SUVs und Coupés auf dem Vormarsch

audi a7 sportbackAktuellen Zahlen zufolge geht der Trend in Richtung SUV und viertürige Coupés. Weit vorne mit dabei sind der BMW 5er GT, Audi A7, Porsche Panamera, Bentley GT oder auch VW CC. 2017 startet Mercedes mit einer Neuauflage des beliebten CLS-Coupés durch. Der Hersteller besteht weiterhin auf bekannte Tugenden wie die durchgespannte Dachlinie, horizontale Sicken in den Flanken und reduzierten Flächen. Er wird rund 100 Kilogramm leichter und von einem neuen Reihensechsyzlinder statt des V6-Motors unterstützt. Moderne Extras wie die Gestensteuerung, die von Audi bekannt ist, lässt Mercedes bewusst weg. Auf jegliche Neuerungen verzichtet er jedoch nicht und erhält somit zwei Bildschirme im Cockpit sowie optional ein Head-up-Display. Im Gegensatz zu Audi und BMW bekommt der CLS die bekannte LED-Technik, um Verkehrsteilnehmer optimal ein- und auszublenden.

Seit 2009 steht der Fünfer GT von BMW bei den Autohändlern. Der Nachfolger ist bereits in Arbeit und soll vor allem aufgrund der hohen Nachfrage in den USA und China auf den Markt kommen. Der neue Fünfer GT wird leichter als sein Vorgänger und besteht zu großen Teilen aus Aluminium, hochfesten Stählen und Carbon. Der Innenraum profitiert von der neuen Architektur und bietet somit mehr Platz als bisher. Unter der Haube arbeitet auf Wunsch ein V8, der vielleicht sogar als Plug-In-Hybrid geliefert werden kann.

Auch Audi will mitmischen und schickt den A7-Nachfolger ins Rennen. Das alte Modell gehört mit zu den beliebtesten, nicht nur aufgrund des überzeugenden Designs. Insassen erhalten künftig ein volldigitales Cockpit in 3D-Optik, ähnlich wie beim A6. Hier kommt zudem die oben genannte Gestensteuerung zum Einsatz. Autonomes Parken beim A7 Sportback ermöglicht zudem eine eigene App, was dank der Kooperation mit einigen Parkhäusern interessant werden dürfte. Im RS7 sorgt ein Vierliter-V8-Biturbo mit über 600 PS für ausreichend Leistung.

2017 klinkt sich VW mit dem CC ein. Der designtechnisch eigenständige Wagen basiert auf dem modularen Querbaukasten und ist mit Front- und Allradantrieb erhältlich. Passagiere profitieren von mehr Platz im Innenraum, auch der Koffferraum legt zu. Darüber hinaus bekommt der CC eine eigene Frontpartie mit Voll-LED-Scheinwerfern. Nähere Informationen wird man in Genf diesen Jahres erhalten.

Ein wenig später startet bei Porsche der Pajun durch, der gänzlich mit Elektroantrieb auskommen soll. Der Wagen krallt sich die Baukästen des Panamera sowie der Sportwagen, später vielleicht auch welche von Bentley. Der Wagen erhält mehr Platz im Innenraum und nimmt zugleich beim Gewicht ab. Zum Einsatz kommen feste Stähle, Aluminium sowie Magnesium. Das Cockpit soll zudem weniger Knöpfe erhalten und aufgeräumter wirken.

Es wird spannend, wie das künftige Rennen der Hersteller aussehen wird. Noch sind der Audi A7 und der Mercedes CLS an der Spitze, jedoch dicht gefolgt vom Panamera und BMW Fünfer GT.

Alle oben genannten Modelle erhalten Sie günstig über MeinAuto.de. Beim Autokauf eines Neuwagens sparen Sie bei uns bares Geld.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden