VW Golf 7 Variant: Erste Bilder und Informationen zum Kombi

Der neue VW Golf 7 Variant 2013Endlich ist es soweit, VW erweitert die Modellfamilie des Golf. Auf dem Genfer Autosalon 2013 stellte der Wolfsburger Autobauer die Kombi-Version vor. Doch bereits in den letzten Wochen sah man einige Erlkönige zum Volkswagen Modell. Das Familienauto soll wie der herkömmliche Kompaktwagen durch Gewichtsverlust sowie den modularen Querbaukasten und niedrige Verbrauchsdaten punkten. Doch was kann der neue Golf 7 Variant genau?

Über 100 kg leichter

Im Vergleich zum Vorgänger ist der Kombi um 105 kg leichter. Auch rund um die Motoren kommt es zu einer großen Neuerung, denn erstmal in der Geschichte des Variant bietet man ihn mit dem sehr sparsamen TDI BlueMotion an. Die Leistung liegt im Übrigen bei 63 kW / 85 PS bis 110 kW / 150 PS. Der 110 PS starke TDI BlueMotion-Motor kommt somit auf einen Kraftstoffverbrauch von 3,3 Litern und eine CO2-Emission von 87 g/km. Neben dran steht schließlich noch der Golf 7 Variant 4MOTION, also mit Allrad.

Der neue VW Golf 7 Variant 2013 hintenDoch es wird nicht nur sparsamer und leichter, denn man bekommt auch mehr Platz im Innenraum. Das Kofferraumvolumen steigt im Vergleich zur sechsten Generation von 505 auf 605 Liter sowie 1.495 auf 1.620 Liter. Doch ab wann wird der Unterschied zum Schrägheck deutlich? Ab der B- und D-Säule, denn da wird das Golf 7 zum Auto für Familien. Damit kommt es zu einem Längenwachstum auf 307 mm.

Wie bereits erwähnt bekam man den neuen VW Golf 7 Variant zum ersten Mal auf der Messe in Genf zu sehen. Erst vor wenigen Stunden feierte das Fahrzeug dort Premiere. Wann man genau mit einem Verkaufsstart rechnen darf und wie sich die Preise entwickeln, ist noch offen. Aufgrund der aktuellen Differenz zwischen Schrägheck und Kombi könnte man von einem Preis von knapp unter 19.000 Euro ausgehen. Wie am Ende die Preisliste aussieht, erfahrt ihr natürlich hier.

Der neue VW Golf 7 Variant 2013 SeiteAls Konkurrenten des familienfreundlichen VW Modell aus der Kompaktklasse gibt es im Übrigen zahlreiche und brandneue Fahrzeuge. Da wären zum Beispiel Kia cee’d sw, Hyundai i30 cw, Toyota Auris Touring Sports, Opel Astra Sports Tourer sowie Ford Focus Turnier. All diese Modelle sind verhältnismäßig neu oder werden in den kommenden Monaten aufgefrischt. Der große Kampf unter den Kompaktwagen ist also eröffnet.

Neben diesem Modell aus der Kompaktklasse sah man auf dem Genfer Autosalon 2013 ebenfalls den Golf VII GTD, GTI, TDI BlueMotion sowie TGI BlueMotion. Weitere Informationen, Preise und Rabatte zum aktuellen Golf 7 von VW gibt es ebenfalls bei MeinAuto.de.

Hier ein Update zu den Preise des VW Golf 7 Variant. Der Kombi beginnt bei 18.950 Euro und ist dabei etwas teurer als einige Konkurrenten.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden