Peugeot 308 (2017): Die neue Technologieoffensive

Der Bestseller von Peugeot setzt seine Reise fort. In Zukunft wird der 308 durch weitere Technologien und Systeme unterstützt und so noch besser!

Der 308 im dynamischen Design

peugeot-308-2017-ausenDie neue Modellgeneration des Peugeot 308 ist künftig mit einer noch dynamischeren Silhouette unterwegs. Der Wagen profitiert von kurzen Überhängen, schnittigen Linien und einer gestreckten Motorhaube. Das Löwenemblem sitzt mittig in der Front, gerahmt von der Lichtsignatur mit LED-Tagfahrlicht. Die höheren Ausstattungen halten zusätzlich Voll-LED-Scheinwerfer bereit. Abgerundet wird das Design von neuen Schürzen und großzügigen Öffnungen im unteren Bereich der Frontschürze. Käufer haben zur Markteinführung die Wahl zwischen zehn Karosserielackierungen, darunter Pyrite-Beige, welches Aluminium-Grau ersetzt.

Im Cockpit des Peugeot 308 geht es mit einem kompakten Lenkrad und hoch platzierten Instrumenten weiter. Hinzu kommt ein Touchscreen samt kapazitiver Technologie, welches die 3D-Navigation TomTom sowie die Steuerung der Klimaanlage übernimmt.

Konnektivität und Telematik

peugeot-308-2017-innen-cockpitEin großer Pluspunkt des Peugeot 308 ist die lange Liste an Sicherheitssystemen und Komfortlösungen. Dank Mirror Screen lassen sich Smartphones mit dem Fahrzeug koppeln, beispielsweise über Android Auto und Apple CarPlay. Ebenfalls mit dabei sind außerdem:

  • Spurassistent
  • Müdigkeitswarner
  • Verkehrsschilderkennung
  • Toter-Winkel-Assistent
  • Rückfahrkamera
  • Park Assist

Alle Systeme greifen dem Fahrer unter die Arme und sorgen dafür, dass er sich mehr auf die Fahrbahn konzentrieren kann.

Neue PureTech- und BlueHDi-Motoren

peugeot-308-2017-ausen-sw-hintenNeu im Peugeot 308 ist der PureTech-Benzinmotor 130 Stop&Start samt Direkteinspritzung (zum Zeitpunkt dieses Beitrags wird der PureTech 130 noch nicht zum Kauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG). Er punktet mit einer höheren Leistung und einem dynamischeren Fahrverhalten. Dank technischer Feinheiten fallen Verbrauch und Abgasemissionen besonders gut aus, was unter anderem an dem Benzin-Partikelfilter, der Abgasnachbehandlung und der besseren Verbrennung liegt.

Ergänzt wird das Ganze vom BlueHDi-Dieselmotor 130 Stop&Start (zum Zeitpunkt dieses Beitrags wird der BlueHDi 130 noch nicht zum Kauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG). Er gehört zu den stärkeren Motoren im Sortiment und leistet 10 PS mehr als bislang. Der Verbrauch sinkt im Vergleich zum Vorgänger um vier bis sechs Prozent, was ebenfalls an oben genannten technischen Feinheiten liegt.

Modellalternativen zum Peugeot 308

Der Peugeot 308 tritt in Konkurrenz mit dem VW Golf 7 und Seat Leon. Die Preise liegen bei 17.850 Euro sowie 18.320 Euro.

Zuletzt berichteten wir im Mai über den Peugeot 308. Der Hersteller präsentierte zu diesem Zeitpunkt das neueste Modell.

Neuwagen erhalten Sie über MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden