Opel Astra 2015: Neuer Kompaktwagen auf der IAA

Opel hat alles durchlebt, die guten Zeiten sowie die größte Krise. Der schon totgesagte Autobauer ist der neue Shooting-Star der Szene, Grund dafür sind beispielsweise Fahrzeuge wie Adam und Mokka, die für die Trendwende stehen. Auch der Corsa wird aller Voraussicht nach einen Bärenanteil am Umschwung haben. Um die komplette Breite zu nutzen, blickt man zum Beispiel auf der Opel Astra 2015 – dieser wird auf der IAA in Frankfurt zu sehen sein. Natürlich mit neuer Technik, neuen Motoren, vielen Assistenzsystemen, Infotainment und Gewichtsreduzierung. Was genau mit dem Kompaktwagen passiert, steht noch in den Sternen. Allerdings gibt es erste Anzeichen.

Der neue Astra wird leichter

Opel Corsa Front wie Astra

Opel Corsa Front bald auch im Astra? - © GM Company

Rund 100 kg will man bei der neuen Generation einsparen, dazu und damit soll das Problem mit den Motoren angegangen werden. Weniger Gewicht, zeitgemäße und optimierte Motoren = weniger Verbrauch. Darüber hinaus warten wir gespannt auf das Design, was vom aktuellen Corsa inspiriert sein könnte. Weiterhin wird es Drei- und Fünftürer geben, auch der Sports Tourer wird nicht wegfallen. In Sachen Motoren freut sich der Kunde sowohl auf Drei- und Vierzylinder-Motoren, diesmal sogar mit 8-Stufen-Automatik.

Im Innenraum will man an der Übersichtlichkeit arbeiten, so kommt Touchscreen zum Einsatz. Damit fallen einige Knöpfe weg und die Bedienbarkeit wird optimiert. Wer mehr Platz benötigt, kommt auf seine Kosten. Durch die neue Plattform bietet man mehr Freiheiten für Fahrer und Beifahrer sowie den Passagieren im Fond.

Weitere Opel Modelle bis 2019

Neben dem Astra in den diversen Varianten wird viel passieren. Der Opel Karl ist bereits angekündigt. Das rund 3,70 m lange Fahrzeug geht in den Kampf mit VW up!, Seat Mii und Skoda Citigo. Damit löst er beispielsweise den eingestellten Agila und Chevrolet Spark ab. Schon im März 2015 ist mit diesem Auto zu rechnen. Rund um den Corsa gibt es auch noch etwas zu tun, gemeint ist der OPC. Mit mehr als 200 PS geht es auf die Piste, die Fans der Sportlichkeit wird es freuen. Inspiriert von der Studie Monza, plant man ein SUV, den neuen Insignia sowie den Zafira. Auch eine Aktualisierung von Mokka, Meriva und dem Combo könnten anstehen. Im Bereich der Elektroautos, möchte man deutlich unterhalb des Ampera agieren. Ein Kleinwagen mit Elektromotor und 150 km Reichweite ist im Gespräch.

Während der Insignia 2017 erscheinen wird, spricht man bereits offensiv über das neue SUV. Es wird auch Zeit, denn beim Mokka hat man gelernt, wie erfolgreich man sein kann. Der Antara ist in die Jahre gekommen und hat keine Chance gegen übermächtige Konkurrenz wie VW Tiguan, Nissan Qashqai, Ford Kuga und vieles mehr.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden