Kia Sorento 2014: Präsentation des Geländewagens

In Korea stellt Kia den neuen Sorento vor. Das SUV-Flaggschiff bietet mehr Platz als der Vorgänger.

Design

Kia Sorento 2014Äußerlich ändert Kia nicht viel am Sorento, die Linienführung ist vom Vorgänger bekannt. Der Wagen wird länger, breiter und flacher als zuvor und wächst auf insgesamt 4,78 Meter. Daraus resultiert ein größeres Platzangebot, mehr Fahrkomfort und ein besseres Handling. Der Siebensitzer verfügt mit eingeklappter dritter Reihe über ein Fassungsvolumen von 605 Liter im Heck. Die Front des SUVs punktet durch nach hinten gezogene Scheinwerfer, auffällige Nebelscheinwerfer und einen großen Kühlergrill. Der Grill wurde 2013 auf Chicago Auto Show 2013 am Kia Cross GT vorgestellt.

Seitlich gesehen liegt der Fokus auf der langen Motorhaube, inklusive breiter D-Säule. Abgerundet wird das Aussehen durch die flachere Dachlinie, höhere Schulterlinie und dynamischen Konturen. Markant sind darüber hinaus die Schultern am Heck sowie die schaft konturierte Kennzeichenmulde.

Innenraum und Assistenzsysteme

Der Innenraum setzt auf den Leitspruch „modern und großzügig“. Die Instrumenteneinheit ist breiter, genau wie die Innenraum-Zierleisten und das Armaturenbrett. Luxuriöses Ambiente verspricht die Mischung aus Soft-Touch-Materialien und Leder. Das Infotainment-Display basiert auf dem Design von Schweizer Uhren. Es ist in einen silberfarbenen Rahmen eingefasst und beinhaltet neuste Kia-Technologien. Kunden können beim Innenraum zwischen den Farben Saturn Black und Stone wählen. Zudem sind auch Stoff- und Ledersitze austauschbar.

Zu den neuen Assistenzsystemen des Sorento gehört unter anderem ein Rundumsicht-Parksystem mit vier Kameras. Hinzu kommt ein Querverkehrswarner, der per Kamera Einsicht auf die Straße gibt. Außerdem ist die Heckklappe elektrisch, sodass sie sich öffnet, wenn der Besitzer des Autoschlüssels am Gepäckraum befindet. Ergänzt wird das Angebot durch einen Frontkollisionswarner, eine Verkehrszeichenerkennung für Geschwindigkeitsbegrenzungen und ein Spurhalteassistent.

Antriebe

Kia Sorento 2014 hintenDie Motorenpalette umfasst fünf Antriebe von 172 PS bis 270 PS. Mit dabei sind ein 2,4-Liter-Benzindirekteinspritzer (GDI), zwei MPI-Benzinern (Multi-Point-Einspritzung) mit 2,4 bzw. 3,3 Liter Hubraum sowie zwei Turbodiesel aus der R-Baureihe mit 2,0 bzw. 2,2 Liter Hubraum. Für Europa ist ein 2,2-Liter-Turbodiesel und ein 2,4-Liter-GDI-Benziner.

Die Einzelradaufhängung aus dem Vorgänger wurde für das neue Modell optimiert. Durch viele kleine Änderungen wurde der Fahrkomfort erhöht und die Fahrzeugkontrolle verbessert. Die neue Servolenkung sorgt für ein besseres Lenkgefühl und ist standardmäßig oder optional erhältlich.

Alternativen

Modelle die wir Ihnen ebenfalls empfehlen können, sind der VW Tiguan oder Ford Kuga. Preislich starten die Modelle bei 18.366 Euro, wobei wir einen Rabatt von bis zu 27% auf Neuwagen geben. Der ähnliche Nissan Qashqai siegt mit einem Verbrauch von 3,8 Litern auf 100 Kilometer vor seinen Konkurrenten. In Sachen Gepäckraumvolumen belegt der Kuga mit 1.653 Litern Platz eins.

Im Juli gingen wir auf den Sportage und Sorento ein. Beide Modelle bekamen ein neues Lack-Paket spendiert.

Neuwagen von Kia bieten wir Ihnen als Neuwagen zu günstigen Preisen an. Beim Autokauf können Sie auf eine Autofinanzierung oder ein Autoleasing setzen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden