC90 nimmt es mit dem Land Rover Range Rover Evoque sowie VW Touareg auf. Die Angebote für den Touareg beginnen bei 53.050 Euro, der Land Rover kostet 42.600 Euro.

Mitte des Monats berichteten wir ausführlich über Volvo. Der Hersteller stellte den neuen IntelliSafe Auto Pilot vor. Der XC90 musste Mitte des Jahres zum Test antreten. Wir testeten das neuste Modell, welches frisch in der nähe von Göteborg vom Band rollte.

Über MeinAuto.de bieten wir Ihnen einen Konfigurator an, um die Ausstattung ihres Autos beim Autokauf selbst zusammenzustellen und mit unseren Rabatten viel Geld zu sparen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden