Infiniti Q30: Produktionsstart in Sunderland

Mit dem neuen Q30 weitet Infiniti die weltweiten Produktionsstandorte aus. Der Wagen ist der erste aus europäischer Produktion.

Infiniti Q30 Produktion Start 2015 LackkontrolleWie der Hersteller in einer Pressemitteilung bekannt gibt, wurde für die Produktionsstätte in Sunderland (England) eine Investition von 250 Millionen Pfund getätigt. Zudem wurden damit 300 neue Arbeitsplätze geschaffen, sodass die Anlage jetzt 6.700 Mitarbeiter zählt. Trevor Mann, Chief Performance Officer der Nissan Motor Corporation, äußerte sich wie folgt zu dem Ereignis:

„Mit dem heutigen Tag schlagen wir ein aufregendes neues Kapitel in der Geschichte von Infiniti auf, und ich kann mir keinen besseren Ort dafür vorstellen, als die Nissan Fertigungsanlage in Sunderland. Im Laufe seiner 30-jährigen Geschichte hat sich Sunderland zu Großbritanniens größtem Automobilwerk entwickelt. Die Anlage ist dafür bekannt, hochwertige Qualität und verkaufsstarke Fahrzeuge zu liefern, zudem wird sie als Weltklasse-Produktionsanlage mit hochqualifizierten und engagierten Mitarbeitern angesehen.“

Infiniti Q30 Produktion Start 2015 Karosserie Schweißen2012 fiel der Entscheid, den Q30 in Großbritannien zu produzieren. Seitdem wurden 4.000 Mitarbeiter darauf geschult, die Anforderungen und Kundenerwartungen im Premiumbereich zu erfüllen. Die Anlage verfügt über einen zu 100 Prozent automatisierten Karosseriebau mit 134 Laserschweißpräzisionsrobotern. Die Endmontage findet dann in der zweiten Erweiterung der Anlage statt, die 14.500 Quadratmeter umfasst. Jeder neuer Kompaktwagen wird in bis zu 1.191 Schritten zusammengefügt.

„Der Q30 kommt zu einem bedeutenden Zeitpunkt für Infiniti. Nach einer Reihe von weltweiten Rekordverkäufen betreten wir mit dem Q30 ein neues Segment. Dieses neue Active-Compact-Modell wird eine wesentliche Rolle in unserer Strategie spielen, mit der wir zu einer der weltweit führenden Premium-Marken werden wollen“, sagte Roland Krüger, Präsident der Infiniti Motor Company.

Modellalternativen zum Infiniti Q30

Zwei Alternativen in der Kompaktklasse sind der VW Golf 7 sowie der Seat Leon. Ersterer ist für 17.650 Euro erhältlich, der Leon kostet 17.960 Euro.

Infiniti Q30 Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Anfang November berichteten wir schon über den neuen Q30. Der Wagen ist Bestandteil des globalen Wachstumsplans des Herstellers.

Über MeinAuto.de bieten wir Ihnen einen Konfigurator an, um die Ausstattung ihres Autos beim billigen Autokauf über das Internet selbst zusammenzustellen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden