Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt Anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
Toyota Aygo
Toyota
Aygo
Leasing Monatsrate ab
79 €*

Toyota Aygo

Toyota AygoToyota Aygo
Modellbeispiel

Informationen zum Toyota Aygo

Bei dem Toyota Aygo handelt es sich um einen Kleinwagen, der in der Hauptsache für den europäischen Markt entworfen wurde. Ausgestattet ist der Wagen mit vier Sitzen. Je nach Wunsch kann der Wagen mit drei oder fünf Türen ausgewählt werden.

Eingeführt wurde der Wagen im Sommer 2005 – allerdings ging man 2014 in die neue Generation. Bis zu dem Zeitpunkt, als der Toyota iQ der Öffentlichkeit präsentiert wurde, war der Aygo das kleinste aller PKW-Modelle aus dem Hause Toyota. Beim diesem Modell besteht die Möglichkeit, zwischen sechs Varianten zu wählen.

Der Blick auf die Ausstattungsvarianten

Als grundlegende Wahl ist zunächst einmal die Entscheidung hinsichtlich der Karosserie zu treffen, da es den Wagen als 3-Türer oder als 5-Türer gibt. So gibt es beispielsweise ein Antiblockiersystem ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, eine LED-Heckleuchte sowie ein Reifendruckwarnsystem. Nicht fehlen dürfen dabei auch die Airbags, die als Front- und Seitenairbag in den Wagen integriert sind. Gut geschützt können sich Autofahrer außerdem durch den Kopfairbag fühlen.

Besonders reichhaltig ist die Ausstattung beim X-Wave, der sogar über ein Silver Sparkle Dashboard sowie ein White Flash Dashboard verfügt. Wie der X-Cite und X-clusiv ist der Wagen allerdings dann mit einem höhenverstellbaren Lenkrad und einer elektronischen Servolenkung ausgestattet. Bei dem Lenkrad handelt es sich um ein Modell, das mit Bedienelementen ausgestattet ist. Auf diese Weise kann bequem das Audio-System (Radio) bedient werden. Allerdings wird der Aygo X nicht mit einem derartigen Lenkrad ausgeliefert. Ein weiteres Highlight stellt die manuelle Klimaanlage dar, die im x-Play und X-Playtouch zu finden ist. In allen Modellen wiederum sind die höhenverstellbaren Kopfstützen sowie die umklappbare Rücksitzlehne als Ausstattung zu finden. Standards setzen ist ferner auch mit dem Multi-Info-Display sowie dem USB Anschluss mit iPod-Steuerung möglich.

Erhältlich sind für die Wagen zunächst Stahlfelgen mit dem Maß von 14 und 15 Zoll. Außerdem kann bei den Modellen auch zwischen verschiedenen Leichtmetallfelgen gewählt werden. Variiert werden kann dabei hinsichtlich der Doppelspeichen. Besonders variabel zeigen sich die sechs Modelle auch hinsichtlich der weiteren Ausstattung, wobei der X-Cite beispielsweise Nabenkappen in 4W5 pop-orange besitzt. Alle Modelle sind außerdem mit einem Reifenreparaturset ausgestattet, so dass bei kleinen Pannen auch selbst einmal Hand angelegt werden kann. Zu den weiteren Höhenpunkten bei der Ausstattung im äußeren Bereich gehören die Projektionsscheinwerfer mit integriertem LED-Lichtband sowie das LED-Tagfahrlicht. Im vorderen Stoßfänger ist die Integration von Nebelscheinwerfern erfolgt. Ferner gehören zur Ausstattung die Scheibenwischer im vorderen Bereich sowie die Zentralverriegelung mit einer schlüsselintegrierten Funkfernbedienung. Akzente setzen ferner unter anderem die Rückleuchten, die 3. Bremsleuchte sowie die Heckscheibenwischer und der in Wagenfarbe lackierte Heckspoiler.

Die möglichen Alternativen zum Toyota Aygo

Natürlich bietet Ihnen dieses Modell alle Highlights, die Sie von einem Kleinstwagen erwarten. Doch es lohnt sich auch den Blick offen für andere Modelle zu halten. So finden Sie beispielsweise einen Kleinstwagen mit ansprechender Ausstattung in den Modellen Opel Adam, Skoda Citigo sowie Seat Mii. Allerdings lässt sich die Liste deutlich erweitern, so sind auch VW up!, Ford Ka, Peugeot 108, Renault Twingo und Citroen C1 zu nennen. All diese Fahrzeuge gibt es bei MeinAuto.de als Neuwagen mit Top-Rabatten. Einfach konfigurieren und die Preise vergleichen.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Toyota Aygo

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
4 von 5 Punkten
Der Toyota Aygo hat hierzulande ein große Fangemeinde: gerade beim jungen Publikum. Kein Wunder, ist er doch ein preiswerter Meister der Verwandlung und Individualisierung. Mit dem jüngsten Facelift spendiert Toyota seinem kleinen Stadtflitzer eine noch frechere Nase - sowie weitere Farben und eine reich bestückte Ausstattung. Außerdem hat man das Fahrwerk verbessert, konkret die lästigen Vibrationen minimiert. Neben einer Erweiterung des Assistenzangebots bringt das Facelift auch dezente Modifikationen am einzigen Motor: dem Einliter-Dreizylinder-Sauger. Wirklich überzeugen kann uns der kleine Benziner dennoch nicht. Ihm fehlt es an Spritzigkeit, ein wenig an Effizienz - und dem Aygo fehlt ein alternativer Antrieb.

Fahrzeugeigenschaften zum Toyota Aygo

Allgemeine Daten

Toyota AygoToyota Aygo
Länge
3.465 mm
Breite
1.615 mm
Höhe
1.460 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik mit manuellem Modus
Kraftstoff
Benzin
Antriebsart
Frontantrieb
Türen
5
Sitze
2+2

Technische Datenmin.max.

PS
72 PS
72 PS
KW
53 kw
53 kw
Hubraum
998 ccm
998 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
4,1 l/100 km
4,2 l/100 km
CO₂-Emission
93 g/km
95 g/km
Effizienzklasse
B
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
18
18
Teilkasko
17
17
Vollkasko
16
16

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Leasing ab

76,- €*im Monat
Renault Twingo
Renault Twingo
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar

Leasing ab

91,- €*im Monat
Citroen C1
Citroen C1
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar

Leasing ab

97,- €*im Monat
Hyundai i10 (neues Modell)
Hyundai i10 (neues Modell)
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar

Leasing ab

98,- €*im Monat
Peugeot 108
Peugeot 108
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar

Testberichte

Toyota Aygo 2019: Facelift für den beliebten Paradiesvogel aus Toyota

Toyota Aygo 2019: Facelift für den beliebten Paradiesvogel aus Toyota

Spontan, ungezwungen, lebenslustig und jung: so bunt sieht die Fangemeinde des Aygo aus. Die Größe der Gemeinde schwankt seit dem Debüt 2004 – zuletzt ist sie wieder gewachsen. Toyota greift den Schwung auf und verpasst der 2014 lancierten zweiten Generation ein nettes Facelift. Wie es dem Aygo Jahrgang 2019 zu Gesicht steht, gibt unser Testbericht [
Artikel lesen

zum Automagazin >>

Nachrichten

Toyota Aygo: Neues Sondermodell mit Premium-Soundsystem

Toyota Aygo: Neues Sondermodell mit Premium-Soundsystem

Toyota präsentiert das neue Sondermodell Aygo x-JBL. Das Fahrzeug kommt mit einem Premium-Soundsystem samt Integration einer Smartphone-App daher. Toyota Aygo Sondermodell x-JBL Der neue Toyota Aygo x-JBL setzt auf ein eigens für den Kleinwagen konzipiertes Premium-Soundystem mit 600 Watt und insgesamt fünf Lautsprechern. Darunter zwei Hochtöner im Armaturenbrett, zwei Breitband-Lautsprecher in den vorderen Türen sowie [
Artikel lesen
Toyota Aygo (2018): Alle Infos, Marktstart, Preis und Ausstattung

Toyota Aygo (2018): Alle Infos, Marktstart, Preis und Ausstattung

Toyota Aygo (2018): Alle Infos, Marktstart, Preis und Ausstattung

Mitte Juni rollt der neue Toyota Aygo zu den Autohändlern. Die Einführung feiert mit zwei Editionsmodellen. Die Grundversion ist ab 9.990 Euro ab Juni zu kaufen. Der neue Toyota Aygo steht in den Startlöchern Optisch ist der Toyota Aygo weiterhin an seiner markanten Frontpartie erkennbar, die aus dem charakteristischen X-Design besteht und eine dreidimensionale Formgebung [

Artikel lesen
Toyota Aygo (Facelift 2018): Weltpremiere auf Genfer Autosalon

Toyota Aygo (Facelift 2018): Weltpremiere auf Genfer Autosalon

Toyota Aygo (Facelift 2018): Weltpremiere auf Genfer Autosalon

In Genf feiert der aktuelle Toyota Aygo seine Weltpremiere. Der Wagen präsentiert sich im neuen X-Design und zahlreichen Neuerungen. Der neue Toyota Aygo auf dem Genfer Autosalon 2017 entschieden sich europaweit mehr als 85.000 Kleinwagen-Kunden für einen Kleinwagen von Toyota. Diesen Erfolg soll das neue Modell weiter fortsetzen. Aus diesem Grund überarbeitet der Hersteller das [

Artikel lesen

zum Automagazin >>