Skoda Yeti 2, VW Taigun & Mercedes X-Klasse: Sind das die neuen Mini-SUVs?

Der neue VW TaigunIm SUV-Segment gibt es noch so viele Möglichkeiten. Da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. So könnte es auch VW gehen, denn im Gespräch sind nicht nur der Taigun, der schon als Studie vorgestellt wurde. Sondern auch ein Polo-SUV mit der Golf-Technik. Beide Varianten wären kleiner als der Tiguan. Doch was kommt zuerst? Welches Modell kommt für welche Länder oder gibt es sie überall? Und was ist, wenn der Taigun doch die Technik des Golf 7 nutzt? Gibt es dann doch Allrad? Für das Polo SUV in jedem Fall, da ist mans ich wohl schon einig. Für das kleinere SUV auf up!-Basis bliebe nur noch Frontantrieb und Dreizylinder-Motoren.

Was kommt von VW?

Die aktuellen Gerüchte gehen dahin, dass der Taigun die Basis des Kleinstwagen nutzt und für rund 15.000 Euro zu haben ist. Damit wäre noch ein großer Abstand zum Tiguan sowie genügend Platz für ein weiteres SUV. Auch der Konzern-Bruder schläft nicht, denn man plant schon fleißig am Skoda Yeti 2. Dieser soll allerdings erst 2016 kommen, und das obwohl man das SUV bereits seit 2009 ankündigt. Scheinbar macht man es hier wie beim Tiguan, in der Zwischenzeit führt man ein Facelift ein. Rund um die neue Generation wird allerdings auch schon eine Menge vermutet. So ist man sich mittlerweile sicher, dass man von dem sehr kantigen Design wegkommt und den Yeti 2 zeitgemäßer gestaltet. Das Kompakt-SUV soll rund um den Polo gebaut werden und schließlich auch für Seat genutzt werden. Außerdem möchte man all die neuen Systeme, die der Golf 7 nutzt auch im Yeti 2 verwenden. Modularer Querbaukasten sei Dank. Bei den Preisen liegt man wie gewohnt zwischen 20.000 und 30.000 Euro, damit will man vor allem die Konkurrenz von Opel, Ford, Hyundai, Kia und Mazda ärgern.

Für das Jahr 2017 soll wohl der Snowman kommen, ein wesentlich größeres SUV über dem Yeti 2.

Auch im Premium-Segment passiert was

Bei Mercedes geht man dagegen neue Wege, vor allem beim Preis. So plant man doch sage und schreibe ein 20.000 Euro SUV, das sich X-Klasse nennen soll. Dabei kooperiert man mit Nissan und Infiniti und kann damit die Kosten deutlich senken. Inspiriert soll das Modell von dem Kompaktwagen A-Klasse sein. Hierauf müssen wir allerdings noch länger warten als auf Yeti 2, Taigun, Snowman & Co, denn erst 2018 soll es soweit sein. Schade eigentlich, denn die Konkurrenten werden mit ihren Modellen wohl etwas früher dran sein, allen voran BMW und Audi. Schon im Jahr 2015 sollen nämlich die neue Generation BMW X1 sowie der Audi Q2 zu den Händlern rollen. Auch dabei handelt es sich um kleine und kompakte SUV-Modelle.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden