Alfa Romeo: Neuheiten auf der IAA 2013

Die IAA ist bereits in vollem Gange. Auch Alfa Romeo lässt es sich nicht nehmen und präsentiert unter anderem den Guilietta und MiTo.

Guiletta Antrieb und Infotainment-System

Alfa Romeo Giulietta 20132014 soll der neue Guilietta an den Start gehen. Auf der internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt gibt Alfa Romeo die ersten Einblicke. Der Wagen kommt mit einem neuem 2.0 JTDM 16V-Dieselmotor daher und leistet 150 PS. Das sind gut zehn PS mehr als bei seinem Vorgänger. Dank diverser Umbauten und Technologien erreicht der Wagen das höchste Drehmoment in seiner Klasse. Außerdem erfüllt das Modell die ab September 2014 in Kraft tretende Abgasnorm EU 6.

Wie heutzutage schon fast Standard, befindet sich im Innenraum ein Infotainment-System, welches sich mit einem Smartphone koppeln lässt. Uconnect, so der Name des Systems, soll die Rolle des Navigationssystems oder auch des Radios übernehmen. Zusätzlich können Nachrichten auf dem Smartphone vorgelesen oder auch Anrufe getätigt werden. Uconnect ist optional erhältlich und wird ebenfalls im MiTO zum Einsatz kommen.

Exterieur und Interieur

Zu den neuen Farben des Guilietta gehören Moonlight Pearl, Anodizzato Blue und Bronze. Der Kühlergrill wurde neu gestaltet, in die Scheinwerfer sind Tagfahrlichter mit LED-Technik eingesetzt worden. Hinzu kommen Leichtmetallfelgen in 16, 17 oder auch 18 Zoll. Die seitlichen Türgriffe hinten sind gut versteckt und die seitlichen Fensterflächen verleihen dem Wagen einen sauberen Linienfluss.

Auch im Innenraum zeichnen sich die klaren Linien ab. Die Mittelkonsole ist komplett neu gestaltet und die Armaturenbrett-Querspange je nach Modell gefärbt und farblich zueiander abgestimmt. Doch nicht nur die Mittelkonsole erstrahlt im neuem Glanz, auch die Sitze und das Lenkrad sind neu auf aufgewertet worden. Die Ausstattungslinie Progression überzeugt durch einen Stoff in Schwarz/Anthrazit/Grau, während Distinctive die Farbkombinationen Schwarz/Tabak oder Anthrazit/Grau enthält. In der größten Variante Exclusive kommt noch eine Teilleder-Ausstattung in Schwarz/Anthrazit oder Tabak/Anthrazit Grau hinzu.

Fahrdynamik und Sicherheit

Das Fahrwerk des neuen Guilietta unterschiedet zwischen drei Programmen, Dynamic, Normal und ALl Wather. Dabei variieren die Betriebsparameter des Motors, des Getriebes, der Lenkung, des Sperrdifferenzials Electronic Q2 sowie des dynamischen Stabilitätskontrollsystems ESC.

Natürlich hat Alfa Romeo die Sicherheit nicht vernachlässigt. Hier kommen sechs Airbags, ESC, Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit beidseitig wirkenden Gurtstraffern und aktive Kopfstützen zum Einsatz, um maximalen Schutz zu bieten. Dank eines dritten Lastpfads können Fußgänger-Unfälle glimpflich überstanden werden. Ebenfalls ist das Sperrdifferenzial Q2, DST (Dynamic Steering Torque) und ein Bremssystem mit dabei. Im EuroNCAP-Crashtest erhielt der Wagen im Bereich Insassenschutz ganze 97 Prozent.

Neben dem neuen Guilietta präsentiert Alfa Romeo also auch noch den neuen MiTo. Der Wagen kommt mit zwei Turbodieselmotoren, 1.3 JTDM mit 85 PS und dem 1.6 JTDM mit 120 PS, daher. Die Benzinmotoren decken ein Leistungsspektrum von 70 PS bis 170 PS.

Beim Design hat Alfa Romeo lediglich Kleinigkeiten geändert. Der Kühlergrill hat einen verchromten Rahmen bekommen, die Scheinwerfer sind abgedunkelter als die Vorgänger.
Der Innenraum lässt sich mit vier Polsterkombinationen ausstatten. Dazu zählen unter anderem die Evoluzione-Stoffe Schwarz/Titan und Schwarz/Rot. In der Variante Distinctive kommen noch Sportsitze mit weiß-grünen Kontrastnähten zum Einsatz.

Alfa Romeo MiTo 2013Zuguter Letzt stellt Alfa Romeo auch noch den neuen 0.9-Turbo-TwinAir-Motor mit 77 kW (105 PS) vor. Ab 2.000/min steht ein maximales Drehmoment von 145 Nm bereit, im Normal-Modus bei 5.750/min. Der Durchschnittsverbrauch des Motors liegt dazu bei 4,2 Liter auf 100 Kilometer, während der CO2-Ausstoß 99 g/km beträgt. Diese Werte machen ihn zu einem der sparsamsten Triebwerke der Klasse und erfüllt zugleich die europäischen Abgas-Standards für 2020. Modelle mit diesem Motor sprinten von 0 auf 100 km/h in 11,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 184 km/h.

Was sich Alfa Romeo noch alles hat einfallen lassen, können Besucher bis zum 22. September 2013 selbst erleben. Die IAA findet in Frankfurt auf dem Messegelände statt.

Als wären das nicht schon genug Informationen auf einen Schlag, hat Alfa Romeo Anfang des Jahres die neue Ausstattungslinie für den Guilietta angekündigt. Die Variante Veloce enthält unter anderem zwei Benziner- und zwei Dieselvarianten. Auch der MiTo profitierte im März von einer neuen Ausstattung. Hinzu kamen zwei neue Versionen und eine limitierte Sonderserie.

Neuwagen von Alfa Romeo gibt es auf MeinAuto.de zu günstigen Preisen. Wir bieten dazu Rabatte von bis zu 21,8%.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden