Seat Altea XL Test: nur groß oder auch gut?

XL-Angebote, man kennt es vom Schnellimbiss und vom Supermarkt, sind nicht unbedingt ein Zeichen für hohe Qualität, sieh gehorchen eher dem Motto: Masse statt Klasse. Das stellt sich die Frage, ob beim Auto und speziell beim Seat Altea XL der Zusatz Extralarge auch ein Hinweis auf mindere Qualität ist. Unser Test wird darauf die Antwort finden.

Flotte und sparsame Antriebe

seat altea xl 2014Für den Test haben wir uns, wie sich am Testmorgen herausstellt, einen besonders strahlenden Herbsttag ausgesucht. Dabei sind Glanz und Glamour die Sache des Seat Altea XL nicht. Er präsentiert sich in Design und Auftreten als zuverlässiger und bodenständiger Partner, der nicht durch oberflächlichen Schein, sondern durch echte Leistung zu überzeugen sucht. Doch vielleicht trügt auch hier der Schein? Zur Sicherheit stürzen wir uns deshalb lieber gleich ins Testvergnügen und jagen das spanische Kompaktwild durch die mitteleuropäische Beton-Pampa. Als Treiber dienen dem kompakten Seat-Van, je nach des Jägers Vorlieben, entweder Turbobenziner oder Turbodiesel aus dem Mutterkonzern VW.

Den Einstieg in den Benzinbrüderbund markiert beim Altea XL dabei ein Vierzylinder-Turbobenziner mit 105 PS und 175 Nm Spitzendrehmoment (zwischen 1.550 und 4.100 Touren). Der 1.2 TSI geht ruhig und zugleich engagiert ans Werk und jagt den Van bis auf eine Höchstgeschwindigkeit von 184 km/h, wobei der Tempo 100 nach 11,4 Sekunden erreicht. Dank des serienmäßigen Start-Stopp-Systems und der ebenso knackigen wie gut abgestimmten 6-Gangbox bleibt der Verbrauch mit 5,7 Litern dabei einigermaßen im Rahmen.

Noch flotter, dafür aber auch noch ein wenig verschwenderischer kommt der Altea XL mit dem Topbenziner, dem 1.4 TSI voran. Der bringt 125 PS und 200 Nm (1.500 bis 4.000 U/min) zur Hatz mit und treibt den kompakten Spanier in 10,3 Sekunden von 0 auf 100; und auf eine Spitzengeschwindigkeit von 194 km/h. Die 6,5 Liter bzw. 155 Gramm CO2 die dabei nach Norm verbraucht bzw. verbrannt werden, sind unserer Meinung nach aber nicht mehr wirklich zeitgemäß. Vor allem, wenn man bedenkt, dass der XL nur rund 1,4 Tonnen auf die Waage bringt und der Normverbrauch in der Praxis um gut einen Liter überschritten wird.

XL: flexibel und geräumig

Zeitgemäßer weil ausgewogener in Leistung und Verbrauch sind da die drei Common-Rail-Selbstzünder. Die Basis legt der 90 PS starke 1.6 TDI, der aber für seine durchschnittliche Effizienz – NEFZ-Verbrauch 4,8 Liter Diesel – fast sein gesamtes Temperament opfert. Etwas mehr Feuer hat sein 105 PS starke Zwillingsmotor, der mit 250 Nm auch 20 Nm mehr Drehmoment auf die Kurbel wuchtet. Da er aber lediglich mit 7-Gang-DSG erhältlich ist, kostet er satte 3.000 Euro mehr. So richtig überzeugen kann uns damit keiner der beiden bisherigen 1.6 TDIs, das gelingt erst den beiden anderen Turbodiesel. Der 140 PS und 320 Nm starke 2.0 TDI schafft das mit seiner Leistung, ist er doch der einzig XL-Motor der den Zehner beim Standardsprint und den Zweihunderter beim Topspeed knackt. Der 105 PS starke 1.6 TDI ECOMOTIVE gewinnt unsere Zuneigung indessen an der Zapfsäule. Bei guten Fahrleistungen – 12,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, 183 km/h Höchstgeschwindigkeit – begnügt er sich im Test mit knapp 5 Litern Diesel (Normverbrauch 4,5 Liter).

Soweit die Antriebsqualitäten der spanischen Van-Großpackung, nun aber wollen wir uns den Transporteigenschaften zuwenden, die bei einem Van mindestens ebenso wichtig sind. Hier nun macht sich das XL erstmals richtig bezahlt; gegenüber dem normalen Altea packt der Altea XL nämlich nicht nur fast 20 Zentimeter in der Länge, sondern auch gut 100 bzw. 300 Liter Stauraum drauf. 532 bis 1.604 Liter sind es exakt, womit der XL auf dem Niveau eines Ford C-Max (471 bis 1.723 Liter) und leicht über dem eines Hyundai ix20 agiert. Letzterer ist jedoch gut 30 Zentimeter kürzer.

Sicher und komfortabel abgestimmt

seat altea xl 2014 hintenAls wir dann gerade dabei sind, die Vorzüge der längst verschiebbaren Fondbank auszutesten, die den Stauraum bei Bedarf noch weiter vergrößert, werden wir von einem heftigen Regenguss überrascht. Das aber gibt die Gelegenheit, die fahrerischen Talente des Seat Altea XL unter besonders herausfordernden Bedingungen zu Testen; wobei dieser eine ausgezeichnete Figur macht. Mit Hilfe der rückmeldungsfreudigen Lenkung gelingt es uns, den XL sicher durch die tiefen Pfützen zu dirigieren und die Bremsen packen auch im Nassen kräftig zu. Als Vorteil erweist sich im Regen fernerhin, dass der neue Van mit mehr Sicherheitsassistenten ausgeliefert wird als der Vorgänger. Besonders die elektronische Schlupfreduzierung und das Traktions-Kontrollsystem (TCS) erweisen sich als hilfreich. Und im Trockenen? Dort ist der XL jetzt ein wenig komfortabler unterwegs, wodurch er aber eine Nuance an Agilität eingebüßt hat.

Fazit: Der Seat Altea XL spuckt weder große noch raue Töne. Er ist ein verlässlicher und praktischer Alltagsbegleiter, der nach der Modellpflege innen feiner verarbeitet und einfacher zu bedienen ist. Am Ende bietet die Altea-XL-Packung hohe Qualität zum niedrigen Preis, denn bei MeinAuto.de gibt es den kompakten Van schon ab 12.906 Euro. Mit dem 140 PS starken Topdiesel 2.0 TDI startet der Altea bei 17.428 Euro. (nau)

In unserem Autohaus online finden Sie auch viele weitere preiswerte Minivans, zum Beispiel den Citroen Berlingo ab 12.668 Euro 31,3%, den Ford C-Max ab 12.569 Euro und 33%, oder den Hyundai ix20 ab 12.112 Euro und maximal 22,4% Rabatt. Neben dem Barkauf können Sie Ihren Neuwagen auch mit einer unserer Autofinanzierungen kaufen, bspw. mit der ebenso flexiblen wie günstigen Schlussraten-Finanzierung.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden